Kenwood KRF-X9070D

+A -A
Autor
Beitrag
xforce
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2003, 20:07
http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=314310

Was haltet ihr von dem Receiver?
Ich würde den Onkyo TX-SR601E für 590€ kaufen aber jetzt habe ich gesehen, dass es für weniger Geld schon diesen 7.1 THX Select Receiver von Kenwood gibt.
Ist der beser als der Onkyo 600/601 ?
Und was gibt es denn noch für vergleichbare Receiver?
xforce
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Jun 2003, 20:18
für das Geld bekommt man ja schon den Denon 2803
und den Yamaha 740 !
also wohl eine klasse höher
da kann ich mich gleich nach 7.1 Receivern umschauen
und THX Select hört sich ziemlich gut an
Zeek
Neuling
#3 erstellt: 01. Jul 2003, 20:45
schau'mal hier
http://www.areadvd.de/hardware/kenwoodkrfx9070d.shtml
ich habe den 9060d 6 monate und bin begeistert. gibts inzwischen um 500?. wäre ein echte schnäppen
BeeMan
Neuling
#4 erstellt: 05. Jul 2003, 21:51
kauft euch besser keinen dolby digital receiver von kenwood ! die teile haben ein hohes grundrauschen und teilweise brummen !
es gibt hier noch ein anderes forum, in dem sich die leute sehr zu diesem thema auslassen ! ich habe leider einen 9070 von kenwood ! mit denon oder yamaha wirst du besser bedient sein. im anhang mal noch post, die ich auch noch in das andere forum stelle !

-----------------
Hi Chris,
einzelne Endstufen war auch schon ein Gedanke von mir ! ich habe für surround back meinen alten sony verstärker genommen - aber achtung die vorverstärkerausgänge haben nicht die üblichen werte eines line in eingang in den du dann an den endstufen gehst. es sind 1V bei 500 ohm. also vollverstärker eignen sich nicht so gut. muß eine richtige endstufe mit entsprechender eingangimpedanz sein !!! sowieso hat kenwood ganz andere impedanzen bei ihren anschlüssen als andere hersteller.
naja - denon wäre auch meine 2. wahl gewesen, nur haben mich der preis und die ausstattung des kenwood gereizt.
wenn du extra endstufen nimmst, kann man nur hoffen, das da nix mehr rauscht - es sei denn, das der vorverstärker im kenwood schon den mist macht, dann wäre man aufgeschmissen !!!!!
also nie wieder kenwood verstärker und auch nicht unbedingt einen sony ! ich glaube mit yamaha wärwe man bzgl. signalverarbeitung und verstärkern super bedient - aber die sind auch schweine teuer !!
früher gab es doch für verstärker einstufungen in class a und class aa - kannst du dich daran noch erinnern ?? weißt du noch, was diese auszeichnung genau bedeutete ? ich kenne habe mal einen class a verstärker von jvc und einen class aa von technics gehört und die waren echt brilliant im klang und ohne rauschen !!
Melde dich mal, wenn du infos für beseren klang zum kenwood hast !

gruß
björn

Gruß
---------------
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KRF-X9070D THX Select
Andi78549* am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  12 Beiträge
Kenwood KRF-X9070D rauscht
PUH123 am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  18 Beiträge
Kenwood KRF-X9070D Receiver
sathis am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  11 Beiträge
Onkyo TX-SR601E
lion76king am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  13 Beiträge
Kenwood KRF-X9070D oder KRF-X8070D??
Sacktritt am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  9 Beiträge
Kenwood THX Receiver defekt
Hardy_k am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  7 Beiträge
Kenwood KRF V7200 vs. Onkyo TX-SR505E
REtechnologie am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  15 Beiträge
HILFE ! Kenwood KRF-X9070D abgebrannt
Madde1887 am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
kenwood KRF-x9070d oder Yamaha RX-V 740RDS
Skorpion am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2003  –  15 Beiträge
Kenwood KRF-V5100D
Benni-Spain am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedschwan80
  • Gesamtzahl an Themen1.443.042
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.576

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen