Welche Modi sind wichtig ? dts -ES ,dts - 6.1

+A -A
Autor
Beitrag
CPURaucher
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2003, 16:17
Euer Forum hat zwar einen schönen weiten Einblicke in die HiFi Welt geliefert aber......
hier steh ich nun wie jeder Anfänger und bin so schlau wie jeh zuvor .

Um meine A/V Receiverwahl mal einzugrenzen ,muß ich vieleicht mal bei der Technik anfangen ,welche für mich wichtig ist . Nun aber was ist wichtig ? Und was ist nur schnörkel zeitens der Industrie ?

Also welche Modi sollte der Receiver unterstützen ?

Dolby pro Logic II
Dolby Digital

tja und was kommt dann ?

DD-EX ,dts , dts-ES ,dts-6.1 Discr ,dts 96 /24

Achja ich liebäugele mit einem 6.1 Receiver .

Der sollte wenn möglich gut in Stereo sein ,obwohl die Anlage meist nur so im Hintergrund vor sich hindudelt ,aber auf jeden Fall sollte er sehr gut den Kinoeffekt hervorbringen und ein dort seine Leistung zeigen .
Der Preis sollte max. 450EUR betragen .

Eigentlich will ich noch den "alten" Marantz 4300 abstauben und in mit den nuBox400 befeuern ( zur Leistungsorientierung).Aber weil mir jeder Händler warscheinlich ein anderen Receiver empfielt ,will ich wenigstens noch ein paar andere Empfehlungen in petto haben .

Vieleicht könnt ihr mir noch ein paar Ratschläge oder Tips geben ,welchen ich nachgehen kann .


[Beitrag von CPURaucher am 21. Dez 2003, 16:19 bearbeitet]
xblubba
Stammgast
#2 erstellt: 21. Dez 2003, 16:26
hi
der marantz ist sicher eine gute wahl und für ca 400 euro im netz zu bekommen! der sr 6300 ist momentan für 495euro zu bekommen und ne überlegung wert!
ansonsten würde ich noch über den H/k avr 3550 für 400 bzw den avr 4550 für 490 nachdenken.....

so nun
Wraeththu
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2003, 16:30
der alte Marantz 4300 ist doch ein Spitzengerät, klanglich kriegst du da für 450 Euro nichts besseres, mit Sicherheit nicht. Der 4300 ist ja auch ein Quadrophoniereciever, mit dessen Vari-Matrix Schaltung man auch Dolby Prologic dekodieren kann! (habe das grössere Modell 4400)

Da du ja schon einen klanglich hervorragenden Stero- und Quadroreciever hast würde ich diesen einfach mit einem Zusatzdecoder von Marantz, Yamaha o.ä. ergänzen...dieser stellt dann die Decodierung, zusätzliche eingänge (auch digital) sowie zusätzliche endsufen für Center und hinten bereit

von Yamaha gibt es z.b den DSP E-800 (ca 400 Euro max.)
Er verfügt über diverse Dolby Prologic-Modi, desweiteren Dolby Digital und DTS....auch mit 96khz Dekodierung
Damit hat man eigenltich alle auf DVD verfügbaren Modi abgedeckt...mehr ist IMHO Unsinn.

All-in-one Geräte für 450 euro haben eigentlnie so besonders tollen Steroklang...schon gar nicht annägernd vergleichbar mit dem Marantz 4300 Reciever...da muss man schon etwas mehr ausgeben...ich denke so ab 2500 Euro
Wraeththu
Inventar
#4 erstellt: 21. Dez 2003, 16:33
den Marantz hat er doch scohn, wenn ich das richtig verstanden habe...und so einen für 400 Euro in gutem Zustand zu bekommen ist mittlerweile auch schwierig...der SR 6300 ist ja eine ganz andere Generation, viel neuer (aber nicht besser) und weitaus weniger aufwändig gemacht



hi
der marantz ist sicher eine gute wahl und für ca 400 euro im netz zu bekommen! der sr 6300 ist momentan für 495euro zu bekommen und ne überlegung wert!
ansonsten würde ich noch über den H/k avr 3550 für 400 bzw den avr 4550 für 490 nachdenken.....

so nun :prost
CPURaucher
Neuling
#5 erstellt: 21. Dez 2003, 16:43
äh war vieleicht etwas unverständlich ,ich möchte den Marantz 4300 noch "abstauben" ,bevor er als Auslaufmodell nicht mehr zu haben ist
xblubba
Stammgast
#6 erstellt: 21. Dez 2003, 16:45
nee ich glaube das er sich denn noch irgendwo besorgen will!!!
http://www.klostermann-multimedia.de/shopindex.htm
Elric6666
Gesperrt
#7 erstellt: 21. Dez 2003, 16:49
Hallo CPURaucher,

In dem Preisbereich – und noch mit guten Stereoeigenschaften, solltest du dir ernsthaft den Onkyo 600 E
„Der sollte wenn möglich gut in Stereo sein“ anschauen.

http://www.areadvd.de/hardware/onkyotxsr600.shtml

Im Netzt sind die günstigsten Preise zZ um 500 EUR – bei eBay geht es aber anscheinend noch günstiger?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3261866487&category=19676

Auf PLII solltest du auf keinen Fall verzichten. DTS 96/24 – wirklich sehr fein – allerdings gibt es
da kaum DVD`s – Da das aber abwärtskompatibel ist, kann man darauf auch verzichten.

Bei einem 6.1 er ist DTS ES und DD EX eigentlich Pflicht!

Da du nichts zu deiner Raumgröße schreibst – sind weitere Tipps nicht möglich!

Viele Infos zum Thema kannst du beim Link 7.1 oder gar 10.1 THX………. finden

Gruss
Wraeththu
Inventar
#8 erstellt: 21. Dez 2003, 16:50
den wirst Du auch jetzt schon als Auslaufmodell schon nicht mehr bekommen...der 4300 wurde nur bis 1980 gebaut!
wenn du den tatsächlich noch für 400 Euro bekommst würde ich den sofort nehmen!

Es gibt heute einen SR(!)4300 von Marantz, der aber klanglich wie qualitativ nicht zu vergleichen ist mit dem alten 4300.

Ist wesentlich billiger, klingt aber auch einiges schlechter, ist schlechter verarbeitet (soweit ich weiss komplett aus Kunststoff), hat weniger Leistung, nicht so schöne Optik und nicht so einen guten Tuner.
Musst halt sehen ob für Dich so ein gerät reicht, schlechter als ein moderner Yamaha derselben Preisklasse ist er allerdings auf keinen Fall.
Wenns ein Neugerät mit gutem Klang sein soll würde ich aber heute eher bei NAD als bei Marantz schauen.
CPURaucher
Neuling
#9 erstellt: 21. Dez 2003, 16:55
Tja da kommt mal wieder der Laie durch

Die Unkenntniss über einen normalen 4300 und den SR enttarnte mich .Ich meinte natürlich den SR 4300.

Mein Wohnzimmer liegt so in der Größenordnung 22-26 qm .
amathi
Inventar
#10 erstellt: 21. Dez 2003, 18:54
hi,

ich hab mit harman/kardon eine gute erfahrung in puncto stereo und mehrkanal sound gemacht.allerdings an infinity boxen.

mfg adi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein 6.1 bei DTS Tonspur
steffele am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  30 Beiträge
Statt DTS-HD "nur" DTS + Neo:6
reneHH am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  8 Beiträge
Denon 2803 - DTS ES 6.1 kein ton
Warp9 am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  6 Beiträge
DTS Test
Nassi am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  15 Beiträge
DTS ohne DTS - Decoder???
verursacher am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  2 Beiträge
Dolby Digital oder DTS?
malawis am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  8 Beiträge
DTS und DTS Neo???
Asmodis am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  16 Beiträge
DTS?
kamin am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  8 Beiträge
Denon AVR-3806 und DTS, welche Einstellungen sind nötig?
Muckmeister am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
Welche Surround-Modi bevorzugt ihr denn ?
Hafili am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglied-Techniker-
  • Gesamtzahl an Themen1.443.512
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.286

Hersteller in diesem Thread Widget schließen