TV-LS als Center über HDMI möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
PhilSound
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Apr 2013, 10:49
Hallo Leute,

würde gerne wissen, ob es AV-Receiver oder -Verstärker gibt, die das Center-Audio-Signal zusammen mit dem Video-Signal über HDMI an den Fernseher weiter geben können, so dass die TV-Lautsprecher als Center funktionieren.

Möchte wg. der Bildqualität nicht auf den Component-Anschluss (o.ä.) zurückgreifen, noch möchte ich irgendwelche chirurgischen Eingriffe an meinem TV durchführen.

Gibt es andere Möglichkeiten (z.B. Adapter) um Bild und Center-Ton über HDMI in den Fernseher zu bekommen?

Bitte keine Diskussionen über den Sinn oder Unsinn die TV-Lautsprecher als Center zu verwenden!
Ich weiß, dass da kein High-End-Sound raus kommen kann...

Danke für Eure Hilfe!
Phil
danzer43
Stammgast
#2 erstellt: 20. Apr 2013, 10:56
moin,

mEn ist nicht die Frage ob ein AVR das kann, sondern eher ob der TV das kann. Er müßte ja das HDMI Audio-Signal das vom AVR kommt als Centersignal erkennen können. Vlt funktioniert es, wenn du 2 Cinch Audio - Eingänge am Fernseher hast und die mit dem Centerausgang vom AVR verbindest. Wäre eine Überlegung wert. Da geht probieren über studieren denk ich mal.
PhilSound
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Apr 2013, 12:51
Bei meinem TV (Philips 56PFL9954H) funktionieren die Audio-Eingänge in Kombination mit dem HDMI-Anschluss leider nicht. Nur bei Anschluss über die Component- oder Video-Buchsen werden sie freigeschaltet. Das möchte ich aber wegen der schlechteren Bildqualität dieser Anschlussarten nicht.

Wieso muss der Fernseher das Audio-Signal als Center erkennen? Wenn ihm vom AVR über HDMI nur das Center-Signal geschickt würde, dann würde er doch einfach nur "doof" abspielen, was eingespeist wird, oder irre ich mich da?


[Beitrag von PhilSound am 20. Apr 2013, 13:02 bearbeitet]
dialektik
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2013, 14:39

Wenn ihm vom AVR über HDMI nur das Center-Signal geschickt würde

Was aber keiner macht Weil per HDMI ein digitaler Datenstrom in PCM/Dolby/DTS übertragen wird, dessen Kanäle im Empfangsgerät decodiert werden.
Wenn der AVR-Preouts hat könnte man ihn als "PC" am TV anschliessen und die HDMI-Audio-Ausgabe ausschalten.


[Beitrag von dialektik am 20. Apr 2013, 14:53 bearbeitet]
Highente
Inventar
#5 erstellt: 20. Apr 2013, 14:50
Nein, gibt es nicht. Über HDMI wird das ganze Bild- und Tonsignal durchgeleitet. Hier kann man nicht einzelne Kanäle abschalten.

Der Geganke über Component kann funktionieren, wenn du am AVR Pre Out Anschlüsse für den Center hast und diese für die Tonübertragung zum analogen Toneingang des Component Video Eingang nutzt.
danzer43
Stammgast
#6 erstellt: 20. Apr 2013, 15:37
jep, mein reden
dialektik
Inventar
#7 erstellt: 20. Apr 2013, 15:42
Dann muss er aber auch Component fürs Bild benutzen
Es ginge nur mit dem AVR als PC angeschlossen, wenn HDMI das Bild liefern soll
danzer43
Stammgast
#8 erstellt: 20. Apr 2013, 16:25
jep auch klar , aber mal ehrlich ist denn der Unterschied beim Bild so groß ? Ich selber geh auch per Component zum TV bin auch mal über HDMI gegangen, ich seh da keinen großen Unterschied. OK ich hab auch keine 100% Sehkraft mehr auf die 3m Sitzentfernung nur 99% Allerdings fiel diese Option beim TE ja raus weil es ja per HDMI zum TV weitergegeben werden muss. Hmm dann gehts eben nicht.

Beim Video-Eingang keine Frage , da ist das Bild eher schlecht als recht, aber RGB ? Hast schonmal ein RGB Kabel dran gehabt? Wenn jemand Video und Component gleichsetzt, hat er mEn eins von beiden noch gar nicht ausprobiert. Da gibt's schon nen riesen Unterschied.


[Beitrag von danzer43 am 20. Apr 2013, 16:29 bearbeitet]
Passat
Moderator
#9 erstellt: 20. Apr 2013, 16:48
Selbst wenn es gehen würde, würde es keinen Sinn machen.

Die in TVs eingebauten Lautsprecher sind bei allen TVs ziemlich schlecht und können nicht einmal ansatzweise auch nur mit billigen Surroundsets mithalten.

Da ist es klanglich sehr deutlich besser, ohne Center zu hören, als die TV-Lautsprecher dafür verwenden zu wollen.

Grüße
Roman
danzer43
Stammgast
#10 erstellt: 20. Apr 2013, 17:01
Roman, keine Frage, sehe ich ganz genau so , aber der TE hätte halt gern die für ihn einfachere Lösung, wenn es denn geht.
PhilSound
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 20. Apr 2013, 22:05
Hi Leute,

vielen Dank für Eure Antworten. Find ich echt klasse, wie das hier im Forum funktioniert!

Leider hab ich noch nicht so ganz die Peilung: Wie ist das gemeint: AVR als PC anschließen? Über VGA?

Mit dem Componeten-Eingang hat das mit dem Center-Signal übern Pre-Out auf jeden Fall funktioniert. Nur eben mit Kompromissen bei der Bildqualität. Habe HDMI und Component parallel angeschlossen und dann am TV den Eingang hin und her geschaltet. Das Bild über HDMI ist aus meiner Seit deutlich besser. Den Video-Eingang hab ich dann gar nicht mehr erst probiert...

Grüße
Phil
dialektik
Inventar
#12 erstellt: 20. Apr 2013, 22:39

Wie ist das gemeint: AVR als PC anschließen?

Sollte der TV-Anleitung stehen............


[Beitrag von dialektik am 20. Apr 2013, 22:40 bearbeitet]
GeraldA
Stammgast
#13 erstellt: 24. Apr 2013, 08:53
Warum will man überhaupt irgend einen Ton aus den TV-LS hören?
Passat
Moderator
#14 erstellt: 24. Apr 2013, 09:00
Naja, für Nachrichten o.Ä. reicht der TV-Ton.

Grüße
Roman
GeraldA
Stammgast
#15 erstellt: 24. Apr 2013, 10:04

Passat (Beitrag #14) schrieb:
Naja, für Nachrichten o.Ä. reicht der TV-Ton.

Grüße
Roman


Mir nicht. Bei mir läuft zu 100% die Anlage.
Aber jeder wie er mag.
anakyra
Inventar
#16 erstellt: 24. Apr 2013, 10:10
Ich habe aktuell wirklich kein gutes Surround-Set, aber das ist dem Ton meines Panasonic Plasma schon um Welten überlegen. AV-Receiver und Boxen sind schon eingepackt, weil ein Umzug ansteht und so muss der Ton im Moment aus dem TV kommen. Finde ich ganz grausam, das klingt manchmal wirklich unangenehm. Also insofern käme ich auch nie auf die Idee, die TV-LS freiwillig ins Surround-Setup einzubinden, da wird man den Unterschied zu den anderen LS immer deutlich hören und das ist bei Surround ja ein no-go.
Brannault
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Aug 2019, 07:14
Da es mich aktuell auch beschäftigt, muss ich das Thema noch einmal aufgreifen.
Die neueren TVs z.B Sony AF9 usw. haben ja die Möglichkeit, es direkt per LS-Kabel zu lösen, da sie LS-Klemmen genau für diesen Zweck besitzen.

Wohl dem, der einen AV-Receiver mit Cinchausgängen für die einzelnen LS-Kanäle hat und einen TV besitzt, der wirklich gute Lautsprecher besitzt (z.B. Sony 74x9405c :-).

Wenn man einen externen Zuspieler hat, dann müsste man doch nur eine HDMI-Audio-Embedder in die Verbindung zwischen TV und AV-Receiver hängen, der dann über ein Y-Kabel (Cinch-Mono auf Stereo-Klinke), den Centerton in das HDMI einspeist und gut.
z.B.
https://www.lindy.de...ale8=ld0101&pi=38168

Natürlich stellt sich die Frage nach dem Sinn, da dies natürlich beim TV gucken nicht funktioniert.

Schade, dass der TV nicht nur den Centerton bei einem Mehrkanalformat dekodieren kann.
MoDrummer
Inventar
#18 erstellt: 28. Aug 2019, 07:45
Die gleiche, oder wenigstens eine ähnliche Idee hatte ich mit den aktiven Teufel Ultima 40.
Arc und HDMI im Verstärkermodul in Verbindung mit den Vorverstärkerausgängen meines Denon 4200er damals.
Sollte als Tv Speaker ohne Anlage mit anspringen und im Surroundverbund den Center machen.
Hat soweit auch funktioniert, nur die Umschaltung war dann seinerzeit immer etwas Tricky, soweit ich mich erinnere.
Heißt, nach Gebrauch der Anlage musste man immer auf einen bestimmten Kanal zurückstellen, glaube ich.
Sorry, kriege das nicht mehr komplett auf den Schirm.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Center LS?
Rockstar am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  3 Beiträge
Center LS hat Radio empfang
Aphex36 am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  3 Beiträge
Center LS spielt zu leise
Peter83 am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  3 Beiträge
Aktiv LS mit Passiv LS fürs Heimkino
don41 am 01.02.2020  –  Letzte Antwort am 02.02.2020  –  5 Beiträge
Center-Effekte ohne Surround-LS nutzbar?
dl0815 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  7 Beiträge
Pioneer VSX 912: TV als Center?
achduliebergott am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  3 Beiträge
TV Lautsprecher als Center für Heimkino
1-daniel am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  3 Beiträge
HD-Tonformate über AVR abspielen mit HDMI Arc nicht möglich?
Revofreak am 28.06.2020  –  Letzte Antwort am 02.07.2020  –  8 Beiträge
Probleme mit Center
Alembic am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  3 Beiträge
Atmos-LS an Stereo-Receiver möglich?
werderbremengruen1 am 30.01.2021  –  Letzte Antwort am 01.03.2021  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.432 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpragmo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.063

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen