Gehäusefarbe ändern

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.DOOM
Neuling
#1 erstellt: 01. Aug 2003, 17:06
Hallo

Habe folgende Frage, besitze 3 Geräte(TV,Receiver,DVD-Player) alle mit Unterschiedlichen Farben nun wollte ich sie gern einheitlich Schwarz machen, was wäre am Optimalsten ? Welche Lacke bzw. Farben sind geeignet ?
Wie sieht es mit Airbrush aus ?

Danke schonmal
crazy_gera
Stammgast
#2 erstellt: 01. Aug 2003, 21:01
wie willst du denn die frontplatten beschriftung erhalten wenn du neu lackierst?
(ps.: hast du keinen autolackierer als freund ?)
muß dir daher dringend abraten so etwas in erwägung zu ziehen. heidenarbeit und ergebnis fraglich.mfg gera
burki
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Aug 2003, 21:42
Hi,

es kommt natuerlich immer drauf an, was fuer Ansprueche man so hat, doch Du weist schon, dass dann das ganze Gehaeuse, Knoepfe, Schalter, Laufwerk (beim CDP), ... ausgebaut gehoeren und dann einzeln behandelt ?
Ich taete uebrigens nicht die Spruehdose nehmen, sondern die Teile eloxieren (lassen) - was natuerlich Metallfronts vorraussetzt - , was beim TV sicher nicht ganz einfach ist ...
--> mein Tipp: lass es so wie es ist.

Gruss
Burkhardt
Miles
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2003, 22:24
Eine Möglichkeit wäre eine Frontblende aus dünnem Aluminium oder Blech fertigen zu lassen, in der passende Löcher fur Schalter und Display gestanzt werden. Die Beschriftung wäre dann aber verdeckt. Die Geräte blieben aber im Originalzustand. Lackiert wären sie später unverkäuflich.

Ich habe mal eine Auktion gesehen wo jemand solche Teile fÜr bestimmte Marken verkauft hat (nur Einzelstücke), das scheint also zu gehen.
!ceBear
Stammgast
#5 erstellt: 02. Aug 2003, 10:38
Ich denke wenn die Gehäuse prfessionell lackiert würden. Und die Fronts mit nem schicken Airbrush und auch neue Beschriftungen mit drauflackiert würden, aber alles von men Profi, dann säh es echt Hammer auch. Und Der Wert würde steigen und ein Wiederverkauf wäre dann kein Theme.

Aber wer soll das bezahlen?? Da kannst du dir gleich alle Komponenten neu kaufen!
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Aug 2003, 11:02
Hi,

nochmals: auch ein "Profi" wird bei verschiedenen Geraeten massive Probleme haben (zumindest muessten sie dann alle entsprechend vorbereitet werden --> wie entfernt ihr denn z.B. eine Eloxierung ?), ihnen einen einheitlichen look zu verpassen.

IMHO waere nur der Ersatz der Frontplatten eine "serioese" Loesung und das kostet (bei beisammen haben wir da doch ein entsprechendes Projekt fuer den HTPC, wobei praktisch nur die reinen Materialkosten berechnet werden ...).

Gruss
Burkhardt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Farben eurer Receiver bevorzugt Ihr?
ironkrutt am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  37 Beiträge
Yamaha Reciver - Farben und Hitzewntwicklung
corza am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  13 Beiträge
Denon AVR 2106 Gehäusefarbe
ricflair am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  8 Beiträge
Onkyo 875 Probleme mit Bildwiedergabe (ruckeln, falsche Farben)
JanVFL am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V2600 Frage
MerlinX am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  4 Beiträge
Welche Komponente soll Upscaling übernehmen? BD-Player, Receiver oder TV?
Blanko1980 am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  4 Beiträge
Verbindungsfrage Receiver => DVD Player
Gray_Fox am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  8 Beiträge
Wie sieht es mit der Wattzahl aus???
mentos am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  4 Beiträge
Receiver mit "Lipsync - Funktion"?
SamLombardo am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  14 Beiträge
Receiver in schwarz oder silber?
Helge4711 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedschwan80
  • Gesamtzahl an Themen1.443.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.670

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen