Marantz AV9000 und andere Endstufen

+A -A
Autor
Beitrag
PeterV.
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Aug 2006, 14:16
Hat jemand vielleicht einen MArantz AV9000 im Einsatz und verwendet andere Endstufen ?
Wenn ja, wie werden die Endstufen geschaltet ?
Mir gehts um das komfortable ein- und ausschalten.

Löse es momentan mit einem Netzteil 12V und einer Funksteckdose.

Hat jemand vielleicht den sogenannten Trigger der AV9000 auf ein anderes Signal gewandelt ?

Danke für ein paar Tipps ...
A.D.
Stammgast
#2 erstellt: 22. Aug 2006, 14:25
habe zwar eine andere Kombination wie du (nämlich Sony Str-DB 1080 und Marantz 170DC) ahbe aber eine Lösung die universell und sehr komfortabel funktioniert.

ich habe mir bei www.pollin.de eine Master-Slave Steckdosenleiste bestellt, die sind nicht teuer jedoch hervorragend von der Qualität und haben zudem noch einen Überspannungsschutz.

I die Master-Steckdose kommt der AV-Verstärker bzw. Receiver, die Enstufe komt in eine der Slave-Steckdosen.
Letztere wird wird dann immer schonend mit kurzer Verzögerung nach dem AV-Gerät ein- und ausgeschaltet, funktioniert hervorragend und störungsfrei.

Dei Lösung hat auch noch den weiteren Vorteil, das man weitere Geräte auch mit stormlos schalten kann wenn man den AV ausschaltet, z.b. DVD-Player und Sat-Receiver.

Sehr gute Sache, da viele dieser Geräte heute gar keinen richtigen Ein- Ausschalter mehr haben und sonst nur unnütz im Standby Strom fressen
PeterV.
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Aug 2006, 13:54
Danke für den Tipp, aber meine beiden Netzleisten von Audioplan und Gronenberg wollte ich eigentlich nicht unbedingt tauschen.

Dann muss ich wohl bei meiner momentanen Lösung bleiben.

Vielleicht weiss trotzdem jemand, welches Signal als Trigger beim AV9000 anliegt ?
A.D.
Stammgast
#4 erstellt: 24. Aug 2006, 14:05
ich denke nicht das die Pollin-Leiste schlechter ist als Deine..auch wenn sie bilig ist ist sie doch sehr solide gemacht...absolut empfehlenswert.

ich würds einfach mal ausprobieren und testen. Ich wette der Klang verschlechtert sich nicht!
Wenn doch, bist du um 8€ ärmer und um eine Leiste reicher, die man prima auch für anderes gebauchen kann (Zweitanlage, PC usw.)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz AV9000 ja/ nein?
WesleyHB am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  3 Beiträge
Sony TA-E9000ES VS. Marantz AV9000
dreadlock am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  16 Beiträge
Marantz AV9000 MM9000 Kombination
radiouli am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  2 Beiträge
Hilfe bei Marantz AV9000 5-Kanal-Vorverstärker benötigt.
Schili am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  18 Beiträge
stromgegengekoppelte endstufen?
don_bol am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  3 Beiträge
Endstufen abschalten?
-Clemens am 25.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.04.2016  –  11 Beiträge
Vor und Endstufen Wirrwar
mhuss am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  4 Beiträge
Marantz MM8003 oder Rotel RMB1565
RS6 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  4 Beiträge
Marantz
marantz_intressierter am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  2 Beiträge
Marantz
Melt am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedebbert85
  • Gesamtzahl an Themen1.389.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.578

Hersteller in diesem Thread Widget schließen