Gibt es einen A/V-Receiver, der den Ton per hdmi zum TV durchschleift ?

+A -A
Autor
Beitrag
luckybastard
Inventar
#1 erstellt: 15. Jul 2009, 21:35
Hallo Leute !

Ein Bekannter von mir hat folgendes Problem:

In seinem Wohnzimmer befinden sich ein Beamer und ein Plasma-TV, wobei sich die Leinwand im 90-Grad-Winkel zum TV befindet.

Die LS der surround-Anlage sind naturgemäß auf den Leinwand-Sitzplatz ausgerichtet.

Gelegentlich möchte er BRs am TV schauen, ohne daß quasi der gesamte Ton von links kommt.

Er denkt darüber nach sich einen A/V-Receiver mit 2 hdmi-Ausgängen zuzulegen, von denen einer zum Beamer und der andere zum TV führt.

Gibt es einen Receiver, der bei dieser Konstellation, den Ton vom BR-Player zum TV weiterleitet ?

Oder hat jemand einen anderen Lösungsvorschlag ?
Passat
Moderator
#2 erstellt: 15. Jul 2009, 22:03
Das machen eigentlich fast alle AV-Receiver.
Bei einigen muß man das aber erst im Menü aktivieren.

Grüsse
Roman
luckybastard
Inventar
#3 erstellt: 16. Jul 2009, 21:50

Passat schrieb:
Das machen eigentlich fast alle AV-Receiver.
Bei einigen muß man das aber erst im Menü aktivieren.

Grüsse
Roman


Danke für deine schnelle Antwort !

Kannst du mir Beispiele in der Preiskategorie um die 500.-€(ohne LS) nennen und mir ggf. am Beispiel deines receivers erklären, was man machen muss, damit es funktioniert.

Da mein Bekannter, aus beruflichen Gründen, keine Zeit hat, sich selbst darum zu kümmern, habe ich einen sog. "Fachverkäufer???" gefragt. Der meinte, das ginge gar nicht.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 16. Jul 2009, 22:32
Im Preisbereich um die 500,- Euro gibt es keinen AV-Receiver mit 2 HDMI-Ausgängen.
Selbst für das doppelte gibts noch keine Geräte mit 2 HDMI-Ausgängen.

Den Ton bei HDMI durchschleifen kann z.B. der Yamaha RX-V 465/565/765/1065 und der Denon AVR-1910/2310/3310/4310. Das muß man da aber erst im Menü aktivieren.
Auch Geräte anderer Hersteller können das.

2 HDMI-Ausgänge hat bei Yamaha erst der RX-V 3900, bei Denon erst der AVR-4310.

Der günstigste AV-Receiver mit 2 HDMI-Ausgängen ist der Pioneer VSX-LX 52 für 1200,- Euro.

Grüsse
Roman
luckybastard
Inventar
#5 erstellt: 16. Jul 2009, 22:50

Passat schrieb:
Im Preisbereich um die 500,- Euro gibt es keinen AV-Receiver mit 2 HDMI-Ausgängen.
Selbst für das doppelte gibts noch keine Geräte mit 2 HDMI-Ausgängen.

Den Ton bei HDMI durchschleifen kann z.B. der Yamaha RX-V 465/565/765/1065 und der Denon AVR-1910/2310/3310/4310. Das muß man da aber erst im Menü aktivieren.
Auch Geräte anderer Hersteller können das.

2 HDMI-Ausgänge hat bei Yamaha erst der RX-V 3900, bei Denon erst der AVR-4310.

Der günstigste AV-Receiver mit 2 HDMI-Ausgängen ist der Pioneer VSX-LX 52 für 1200,- Euro.

Grüsse
Roman


Nochmals Danke !!!

Das bestätigt meine "hohe " Meinung über den "Fachverkäufer???". Der hat behauptet, 2 hdmi-Ausgänge wären ab 500.-€ kein Problem.

Wie sieht es denn, deiner Meinung nach, aus, wenn man bei einem receiver mit nur einem hdmi-Ausgang , das Ausgangssignal per switch "splittet" ? Funktioniert auch dann die Weiterleitung des Tons an den TV ?
luckyluke1503
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jul 2009, 02:58
2 HDMI Ausgänge hat z.B. der Onkyo 876 und der ist ab ca. 800€ zu haben

Oder einen externen Switch suchen. Da weiß ich aber nicht ob es welche mit 2 Ausgängen gibt, die haben doch meißt nur mehrere Eingänge. Gib doch mal HDMI Switch in deine Suchmaske ein


[Beitrag von luckyluke1503 am 17. Jul 2009, 03:04 bearbeitet]
IBK_modell
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Jul 2009, 05:37
Hallo,

Bei http://www.electronic4you.net

Gibts den Denon 1909 der hat 3 mal HDMI in und einen ausgang

und der kostet dort 465€

oder der den Denon 1910 € kostet 499€ 4 HDMI

Wie und was du verkabeln must steht dort in der Beschreibung .....
Passat
Moderator
#8 erstellt: 17. Jul 2009, 07:15

luckyluke1503 schrieb:
2 HDMI Ausgänge hat z.B. der Onkyo 876 und der ist ab ca. 800€ zu haben


800,- Euro sind aber keine 500,- Euro!

Außerdem sind die 800,- Euro Abverkaufspreis, weil der Nachfolger schon in den Startlöchern steht.

Die UVP war fast doppelt so hoch.

Grüsse
Roman
luckybastard
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2009, 19:04
@luckyluke1503, IBK modell

Danke für Eure Antworten !


@Passat

Wie sieht es denn, deiner Meinung nach, aus, wenn man bei einem receiver mit nur einem hdmi-Ausgang , das Ausgangssignal per switch "splittet" ? Funktioniert auch dann die Weiterleitung des Tons an den TV ?
Speedcowboy
Neuling
#10 erstellt: 02. Aug 2009, 10:04
Der Yamaha 765 hat 4 Eingänge und 1 Ausgang.
Habe ich vor 2 Wochen für 535 Euro gekauft !

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche HDMI A/V-Receiver
Neo156 am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  7 Beiträge
A/V-Receiver gibt Subwoofer kein Ton
Gerry08 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  6 Beiträge
Anschluss HDMI an A/V-Receiver
viper-24 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  5 Beiträge
HDCP A/V REceiver
hifinase am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  2 Beiträge
TV und A/V Receiver
Manuela1 am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  8 Beiträge
A/V-Receiver ohne HDMI-Hochkonvertierung?
TranceLord am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  7 Beiträge
Neue A/V Receiver
berny22 am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  42 Beiträge
Welcher A/V-Receiver?
ICEman151270 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  2 Beiträge
Anschluss A/V Receiver
coolsurfing am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  4 Beiträge
PC A/V receiver
quaze am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.483 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedRiceCheese
  • Gesamtzahl an Themen1.535.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.220.292

Hersteller in diesem Thread Widget schließen