welchen a/v receiver könnt ihr mir empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
berno
Stammgast
#1 erstellt: 17. Apr 2004, 08:37
ich möchte mir einen receiver kaufen und hab mich für unter anderem für den yamaha 1400 interessier5t.
habe aber ein problem.
der platz, wo er stehen kann ist nur 17cm hoch.
welche gute alternative gibt es noch.
habe mich deshalb für den sony db 2000 qs interessiert.
der ist nicht so hoch und soll nicht so heiß werden.
schon mal vielen dank für eure tipps.
b.
Leon-x
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2004, 10:35
Bei Sony würde ich noch die nächste Modellreihe (wird wohl Ende Juni, Anfang Juli Vorgestellt) abwarten. Der 2000 taugt nur für Kinosound. Wenn du viel Musik hörst einen anderen.
Der H/K 430 hat 16,5 cm Höhe da werden 5mm nicht ausreichen. Die neuen und flachen Digitalamp´s von H/K sind nicht in deiner Preislage (1005 kostet 1499,-). Wenn du wirklich keinen anderen Platz findest kann ich dir nur raten abzuwarten.

Gruss Leon
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Apr 2004, 12:26
Hallo,

ich würde aktuell unterhalb des neuen Cambridge Receivers 540 keinen Receiver mehr in die engere Wahl nehmen.

Markus
berno
Stammgast
#4 erstellt: 18. Apr 2004, 13:03
hallo markus,
den cambridge kenn ich noch nicht.
kannst du mir informationen über ihn geben und wo kann ich ihn mal testen ( raum bochum)?
danke schon mal
berno
Stammgast
#5 erstellt: 18. Apr 2004, 13:35
hi leon,
danke für den tip.
ist denn schon bekannt, was sich bei der neuen reihe ändert?
Leon-x
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2004, 13:57
Bekannt ist noch nichts aber ich denke mal das Sony aus dem Fehler ein Schaltnetzteil zu verwenden gelernt hat. Zudem ist zu erwarten das sie i.link (wie Denon-Link beim 3805) nicht nur beim Spitzenmodell einsetzen. Auch in der Verbesserung der Digitalendstufen werden sie H/K antworten müssen.

Gruss Leon
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Apr 2004, 14:26

hallo markus,
den cambridge kenn ich noch nicht.
kannst du mir informationen über ihn geben und wo kann ich ihn mal testen ( raum bochum)?
danke schon mal


Hallo,

bei www.benedictus.de Dort hatten wir gestern einen Workshop. Und der kleine hat richtig gut Spass gemacht (man sollte nur Raumgrösse und verwendete Boxen berücksichtigen)
Der TEAC Ag5 welcher im Stereobereich sehr gut beleumundet ist (IMHO zu recht) und der nicht viel Unterschied hat -klanglich- zu teureren Receivern aus Japan sah dagegen sehr schlecht aus!!!

Hier mehr zum Receiver:
http://www.cambridge-audio.co.uk/540r_amp.html

Markus

P.S. Der Laden hat auch eine Filiale in Dortmund. Sonst ist der in Essen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welchen receiver könnt ihr empfehlen
Vernie am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  11 Beiträge
welchen receiver könnt ihr empfehlen?
Insidious am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  13 Beiträge
Welchen A/V-Receiver habt Ihr? (Hersteller)
schumi65 am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  96 Beiträge
.welchen A/V Receiver.
night-star am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  3 Beiträge
Welchen A/V-Receiver?
TwingoFreddy am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  6 Beiträge
Welchen dieser A/V Receiver bis 350? ?
Masterolli am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  8 Beiträge
A/V Receiver, bloß welchen?
osteo am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  7 Beiträge
A/V Receiver mit Passwort
block28c am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung A/V-Receiver
KoJack87 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  2 Beiträge
Bester A/V Receiver
skydragon am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedHampel_Gerhard
  • Gesamtzahl an Themen1.452.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.981

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen