Verzögerung durch DTS

+A -A
Autor
Beitrag
peer69
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Sep 2009, 14:32
Hallo zusammen,

ich habe zwar schon einiges gelesen aber eine Frage bleibt trotzdem offen. Außerdem hoffe ich, das richtige Forum erwischt zu haben ;).
Ich setze einen WD Media Player ein um damit auf meinem Samsung LCD TV HD-Videos abzuspielen. Der Media Player ist per Optical an eine, zugegeben recht günstige, LG HT462SZ Heimkinoanlage angeschlossen. Diese verfügt leider nur über einen HDMI-Out, somit geht der MediaPlayer per HDMI direkt zum TV und der Ton direkt zum Heimkino.
Mein Problem ist nun, dass DTS-Material extrem async wiedergegeben wird. D.h. der Ton hinkt gute 500ms nach. Bei AC3-Material ist alles fast 100% sync.
Nun meine Frage: Kann es sein, dass mein Heimkinoverstärker für die Bearbeitung des DTS-Signals so lange braucht, dass diese Verzögerung entsteht? Die Bearbeitung des AC3-Signals scheint sich dann in etwa mit der Bildbearbeitungsverzögerung des TV zu decken. Eine weitere Syncfunktion am Heimkino gibts nur für darauf abgespielte DVDs, wobei es in diesem Falle ja auch keinen Sinn machen würde, das Audiosignal ist bei DTS ja schon zu sehr verzögert.
Vielleicht kennt hier jemand noch eine elegantere Lösung, die mir bisher einfach nicht eingefallen ist? Ein neuer AV-Receiver wär eine gute Lösung, ist aber grad nicht drin

Peer


[Beitrag von peer69 am 29. Sep 2009, 14:56 bearbeitet]
incitatus
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2009, 10:07
little-endian
Stammgast
#3 erstellt: 30. Sep 2009, 11:30
@incitatus

Den Ton noch weiter zu verzögern, wird wohl kaum die Lösung sein, wenn dieser jetzt schon zu spät kommt.

@peer69

Sofern der AVR wirklich so lange "braucht" und sich das auch durch Deaktivieren einiger vielleicht nicht zwingend benötigter Nachbearbeitungsfunktionen beheben lässt, würde nur die Verzögerung des Bildsignals Abhilfe schaffen.
peer69
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Okt 2009, 17:58
Genau das war auch mein erster Einfall. Fragt sich nur wie. Der WD-Mediaplayer bietet sowas leider soweit ich weiß nicht an. Mein LCD ist ein LE37A557 von Samsung. Aber der TV sollte ja eigentlich nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Bei AC3 und SD-TV ist ja alles in Butter...
Am besten wäre es wirklich, man könnte am WD Player für Bild und Ton Custom-Delays festlegen.

Edit: So, ich habe jetzt tatsächlich meinen Samstag geopfert um meine Clips an das Delay meines Heimkinos anzupassen. Nach etwa 10 Versuchen habe ich mich dann bei Verzögerungen von -70ms (AC3) und -250ms (DTS) mit dem Sync zufrieden geben können. Bei einer geschätzten Verzögerung von 60ms durch den TV benötigt das Heimkino also stolze 120ms für AC3- und 310ms für DTS-Verarbeitung. Zumindest ist jetzt aber alles sync.
Trotzdem, eine hardwareseitige Lösung wäre mir lieber gewesen, auch wenn man die Clips mal auf nem andren Set abspielen will...


[Beitrag von peer69 am 03. Okt 2009, 20:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu DTS X wiedergaben als DTS HD
marz5 am 29.07.2019  –  Letzte Antwort am 11.08.2019  –  10 Beiträge
Optical Out gegen hdmi
skratter am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  5 Beiträge
Blu Ray DTS Ton vom Notebook per HDMI an Full HD TV?
rayman1701 am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  5 Beiträge
5.1 Analog vs. DTS-HD TrueHD
HDbjoern am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  4 Beiträge
DTS HD Master/ DD True HD rückwärtskompatibel ?
ManniXXX am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  5 Beiträge
Neue Tonformate True-HD dts-HD auf DD und DTS Ausgabe per Optical Out
chrisl79 am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  13 Beiträge
Kein Ton per HDMI?
Pekalino am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  18 Beiträge
Composite Video in und durch hdmi out?
Basti10 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  12 Beiträge
kein echtes 5.1/DD-AC3/DTS per Notebook alks Mediaplayer
Quox am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  3 Beiträge
PS3 -> HDMI -> Bitstream oder PCM für DTS HD MA
Shizophren am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedManfred54
  • Gesamtzahl an Themen1.535.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.437

Hersteller in diesem Thread Widget schließen