Pioneer VSX 511

+A -A
Autor
Beitrag
PsyTranceFreak
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jan 2003, 17:36
Ich habe einen Pioneer VSX511 Receiver mit 5x80 watt an 8 ohm.
Dazu benutz ich JBL Mk1000 Standlautsprecher und das JBL FLix erweiterungssystem. Im Stereo Modus ist der Sound sehr gut.
Wenn ich allerdings mit 5 Boxen höre (also DTS oder Dolby Pro Logic) dann kann ich nur sehr leise hören. Bereits weit unter
Zimmerlautstärke schaltet der Receiver zwecks "overload" ab.
Anfangs dachte ich, das könne evtl daran liegen, dass die
boxen eine Impedanz von 4 ohm haben und zuviel Power vom Amp
saugen. Nun habe ich aber bereits boxen mit 6ohm probiert, das problem tauchte in genau derselben weise auf.
Bevor ich mir fast schon neue Standlautsprecher mit 8 ohm gekauft hätte, habe ich es rein veruchsweise mal ohne
jegliche Frontlautsprecher versucht. (also nur die rear und den center) Komischerweise schaltet auch hier das system wegen overload ab ! Was kann das sein ?
Die Sourround boxen und auch die Center box hat 8 ohm ??
wn
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2003, 17:49
Hallo PTF,
versuche in dieser Richtung mal weiter:
Nach und nach den Center und die Rears abklemmen und sehen ob der Fehler bestehen bleibt.
Dann schließe mal nur die Frontlautsprecher an die Anschlüsse der Rears an. Als Gegenprobe nur die Rears an die Anschlüsse der Frontlautsprecher.
Wie ist das Ergebnis?
- Gruß, Wilfried
wicked
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jan 2003, 01:17
Hi ich hab auch einen 511.Bei mir bestehen die von dir genanneten Probleme nicht(Hab ein 5.0 Boxensystem angeschloßen).Wenn ich Surround höre fällt die Leistung der kanäle ab(sollte sie eigendlich nicht, weil angeblich gleiche Leistung auf allen kanälen!!)Ich hab aber das problem das ich de verstäker meiner Meinung nach sehr weit aufdrehen muß(-40 bis - 35 db)um eine angenehme Lautstärke zu erhalten.Ausserdem knackt es beim lauterstellen ganz leise in den Boxen....das stört mich einwenig.Ansonsten bin ich zufrieden bis auf die tatsache das ich weiter aufdrehen muß als mit meinem alten ohne db anzeige.. MfG
Supervisor
Neuling
#4 erstellt: 01. Feb 2004, 21:23
Hallo wicked,

hab auch den VSX511 + 5.0 Bose System.
Kann genau das bestätigen was du schreibst.
Leises Knacken bei Lautstärkeänderung, 20% Minderung der Lautstärke bei Umschaltung auf Prologic sonst aber Topteil.
Gruss Roger
Chrony
Stammgast
#5 erstellt: 01. Feb 2004, 22:54
Ich habe den VSX 512 und kein Knacksen beim Ändern der Lautsstärke.

Die Lautsstärke muss ich bei DTS oder Dolby Digital/ProLogic allerdings auch manchmal um 10 db lauter einstellen. Das ist allerdings meiner Meinung nach normal und ist soweit ich weiß bei allen Receivern so.

Insgesamt stell ich die Lautstärke bei DD auf 40-46 ein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX-D511: "Overload" schon bei Zimmerlautstärke
nolht am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  15 Beiträge
Impedanz 4 oder 8 Ohm???
ChiefThunder am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
problem mit pioneer vsx-D511 -overload-
pfiffer am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  2 Beiträge
Impedanz Receiver 6 Ohm - Boxen 8 Ohm
dcase am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  8 Beiträge
Overload bei Pioneer VSX 416
Kathiley21 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  11 Beiträge
4 ohm LS an Pioneer mit 6-16 Ohm?
Lockse am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  6 Beiträge
Pioneer VSX-D512-K
BuggerT am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  2 Beiträge
Pioneer VSX-D712 Overload
djsmt1 am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  9 Beiträge
Impedanz - 4, 6, 8 OHM
newbie7 am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  18 Beiträge
Impedanz Werte zwischen Boxen&Receiver
Ziegenpelle am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedschwan80
  • Gesamtzahl an Themen1.443.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.667

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen