Problem mit Zischlauten

+A -A
Autor
Beitrag
frankze
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Nov 2009, 00:47
Hallo zusammen,
seit heute hab ich die Kombination Onkyo TX-Sr 507 und Canton Movie 60 CX. An sich ein toller Klang, nur nerven diese Zischlaute (s und sch) beim Sprechen.
Gibt es eine Möglichkeit disee im EQ zu bearbeiten bzw. zu beseitigen?
1000 Dank
Frank


[Beitrag von frankze am 05. Nov 2009, 08:44 bearbeitet]
dano77
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Nov 2009, 20:13
Eventuell was nicht richtig angeschlossen
frankze
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Nov 2009, 20:56
Sonst geht ja Alles super.
Wie kann man denn diese Höhen (Schhhhhhhhhhhhhhh) etwas rausnehmen? Vor allem vom Front Mitte Lautprecher?
Hifi-Freaky
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2009, 02:29
ist es auch bei geringen Lautstärken so?

Anschlüsse auf jedenfall nochmal überprüfen.

Dann würd ich auch mal den Equ ausschalten.
Oft kann durch das automatische einmessen ein gewisser loudnesseffekt entstehen. Ist bei mir nicht anders.
frankze
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Nov 2009, 09:48
Musik kommt gut raus, nur die Stimmen sind verzerrt.
Und das auch nur wenn es vom Digitalfernsehreceiver kommt.
Kann es sein, dass er das Signal (ich nehme an Stereo) nicht richtig auflösen kann?

Es steht immer PL II Movie da, dazu 47 kHz, ich kann auch nicht auf Dolby Digital umstellen. Aber ich denke das ist aufgrund der Verbindung so normal. In welchem Modus hört Ihr beim Fernsehen?

Am meisten stört mich, dass die Stimmen zu hoch ausgegeben werden und immer etwas zischeln, hab Canton 60 CX daran, vielleicht leigt es ja auch an denen.
Crossover läuft auf 120 Hz.
Meinst Du mit EQ aus erst einmal einlesen lassen (passt von den Entfernungseinstellungen super) und dann den Dynamic EQ ausschalten? Dyn Vol geht ja dann auch nicht.
Und kann ich dann bei den Equalizer Einstellungen noch etwas verändern? Wie würdest Du diese einstellen?
Hab da leider keine Ahnung.
1000 Dank
Frank
flic*01
Stammgast
#6 erstellt: 07. Nov 2009, 10:09
Kenn ich, hatte ich damals auch bei meinem 805,war mit ein Grund warum ich den verkauft habe,denke ohne neue firmware wirste da nicht weiter kommen.
frankze
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Nov 2009, 10:15
Oh je!!!
Und welches hast Du Dir stattdesen gekauft?
Treten dann die Probleme nicht mehr auf?
Kann man denn den Receiver mit einer anderen Firmware bespielen?


[Beitrag von frankze am 07. Nov 2009, 10:15 bearbeitet]
frankze
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Nov 2009, 20:28
Meint Ihr dass das problem mit einem Yamaha RX-V465 nicht oder weniger auftritt? Wer hat damit Erfahrung?
Schönes Wochenende
Frank
flic*01
Stammgast
#9 erstellt: 08. Nov 2009, 10:34
Schick da teil einfach zu Onkyo sollen es updaten und gut ist,wenn du noch in der 2 Wochen frist bist,lass dir das geld vom händler wieder zurück geben,kauf dir woanders einen.Denke auch kannst ruhig wieder einen 507 nehmen,sind mit sicherheit einzelfälle.
Hifi-Freaky
Inventar
#10 erstellt: 08. Nov 2009, 23:07
hast du denn schon probiert den EQ komplet auszuschalten?

kann mir ned wirkich vorstellen das dies am AVR liegt also das er mangelhaft ist.
Und das die Onkyo AVR zu hell sind kann ich selbst nicht bestätigen.
flic*01
Stammgast
#11 erstellt: 09. Nov 2009, 20:06
doch er hat hat recht,ist wirklich unangenehm das zischen,tut richtig in den Ohren weh,kannste rumstellen wie du willst hörste immer raus,denke da ist beim aufspielen der firmware was nicht richtig durchgelaufen.
Hifi-Freaky
Inventar
#12 erstellt: 09. Nov 2009, 20:08
na dann ab zum Händler =)
BolleY2K
Inventar
#13 erstellt: 11. Nov 2009, 13:12
Denke auch, dass das ein Einzelfall ist. Weder mein 705, 805 oder der 505 meiner Schwester haben dieses Problem.
frankze
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Dez 2009, 09:08
Hallo nochmals,
habe den 507 zurück gegeben und jetzt den Yamaha 465 - das Zischen ist etwas weniger geworden aber nicht weg.
Es tritt vor allem bei TV-Sendungen auf und auch nicht bei allen Programmen gleich stark. Denke nun, dass es einfach auch am Eingangssignal liegt. Oder an den Canton CX 60 Lautsprechern. Meint Ihr es bringt etwas diese zu tauschen, z.B. gegen Kardon HKTS 11?
1000 Dank
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundprobleme (Onkyo TX-SR 504)
deaver am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  3 Beiträge
Onkyo TX-SR 606 "Problem"
I_Am_Lord am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  21 Beiträge
Denon 1610 ; Yamaha rv 365 oder Onkyo tx sr 507
DoctorHu am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  2 Beiträge
Onkyo TX SR 507 und Unitymedia
königjohan am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  3 Beiträge
Canton movie 60 cx mit Yahama ax 430?
Sophie_ am 15.01.2018  –  Letzte Antwort am 17.01.2018  –  8 Beiträge
onkyo tx sr 602 - problem mit Subwoofer
alphamerlin am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  4 Beiträge
Tuner-Probleme beim Onkyo TX-SR 604
Prinzpoldi am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  4 Beiträge
ONKYO TX-SR875 und CANTON Movie CD102
Aewin am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  9 Beiträge
Mein Onkyo TX-SR576 gibt zischlaute an die Lautsprecher
SSchaffrath am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  3 Beiträge
Onkyo TX-SR 606 - Lüftergeräusch ?
FM63 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedGeorg0223
  • Gesamtzahl an Themen1.535.459
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.150

Hersteller in diesem Thread Widget schließen