[Problem] Auflösung zu gering mit AV Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Prelator
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2009, 17:57
Hallo Freunde,

ich habe ein kleines Problem mit meinem AV-Receiver von Yamaha(v1065).

Erst einmal zu meinem Aufbau hier vor Ort:

Monitor -> AV-Receiver -> Playstation & Laptop

Der Laptop ist ein R560 Studenbook von Samsung.
Der Monitor ist ein 244T von Samsung (Native Auflösung 1920x1080)

Nun zum Problem:
Ich bekomme die Auflösung nicht höher als 1280x1024 Pixel! Aber wenn ich z.B. Den Sound deaktiviere vom HDMI Kanal dann kann ich mit dem Laptop die Auflösung 1920x1080P erreichen, aber leider auch nicht die Native!
Die Playstation scheint damit keine Probleme zu haben, dort wird die Auflösung auch mit Sound passend angezeigt... Kann der Reveiver überhaupt die 1920x1200 Auflösung durchschleusen? Das sollte doch im normalfall gehen...

Was kann ich tun? Liegt es an den HDMI Kabeln? Da müssten ganz billige sein.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen mein Problem zu lösen, denn ich möchte den Receiver ungern zurück geben..

Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu beantworten..
Im zweifel ICQ: 217719218





soppman
Stammgast
#2 erstellt: 18. Aug 2009, 18:04
Hi,

schon ohne AVR dazwischen probiert?

Mfg David
Prelator
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Aug 2009, 18:31
Japs,

so hatte ich es vorher immer.
Direkt Laptop an den Monitor = Kein Problem.
dharkkum
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2009, 19:57

Der Monitor ist ein 244T von Samsung (Native Auflösung 1920x1080)

kann ich mit dem Laptop die Auflösung 1920x1080P erreichen, aber leider auch nicht die Native!




Wo ist da der Unterschied?
DevilX1811
Stammgast
#5 erstellt: 18. Aug 2009, 20:10
Schalte beim Yammi mal die Monitorprüfung aus(siehe BA) !
Prelator
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Aug 2009, 21:21

DevilX1811 schrieb:
Schalte beim Yammi mal die Monitorprüfung aus(siehe BA) !


Das könnte daran liegen... Finde aber den Eintrag in der Bedienungsanleitung nicht.

Was ich herausgefunden habe bis jetzt:

Er läuft mir der Auflösung, dazu muss ich aber immer die Quelle vom pc zur Playstation und dann zurück zum PC stellen. Sonst bleibt das Bild einfach schwarz das kann ja nicht normal sein... Verstehe nicht wieso das so ist.. Unter XP läuft das ganze auch nur wenn der Laptop im Twinmodus läuft. Unter Linux muss ich aber auch erst die quellen "switchen"

Was sagt ihr?
Prelator
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Aug 2009, 21:59

dharkkum schrieb:

Der Monitor ist ein 244T von Samsung (Native Auflösung 1920x1080)

kann ich mit dem Laptop die Auflösung 1920x1080P erreichen, aber leider auch nicht die Native!




Wo ist da der Unterschied?


Sorry.. 1920x1200 ist Nativ..

Habe jetzt die Monitorprüfung aus -> ADVANCED Setup und dann der MON.CHK auf SKIP... Aber keine Lösung leider..
Lord-Senfgurke
Inventar
#8 erstellt: 20. Aug 2009, 18:04
Ich weiß nicht welche Graka in dem Lappi steckt im Normalfall kann man aber über die nVidia Systemsteuerung bzw. über das ATI Gegenstück "Controll Center" eine Auflösung erzwingen, bzw. auch verschiedene neue Auflösungen hinzufügen.

Habs bei meinem Mediacenter Marke eigenbau letztes auch gemacht, da steckt nur eine Radeon aus der 7000 Serie dren und hab solang probiert bis ich zu dem Schluss gekommen bin das 720p mit genauer anpassung auf den Bildschirm (ohne Balken) die beste Alternative ist. 1080p hat die Graka leider nicht wirklich gepackt.

Guck wie gesagt mal dort nach.
Prelator
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Aug 2009, 07:01
Ist eine 9600m gt ...

Aber daran liegt es nicht, ich kann die passenden Auflösungen auswählen.
Wenn ich die Playstation auf HDMI 1 anmache und dann auf den Laptop switche funktioniert alles. Auflösung passend und und und.. Aber wenn ich ohne die Playstation zu benutze den Laptop als Quelle nutze, bleibt er einfach schwarz. Ich verstehe nicht wieso..

Ich versuche heute mal ein anderes Notebook... mal sehen was passiert.
venium
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Aug 2009, 22:41
möglicher ansatzpunkt wäre auch falls du bei deinem receiver das durchschleifen des signals nicht aktiviert hast, sondern jegliche bildverarbeitung; sollte dies nicht der fall sein, ist es immer noch möglich, dass der videochip eine auflösung von 1920x1200 nicht kennt und sie daher runterrechnet
wäre jetzt meine idee dazu aber ich gebe offen zu, dass ich mich nicht unbedingt auskenne
Prelator
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Aug 2009, 17:05
Interessant:

Ich habe jetzt mein Windows 7 neu aufgesetzt.
und mein HDMI Kabelsatzt ausgetauscht.

Die Auflösung erkennt er jetzt ohne Probleme..
nur der Sound wird nicht über HDMI ausgegeben, Treiber sind alle installiert.. Er sagt ich hätte kein HDMI Habel angeschlossen..

Jetzt das krasse:

Wenn ich den Samsung monitor ausschalte ist plötzlich das Sound Signal da!? Und er gibt Sound aus, wieso? ich verstehe es einfach nicht...

Ich habe den Kabelsatz mal ausgetauscht und da hab ich jetzt das gleiche Phenomen; Nur wenn der Monitor aus ist geht der Sound..

Über die PS3 läuft alles wie gehabt..


HILFE!


[Beitrag von Prelator am 30. Aug 2009, 17:07 bearbeitet]
DevilX1811
Stammgast
#12 erstellt: 30. Aug 2009, 18:13
Du kannst beim Yammi einstellen ob er den Ton wiedergeben soll ,oder der TV. Frag mich nicht wo das in der BA steht,musst du mal schauen !



Gruss Devil
Prelator
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Aug 2009, 21:17
Das dachte ich auch, aber es ist wie es in der Anleitung steht auf "amplifier?" gestellt.

Und vor ein paar Minuten hat es sogar geklappt alles.. Jetzt wieder nicht :-/ ich verzweifele...
Prelator
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Aug 2009, 05:28
Neue INFO:

Wenn ich den Monitor wenn das System hochgefahren ist mehrmals ein und ausschlate, habe ich irgentwann den status das er Video und Sound überträgt.. Also so wie es sein soll.
Ist meine AVR Defekt?..

Unter Linux habe ich noch das Problem wie ich ganz am anfang beschrieben habe...
DevilX1811
Stammgast
#15 erstellt: 31. Aug 2009, 16:18
Ich vermute mal das es ein Handshake Problem zwischen der Grafikkarte und dem Display b.z.w AVR ist. eine andere Erklärung gibt es dafür eigentlich nicht.

Die übertragenden Parameter, welches Gerät was kann, scheinen nicht zu stimmen,werde auch nochmal diesbezüglich googeln und gebe dir dann bescheid.

Kannst du wie schon bereits gesagt die Auflösungen ändern z.B 720P,ich weiss das ist nicht die Native Auslösung des Panels.Denn aktuellen Treiber hast du bestimmt drauf,oder !?

Schau mal in der BDA nach dem Menüpunkt Signal Info und schau dir das mal beim Yammi an,was dort drin steht bei, funktionierender und nicht funtkionierender, Verbindung

Gruss Devil


[Beitrag von DevilX1811 am 31. Aug 2009, 16:21 bearbeitet]
DevilX1811
Stammgast
#16 erstellt: 31. Aug 2009, 16:28
Signal Info steht auf der Seite 25 und Seite 40. Auch event. Fehler zeigt er dort an.
Mit der BDA im PDF Format von der Yamaha HP geht die Suche recht fix.
Habe einen recht interressanten Bericht geunden der zeigt das HDMI mit der heissen Nader gestrickt ist
HDMI und die Probleme

Wichtig sind vor allem Punkt 2 und 4

Schalte mal die HDMI Steuerungsfunktion auf AUS oder EIN je nachdem was jetzt eingestellt ist BA S.50. Hast du schon TV+ Amplifier probiert ?


Gruss Devil


[Beitrag von DevilX1811 am 31. Aug 2009, 19:21 bearbeitet]
Prelator
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Aug 2009, 21:56
Hey Devil!

Danke das du dich so informierst ! :-)

Also ich denke auch das es irgentwie am Monitor liegt... Ich habe mal den h22-1w(22Zoll mit DVI[HDCP]) angeschlossen. Dort klappt alles mit dem Sound etc. Also 0 Probleme!

Nun zu deinen Ideen:

Ich habe mal auf Amp + TV gestellt und die Steuerungsfunktion Aktiviert und Deaktiviert.. Gleiches Problem -> Kein Sound

Das selbe bei eine Auflösung von 720p und drunter! Leider bekomme ich jetzt den Trick wie vorhin Beschrieben das beides geht nicht mehr hin... Also kann ich dir da keine Signal Infos geben..

Aber ich hänge mal Signal Infos von der PS3 und dem Laptop an, beim Laptop steht immer "No Signal" und die Striche "---"
Eine Idee was man nun machen kann? Die "Bugs" wie auf der Seite die du angehangen hast hören sich wohl danach an, aber da kann man nix gegen tun?

lg,
ich freu mich auf Feedback...





[Beitrag von Prelator am 31. Aug 2009, 21:57 bearbeitet]
Prelator
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Aug 2009, 22:36
Nachtrag:

Das hier schein interassant zu sein:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-134-3490.html

Komme damit aber nicht ganz klar...

anbei noch nen Info Bild zu all möglichen.



[Beitrag von Prelator am 01. Sep 2009, 05:44 bearbeitet]
DevilX1811
Stammgast
#19 erstellt: 01. Sep 2009, 11:03
Also folgendes passiert bei dir :
Aufgrund des Screenshots von dir kann man eigentlich mit Bestimmtheit sagen das dein Rechner den Audioausgang wegschaltet,weil er den AVR nicht kennt.

Dies liegt wahrscheinlich an fehlerhaften EDID Daten des PC b.z.w dein Rechner kennt die EDID des AVR nicht und schaltet darauf hin das Audiosignal weg. Kann man gut im Screenshot sehen,da bei Audio "Kein HDMI Kabel angeschlossen" steht.

Des weiteren kann man an der Signalinfo Anzeige des Yammis erkennen das es zwar ein Videosignal,aber kein Audiosignal bekommt.

Lese dir bitte mal den,von dir verlinkten Thread durch vielleicht ist die darin enthaltene Beschreibung ja eine Lösung b.z.w verlinke diesen Thread vielleicht kann dir ja dort jemand helfen.

Ich kann es bei mir zuhause nicht testen dann mein rechner kein HDMI hat(Gott sei dank).

Gruss Devil
DevilX1811
Stammgast
#20 erstellt: 01. Sep 2009, 11:14
Ab dem folgenden Text wird es für dich interessant:

Nachdem "jochen121" sich die Sache mit dem EDID Override anscheinend unnötig kompliziert macht und wahrscheinlich nicht der einzige sein wird. Gibts jetzt eine kurze Anleitung wie ich dieses Problem gelöst habe.

Von den Links die im 1. Beitrag gepostet wurden ist nur http://www.entechtaiwan.com/util/moninfo.shtm notwendig, der Link zum AVS-Forum ist nur zur Info und falls es mit meiner Lösung doch nicht funktionieren sollte. Ich selber habe den Thread im AVS-Forum nur bis zum 7.Beitrag gelesen.

Die Ausgangssituation bei mir war folgende:

1. Toshiba-TV per DVI auf HDMI-Adapter an Grafikkarte angeschlossen - Ati Hdmi Sound war aktiviert und Standardausgabegerät - PC Sound wurde vom TV ausgegeben.

2. Nach Anschluss von Yamaha Reveiver war Ati Hdmi Sound deaktiviert und laut Vista kein Hdmi Gerät angeschlossen - PC Sound wurde nicht vom TV ausgegeben, Bild schon.

Meine Lösung:

1. Herunterladen, installieren und starten des "Monitor Asset Managers" (beim starten sollten natürlich die HDMI Geräte angeschlossen sein)

2. Erstellen eines neuen Monitor-Treibers. Oben Links auf File und dann auf Create INF. Die INF abspeichern so das man sie wiederfindet. Darauf achten das bei Display-Ids die erste Zeile hinter der Real-Time steht angewählt ist.

3. Den Monitor-Treiber im Gerätemanger durch den neu erstellten ersetzen. Danach stand dort in meinen Fall nicht mehr PnP-Monitor sondern Toshiba-TV.

4. System herunterfahren, TV und Receiver auschalten und danach alles wieder starten.

5. Jetzt müsste bei Audio Wiedergabegeräte der Ati HDMI Sound wieder aktiviert sein.

Nach dem Start des "Monitor Asset Manager" habe ich nichts in dem Programm verändert, verstellt oder angeklickt. Das einzige was ich gemacht habe war rechts die Asset Information zu lesen. Daß man Links bei den Display-IDs durch seine installierten Geräte schalten kann habe ich erst herausgefunden nachdem "jochen121" mich darauf aufmerksam gemacht hat.
So wie ich das verstehe sind die Zeilen hinter denen Registry steht die EDID Informationen der Geräte die im Moment installiert sind. Die sind aber unvollständig.
Bei auswahl der Real-Time Zeile werden die vom Programm ausgelesenen, vollständigen EDID Informationen angezeigt. Aus denen macht es dann einen neuen Treiber.


Probier das mal in ruhe aus und gebe mir dann nochmal bescheid.

Gruss Devil
Prelator
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Sep 2009, 12:22
Ich werde es direkt heute Abend testen und hier Posten was Sache ist.
Danke Devil =)
DevilX1811
Stammgast
#22 erstellt: 01. Sep 2009, 13:09
Kein Problem, freu mich immer wenn ich helfen kann !

Der Kunde ist bezogen auf HDMI der gea...., nicht um sonst haben die in den USA die Analogen Ausgänge für HD Bild wieder per Update freigeschaltet.

Das Problem ist die HDMI Spezifiaktion die zwar Standarts festlegt aber keine Protokolle was die Timings e.t.c angeht.

Aber nun genug OT





Gruss Devil
Prelator
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Sep 2009, 17:04
Soo

habe jetzt mal den Samsung Monitor die Treiber gegeben...
Ich habe sogar alle ausprobiert...

Keiner Funktioniert.. Immer bleibt der HDMI Sound Deaktiviert.



@Devil: Ich pack den Link nebenbei zu dem anderen Thread. Hast du eventuell ICQ oder anderen Kontakt? Dan können wir vlt. schneller auf eine Lösung (Wenn es die gibt) kommen und dann hier Posten für alle die das Problem ebenfalls haben sollten.
DevilX1811
Stammgast
#24 erstellt: 01. Sep 2009, 19:02
Du musst mit den Real Time Daten des Monitors eine neue Inf Datei generieren und nicht mit Offline Samsung Treibern. Der Yammi müsste eigentlich auch angezeigt werden. Lese bitte nochmal in dem von dir verlinkten Thread nach !



Gruss Devil
Prelator
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Sep 2009, 19:12
Nachtrag:

Durch schnelles ein und Auschalten des Monitors ist es mir gerade zufälliger weißte gelungen wieder Sound & Bild zu bekommen. Hab eins Screen der Signal Infos gemacht.

-----

Wenn ich dieses Programm starte gibt es keine Realtime Daten.. Den Yammi habe ich als Treiber auch getestet.
Ich versuch iwie mal an die RealTime Daten zu kommen.... aber vom Samsung oder? Habe ich das richtig verstanden?

DevilX1811
Stammgast
#26 erstellt: 01. Sep 2009, 19:29
Muss noch mal eben im anderen Thread nachlesen !

die Realtime Daten brauchst du, der Yammi oder zumindest der Samsung müsste sich melden !


[Beitrag von DevilX1811 am 01. Sep 2009, 19:55 bearbeitet]
Prelator
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 08. Sep 2009, 14:57
Leider komme ich damit nicht so ganz weiter :-(
DevilX1811
Stammgast
#28 erstellt: 09. Sep 2009, 20:51
Womit kommst du nicht weiter ? Hast du die Real time Daten ?


Gruss Devil
Prelator
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 14. Sep 2009, 04:57
Leider komme ich, egal mir welcher Konfiguration nicht an die Realtimedaten.
Das ist mein Problem ATM.

Jemand eine Idee?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Interne Auflösung "Audio" der aktuellen AV-Receiver
-marion-, am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  4 Beiträge
Problem mit av Receiver
batman1977 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  6 Beiträge
Problem mit AV-Receiver
maeckes am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  3 Beiträge
HDMI für AV-Receiver?
Werna am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  2 Beiträge
16:10-Auflösung über (HDMI-)AV-Reciever
momobinks am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  4 Beiträge
Lautstärke bei Yamaha RX V450 zu gering?!
likeU2 am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  4 Beiträge
Dig. SAT-Receiver an AV-Receiver - PROBLEM!!
speedchaser am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  15 Beiträge
OnkioTx-SR605S Probleme Lautstärke zu gering ?
west303 am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  8 Beiträge
Skalierung durch AV-Receiver mit HTPC Signal
Sonntino am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  15 Beiträge
Probleme mit AV-Receiver
Firefighter1 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedpluto007
  • Gesamtzahl an Themen1.535.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.038

Hersteller in diesem Thread Widget schließen