Anschluß Notebook via HDMI an Receiver -> kein Ton ? :(

+A -A
Autor
Beitrag
smartin
Stammgast
#1 erstellt: 27. Aug 2008, 13:23
hi,

habe einen Yamaha 663 und seit gestern ein neues Notebook. Dieses verfügt über einen HDMI-Out.

Nun habe ich per HDMI das Notebook mit dem Rec. verbunden. Der Receiver ist dann per HDMI mit dem Plasma verbunden.

Ich habe jetzt ein Bild am Plasma vom Notebook.
Aber ich bekomme den Ton vom Notebook nicht auf die Surround-Anlage (Teufel Motiv 6).

Mach ich was falsch oder kann es sein das ein Notbook den Ton nicht über HDMI 'liefern' kann ?

lg
[Co]
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Aug 2008, 13:29
bei Vista musste ich erst den HDMI ausgang als Standart definieren! dann kam auch der sound über HDMI!

das kannst du machen, indem du unten mit der rechten maustaste auf den Lautsprecher klickst und das dann da unter eigenschaften glaube ich umstellst!

dann musst du halt auf HDMI klicken und den als standart definieren!.... und schwups haste den sound via HDMI!
smartin
Stammgast
#3 erstellt: 27. Aug 2008, 13:34

[Co] schrieb:
bei Vista musste ich erst den HDMI ausgang als Standart definieren! dann kam auch der sound über HDMI!

das kannst du machen, indem du unten mit der rechten maustaste auf den Lautsprecher klickst und das dann da unter eigenschaften glaube ich umstellst!

dann musst du halt auf HDMI klicken und den als standart definieren!.... und schwups haste den sound via HDMI!


wow, danke. werde ich am abend ausprobieren.

und wenn ich dann wieder per notbook hören will ? muss ich dann wieder umstellen ?

will ja über hdmi nur dann 'hören und sehen'wenn ich z.b. eine blue ray-disc vom notebook abspiele, etc.......

ansonsten möchte ich ja normal über das NB den sound bekommen.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2008, 13:49
Bild dazu:

[Co]
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2008, 18:26
ja das bild rundet die ganze sache nun noch ab
nick_fake
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Sep 2008, 18:25
hallo,
habe das selbe problem. der hdmi ausgang ist als standard eingestellt,neueste treiber,vlc player und ac3filter (idt soundchip 92hd73c). leider dennoch kein ton.

laptop:dell studio 1530
receiver: samsung av-r720
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2008, 05:36
Hast du Bild? Nimmt der Samsung auch von anderen Geräten per HDMI den Ton entgegen? Schließ mal das Laptop an den LCD an und schau mal ob der TV dann Ton ausgibt.
nick_fake
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Sep 2008, 12:20
Am Receiver ist auch eine PS3 angeschlossen. Damit klappt alles Super. Bild vom Laptop kommt an. Am Receiver kann man den Ton auch zum TV leiten, da kommt er auch an....


[Beitrag von nick_fake am 16. Sep 2008, 12:21 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 16. Sep 2008, 13:40

nick_fake schrieb:
Am Receiver ist auch eine PS3 angeschlossen. Damit klappt alles Super. Bild vom Laptop kommt an. Am Receiver kann man den Ton auch zum TV leiten, da kommt er auch an....


Das war nicht die Frage. Ich wollte wissen, ob du Ton hast, wenn du das Laptop DIREKT am TV anschließt.

Bei der PS3: Hast du dann Ton am TV oder auf deiner Anlage?
nick_fake
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Sep 2008, 16:09
Hi,
mittlerweile geht der Ton aber so wie es aussieht kein Dolby Digital oder DTS. Wenn die PS3 angeschaltet wird,schaltet der Receiver auf "Multichannel" mit dem Laptop nur "NEO 6 MODE".
Ausserdem werden die Surround LS nicht seperat angesteuert.
Es hört sich auch so an als ob die rechten Tonsigale schwächer sind. Noch immer kann ich dem HDMI ausgang in der Systemsteuerung nur Stereo entlocken. Das Testen von DD und DTS schlägt fehl (einmal konnte ich so aus jedem ls einen ton hören).
nick_fake
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Sep 2008, 14:48
argh, ich glaube das notebook kann zwar 5.1 aber kein dolby ooder DTS....... danke trotzdem. bleibt die frage neukaufen oder nachrüsten.
nick_fake
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Sep 2008, 17:02
selbst Dell hat keine Ahnung...... ARGH!
nick_fake
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Sep 2008, 17:06
ich habe nun eine creative X-fi Surround USB angeschaft. Mit einem optischen Kabel angeschlossen, leider sagt mir mein receiver "not supported". als ausgang am laptop habe ich SPDIF gewählt.
weis jmd rat?
dogy90
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Mai 2009, 10:09
gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den Ton (und nur den Ton) per HDMI an den Receiver weiterzugeben? Also bei Filmen das Bild auf dem Notebook zu haben, den Ton aber dem Receiver zu übergeben oder bei Musik den Ton halt zu übergeben? Der Laptop hat nur gewöhnliche Miniklinke Ein-/Ausgänge für Mikrofon und Kopfhörer. Und den Ton per Y-Cinchkabel an den Receiver zu geben ist qualitativ wohl die schlechteste Methode.
tere13
Stammgast
#15 erstellt: 23. Mai 2009, 14:36
Etwas konfus das ganze, hat dein Notebook einen HDMI oder nicht, wenn nein kannste auch nicht auf HDMI kommen.

Einen Digital Ausgang kannst du hiermit nachrüsten:

http://geizhals.at/deutschland/a284888.html

mfg.
dogy90
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Mai 2009, 14:45
Sorry^^ Ein HDMI Ausgang hat mein Notebook natürlich
soppman
Stammgast
#17 erstellt: 24. Mai 2009, 15:05

nick_fake schrieb:
ich habe nun eine creative X-fi Surround USB angeschaft. Mit einem optischen Kabel angeschlossen, leider sagt mir mein receiver "not supported". als ausgang am laptop habe ich SPDIF gewählt.
weis jmd rat?


Viele Notebooks haben SPDIF von vorne rein drin, das ist allerdings quasi Coaxial und nicht optisch, du hast den falschen Ausgang gewählt.

Mfg David
Szidi91
Neuling
#18 erstellt: 28. Mai 2009, 18:49
dogy_90 schrieb:

gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den Ton (und nur den Ton) per HDMI an den Receiver weiterzugeben?


also bei mir zuhause funktioniert das einwandfrei...
ich hab halt den receiver als 2.bildschirm in der grafikkartensteuerung angeben müssen und wenn ich den 2.bildschirm aktiviere hab ich sound auf der anlage;)


[Beitrag von Szidi91 am 28. Mai 2009, 18:50 bearbeitet]
FuchsDerBaer
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Mai 2009, 12:59

nick_fake schrieb:
argh, ich glaube das notebook kann zwar 5.1 aber kein dolby ooder DTS....... danke trotzdem. bleibt die frage neukaufen oder nachrüsten.


Einstellungen der Software gecheckt? Im DVD-/BluRay-Wiedergabeprogramm (=PowerDVD!?) muss meistens ebenfalls eingestellt werden, dass der Ton per SPDIF ausgegeben werden soll. So wars bei zum Beispiel (wobei ich Media Player Classic verwende).
dogy90
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Mai 2009, 20:00
wie hast du denn den Receiver als 2. Display angeben können? ISt ja keins und wird doch auch nicht erkannt als solches?
Szidi91
Neuling
#21 erstellt: 30. Mai 2009, 09:58

Is das Erklärung genug;)
SteelXMan
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Aug 2009, 13:00
Hi Leute, sry das ich den Thread nochmal aus dem "Keller" hole, aber ich habe eine "ähnliche" Frage zu der ganzen Receiver-Notebook sache.

Falls ein Moderator will das ich einen neuen Thread aufmache, kein Problem ^^

Also hier die alles entscheidende Frage (und ja ich hab über die SuFu zu diesem Problem noch nicht genau das gefunden).

Ich habe mir gestern das neue Aldi-Notebook gekauft, hier ein Link der mich auf die Idee gebracht hat: http://www.computerb...D-97760-4568633.html.

Hier wurde im Test beschrieben das das Notebook über den HDMI Anschluss DD bzw. DTS übertragen kann. (ich habe einen Onkyo TX605).

Leider zeigt mir der Receiver stehts PCM an. Heißt das ein Notebook kann nur schon den fertig dekodierten Stream übertragen ? Mache ich irgendwas komplett falsch ? Oder wie läuft das, das mein Receiver DTS oder DD anzeigt ? Die PS3 kann auch kein HD Ton sondern nur den PCM-Stream übertragen, ist das bei dem Notebook dasselbe oder bin ich gerade völlig daneben ? ^^


Gruß bin
kawa80
Stammgast
#23 erstellt: 08. Aug 2009, 14:46
Welche Software benutzt Du und was hast Du da eingestellt?
SteelXMan
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Aug 2009, 09:36
Was meinst du mit Software ?

Das Programm welches die DVDs abspielt oder den Realtek Treiber bzw. Nvidia ?
kawa80
Stammgast
#25 erstellt: 09. Aug 2009, 11:00
Ich meinte die Software mit der Du die DVD´s abspielst.
SteelXMan
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Aug 2009, 11:17
also ich bin mal ein stück weiter.

Wenn ich den WMP benutze bekomm ich ein DD Signal. Ich wusste nicht das das Player abhängig ist, hab immer gedacht ich muss das Hardware seitig einstellen.

Aber wie bekomm ich jetzt DTS hin. Weil DTS ist doch besser als DD oder sind die gleichwertig und meine Suche nach DTS ist sowieso unnütz ?

gruß bin

edit: Normal hat doch der Receiver die Möglichkeit Stereo Signale auf alle Boxen zu übertragen. Aber warum funktioniert das hier nicht ? Wenn ich ne MP3 abspiele bekomm ich wirklich nur Stereo (L R und Subw.). Und am Receiver selbst kann ich den Listening Mode auch nicht ändern. Wenn ich ein MP3 Player per AUX anschließe kann ich ja auch die verschiedenen Modi des Receivers durchgehen.

Danke für die Hilfe


[Beitrag von SteelXMan am 09. Aug 2009, 14:22 bearbeitet]
SteelXMan
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 10. Aug 2009, 15:42
Ich melde mich nochmal zu Wort:

Mein vorheriger Beitrag kann missachtet oder gelöscht werden.

Ich habe das mit dem DD bzw. DTS Sound der DVDs und anderen Video-Dateien jetzt auf die Reihe bekommen.

Nochmal zur Frage bezüglich der Musik. Wenn ich den MP3 Player per AUX an den Receiver anschließe, kann ich ja so eine Art virtuellen Raumklang erzeugen lassen, ob das jetzt gut oder schlecht ist möchte ich hier nicht diskutieren. Meine Frage ist nur wie ich es schaffe das HDMI-Signal auch auf alle Boxen zu "virtualisieren" ? Denn das Stereo-Signal vom Notebook bleibt Stereo, und das lässt sich nicht ändern. Hat jemand einen Tipp ?
Szidi91
Neuling
#28 erstellt: 15. Aug 2009, 10:58
Das hab ich auch schon versucht.. hat auch nicht funktioniert bei mir :/
ich vermute die soundkarte vom notebook spielt da nicht so ganz mit...
eine frage noch.. welche abtastfrequenz hast du ausgewählt?
Tanzbaer1988
Neuling
#29 erstellt: 24. Jan 2010, 20:29
Hi, wollte den Thread nochmal ausgraben, da ich noch nen paar fragen habe.

Also zunächst mal zudem, was ich vorhabe.
Ich will meinen Laptop mit dem Receiver verbinden, dann Bild auf nen LCD und Ton auf 5.1 übertragen (Für Filme).
Außerdem würde ich gerne Musik über diese Lösung hören, ob Stereo oder 5.1 müsste ich dann hören... Jenachdem was mir besser gefällt.

Alles was ich bis jetzt besitze ist ein Laptop.
Bei dem Habe ich nen HDMI 1.2 Ausgang und,
Die Geforce 9200 in Samsung Notebooks beherrscht:

2-Kanal-Stereo-Sound
Dolby Pro Logic Surround-Sound
Dolby Digital 5.1
Dolby-Kopfhörer

Ist das vom Soundtechnischen für Filme ausreichend? (Gibt ja auch noch DTS HD etc.) oder sollte ich meinen Laptop um eine externe Soundkarte erweitern und mir nur das Bild über den HDMI Ausgang und den Ton dann über die externe Soundkarte holen.

Gibts Receiver die dafür geeigneter sind, denn anscheinend haben mit dem Onkyo 507 so einige ihre Probleme bzgl. dieser Verkabelung.

Lg Daniel
burli0
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 25. Jan 2010, 00:35
- wennst beim laptop schön alles einstellst sollte 5.1 ton schön über hdmi kommen. ich betreibe 2 laptops mit und ohne hdmi und nen desktop an nem avr. ist teilw. tricky. wenns mal geht, dann nicht mehr rumspielen. da gibts testfiles mit 5.1 ton. die würd ich verwenden, damit die techn. funktion festgestellt ist.
blueray hat der samsung eh net drin, oder?

- ich seh keinen grund für ne externe anschaffung. probiers doch mal so. wenns dir nicht passt kannst immer noch was kaufen. wobei ich mich frag wie ton und bild mit was externem zusammenkommen. das gibt doch mehr kabel, oder? .....


[Beitrag von burli0 am 25. Jan 2010, 00:38 bearbeitet]
Tanzbaer1988
Neuling
#31 erstellt: 25. Jan 2010, 16:55
Ja mit den Kabeln haste wohl recht, dann probier ich das erstmal so.

Nein, blueray hat der Samsung nicht.


Danke für die Antwort.

Lg Daniel
MaxG68
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 17. Mrz 2014, 10:55
Hallo zusammen,

leider zeigt sich bei mir die gleiche Problematik mit der Kombination Notebook (Windows über Front HDMI an Pioneer VSX-923.

Das Notebook schaltet automatisch auf die HDMI-Ausgabe um, man sieht sogar, den aktuellen Pegel.

Auch über andere HDMI-Eingänge bekomme ich keinen Ton.

Was kann ich sonst noch tun?

Danke und Gruß
Daniel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD Ton vom Notebook
Jazz_man23 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  5 Beiträge
Kein Ton über HDMI
incmc am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  2 Beiträge
Onkyo tx sr576 Anschluß Fernseher kein Ton
powerlex am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  3 Beiträge
Receiver für HDMI am Notebook
demonpark am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  4 Beiträge
Notebook an Denon 3806
buerschchen31 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  8 Beiträge
Notebook- Buildausgabe über HDMI am 4308
heidebock am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  2 Beiträge
HDMI. kein Bild, kein Ton
a4-erwin am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  4 Beiträge
Kein Ton per HDMI?
Pekalino am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  18 Beiträge
Kein Ton über HDMI?
Hightower82 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  2 Beiträge
Kabelreceiver via chinch an av receiver----kein ton
majo84 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedMilton-1972
  • Gesamtzahl an Themen1.535.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.012

Hersteller in diesem Thread Widget schließen