2xStereoVerstärker für 5.1??

+A -A
Autor
Beitrag
Strike
Stammgast
#1 erstellt: 24. Dez 2003, 03:44
Guten Tag,

ich habe jetzt 2xHarman/Kardon StereoVerstärker über hehe..nun meine Frage die Teile klingen ja gut haben mich damals 1500DM das Stück gekostet..ist es möglich mit einem externen Decoder die beiden Verstärker so zu benutzen das man 5.1 Sound hinbekommt??

da es mir nur um DVD gucken geht mit dem Beamer würde es ja auch eine DVD-P mit 5.1 einzelausgabe tuen..oder??

Klartext:

DVD-P+decoder für 5.1-->front(mains) an einen Verstärker
DVD-P+decoder für 5.1-->center+rear an den anderen Verstärker

Macht das Sinn oder ist das Schwachsinnig...

Front (Main) 2xMagnat Vintage 450
Rear 2xCanton Ergo SC-S
Center irgend so ein Pioneer den ich mal aufgegabelt hab

Oder brauch ich 3 Verstärker 2xfront/2xrear/1xcenter???

Viel Dank im Voraus

Frohe Weinachten wünsche Ich

MFG
StrikE
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 24. Dez 2003, 12:22
Klar geht das (technisch).

Du brauchst einen Verstärkerkanal pro (diskretem) Tonkanal.
Also 2,5 Stereo-Verstärker bei Dir.
Zu beachten: Der Zuspieler (DVD-Player) sollte wenigstens eine Lautstärkerregelung haben.

Besser fährst Du mit einem günstigen Surround-Receiver (mit allen Regelungsmöglichkeiten, delay, ...).
Dann kannst Du Deine H/Ks als Endstufen benutzen, falls der Surrounder Vorverstärkerausgänge hat.

Gruss
Jochen
Heinz23
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Dez 2003, 12:33
Guten Morgen.


Besser fährst Du mit einem günstigen Surround-Receiver (mit allen Regelungsmöglichkeiten, delay, ...).
Dann kannst Du Deine H/Ks als Endstufen benutzen, falls der Surrounder Vorverstärkerausgänge hat.

Gruss
Jochen


Das würde ich auch empfehlen. Nicht minder wenige nutzen genau diese Konstellation um einen besseren Heimkinoklang zu bekommen. Gerade HKs werden dort gerne genutzt (zuletzt die signature 1.3 Endstufen zum Kampfpreis von Stück 300 EUR).
Strike
Stammgast
#4 erstellt: 24. Dez 2003, 13:40
Guten Tag,

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe..

Ich soll also einen Vorverstärker nehmen den an den DVD hängen und dort dan mit den pre-outs and die Endstufe...??


Sprich..welches Gerät soll ich da nehmen möglichst bilig...

Stimmt das so oder wie meint ihr das??

Vielen Dank im Voraus

Frohe Weinachten

MFG
StrikE
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 24. Dez 2003, 13:55

Ich soll also einen Vorverstärker nehmen den an den DVD hängen und dort dan mit den pre-outs and die Endstufe...??
...
Stimmt das so oder wie meint ihr das??

Jepp, stimmt so.

Billige Geräte mit entsprechend viele Pre-outs kenne ich nicht.
Evtl. einen gebrauchten grossen Yamaha (A1/A2,AX1/AX2,...).

Gruss
Jochen
Strike
Stammgast
#6 erstellt: 24. Dez 2003, 14:13
Master_J die Geräte die du mir dort aufgezählt hast, haben doch alle integrirte Endstufen..

das brauch ich doch gar nicht oder??

Gibts den nicht so was wie einen Pre-Amp..??

Was können den die Geräte gebraucht kosten die du mir da aufgezählt hast...


MFG
StrikE
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 24. Dez 2003, 14:30
Reine Surround-Vorstufen/Decoder gibt's nicht mehr, oder nur in der Preisklasse "Kleinwagen".

Die Yamahas solltest Du deutlich unter 500 Eumel kriegen.

Gruss
Jochen
Strike
Stammgast
#8 erstellt: 24. Dez 2003, 15:37
Un wenn ich meine Soundkarte vom Pc nehme die kann das nämlichst..gute Idee schlechte Idee??

MFG
StrikE
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 24. Dez 2003, 16:21
Das geht auch.
Brauchst Du halt ordentliche Software/Treiber.

Gruss
Jochen
Strike
Stammgast
#10 erstellt: 24. Dez 2003, 16:24
DER TAG IST GERETET...danke Master_J

Also dann werde ich das auch so machen...

Aber warum kann ich nicht direkt vom DVD-P an die Verstärer ran..meint ich muss da wirklich ein Prozessor zwischenschalten??

MFG
StrikE
Zweck0r
Moderator
#11 erstellt: 24. Dez 2003, 16:30
Hi,

es gibt einen billigen Decoder ohne Endstufen, siehe http://www.hifi-forum.de/viewthread-46-1329.html

Bei dem kann man im Setup Center und Sub abschalten, so benutze ich ihn auch. Für die Frontkanäle habe ich einen Grundig XV 7500 Preamp mit Monolith 120 Aktivboxen und hinten einen V 2000 mit Audiorama 7000 Kugelboxen.

Grüße,

Zweck
Master_J
Moderator
#12 erstellt: 24. Dez 2003, 16:31

Aber warum kann ich nicht direkt vom DVD-P an die Verstärer ran..

Kannst Du schon - es wird nicht gleich in Flammen aufgehen.
Aber die Regel- und Einstellmöglichkeiten sind bei DVD-Playern mit integrierten Decodern arg bescheiden.

Gruss
Jochen
Strike
Stammgast
#13 erstellt: 24. Dez 2003, 16:37
Welklasse...noch ein Dilemma..

normaler DVD-Player+PC-Soundkarte-->Endstufen...

DVD-P mit Dekoder-->Endstufen...

DVD-P mit Dekoder+Decoder(35EUR)-->Endstufen...

Was meint ihr ist wohl besser??

MFG
Strike
Zweck0r
Moderator
#14 erstellt: 24. Dez 2003, 16:58
Das von mir erwähnte Ruherauschen des Decoders ist auf jeden Fall leiser als die Lüfter meines PCs (Athlon XP2500+ mit AMD boxed Lüfter). Außerdem hatte ich sehr laut gedreht, lauter als im Kino Bei normalen Lautstärken und Mittelstellung des Höhenreglers (bei mir ist der halb aufgedreht) dürfte das Rauschen fast unhörbar sein. Außerdem hast Du beim PC wieder das Problem mit der Erdschleife, je 7 Euro für ein Mantelstromfilter in der Tuner- und Fernsehantennenleitung kannst Du dann schon mit in die Kostenkalkulation aufnehmen.

Bei einem internen Decoder musst Du darauf achten, dass Du im Setup deine Lautsprecherkonfiguration einstellen kannst. Also entweder 4.0 (sonst brauchst Du eine zusätzliche Endstufe) oder 5.0 .

Der externe 35-Euro-Decoder hat zumindest den Vorteil, dass er auch Dolby Surround beherrscht und einen zusätzlichen Analogeingang hat. Einen Hifi-Videorecorder kannst Du also auch anschließen.

Viele Grüße,

Zweck
Strike
Stammgast
#15 erstellt: 24. Dez 2003, 17:44
eine Frage noch der Dekoder überträgt der den bass auch auf die Main bzw. front Speaker oder nur über den Sub..


oder kann man das alles einstellen Danke!!

mFG
StrikE
Zweck0r
Moderator
#16 erstellt: 24. Dez 2003, 18:06
Kann man einstellen. Sub on/off und für Front, Center und Rear getrennt large (alles) oder small (ab 80 Hz aufwärts).

Frohe Weihnachten,

Zweck
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Decoder
JoPpeX am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 09.09.2003  –  3 Beiträge
externe Wandler für 5.1 analog Verstärker ?
Caisa am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  2 Beiträge
5.1 Decoder zwecks LFE an Stereo wiedergabe
Dynamikus am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  11 Beiträge
Gibt es "5.1 / 7.1 digital-analog-Decoder" ohne Verstärker?
AliXander am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  7 Beiträge
5.1 Headset und 5.1 Boxen an einem Verstärker???
loopy@83 am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  6 Beiträge
Decoder von eBay? 5.1 Dolby
franke02 am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  2 Beiträge
DD/DTS Decoder - Verstärker oder DVD Player ??
Bosechist am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  4 Beiträge
DTS mit Harman Kardon AVR10 über DVD-Player mit DTS-Decoder
soenke74 am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  8 Beiträge
5.1 Verstärker ohne Subwoofer?
Shisha-Chicken am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  4 Beiträge
5.1. Verstärker
kaeskopp am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedSixty3
  • Gesamtzahl an Themen1.443.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.461.099

Hersteller in diesem Thread Widget schließen