Fragen vor dem Kauf eines Av-Receivers

+A -A
Autor
Beitrag
SlAsHXD
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2015, 22:42
Hallo,

ich habe vor mir in nächster Zeit einen AV Receiver für meine 5.1 Boxen zu kaufen. Beim durchsuchen des Forums habe ich mich bereits dazu entschlossen auf einen gebrauchten Receivers eines Markenherstellers zu setzen. Eine Frage, die sich mir vorher jedoch stellt ist die Art der Anschlüsse. Auf den Bildern verschiedener Angebote sind immer runde Anschlüsse für die Boxen zu sehen, welche für mich eher nach Cinch aussehen. Täusche ich mich da oder ist das so? Meine Boxen lassen sich nämlich nur mit einfachen Lautsprecherkabeln anschließen.
Welche AV-Receiver bis 100€ (gebraucht) mit optischem Eingang und "normalen" Lautsprecheranschlüssen könnt ihr so empfehlen?
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 29. Okt 2015, 22:56
du kannst schon an jeden normalen AVR auch "normale" (passive) Lautsprecher anschließen! Nur der Subwoofer muss i.d.R. aktiv sein und wird per Cinch angeschlossen.

ich habe auf die Schnelle bei AreaDVD dieses Bild gefunden.
so ähnlich sieht das bei jedem AVR aus. Oben siehst du Cinch/RCA Buchsen (in diesem Fall gelb und vermutlich für Video, aber egal). Das darunter sind vier LS-Ausgänge, die schwarzen sind schlecht zu erkennen, aber es gehört halt immer ein roter und ein schwarzer zusammen.

Man kann jetzt einfach Bananenstecker in die Löcher stecken, oder man klemmt die Kabelenden direkt ein. Dafür muss man nur die Klemmen aufdrehen (einfach Gegenden Uhrzeigersinn an der Kappe drehen), dann "öffnet" sich der Schlitz auf der 1-Uhr Position von der Klemme. Kabelende rein (so, dass es mit der Drehbewegung beim Festschrauben (im Uhrzeigersinn) "mitgerissen" wird, niemals "gegen den Strich" einfädeln), festdrehen und fertig!
SlAsHXD
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Okt 2015, 23:07

Mickey_Mouse (Beitrag #2) schrieb:
Nur der Subwoofer muss i.d.R. aktiv sein und wird per Cinch angeschlossen.


Ich besitze ein ziemlich billiges System, bei dem der AVR quasi ein DVD Player ist und bei dem alle Lautsprecher (auch der SW) per Lautsprecherkabel angeschlossen werden. Die Lautsprecher würde ich gerne weiter betreiben, nur einen anständigen AVR hätte ich gerne, da der "Player" 1. nach einiger Zeit ziemlich laut wird und sich vermutlich wegen dem Alter nicht mit dem optischen Signal meiner PS4 verträgt.
Wie bekomme ich den SW nun an so einen AVR bzw. geht das überhaupt?
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 29. Okt 2015, 23:23
das ist nicht unmöglich, lohnt aber i.d.R. nicht...
bei deinem System steckt der Verstärker für alle Lautsprecher inkl. dem Subwoofer in diesem "DVD-Player", der trennt auch gleich die Frequenzbereiche auf. Das würde ein AVR auch machen, aber es gibt keinen "normalen" AVR mit einem Verstärker für den Subwoofer. Und aufgrund der Problematik mit der Trennung der Frequenzen nach "tief für Sub" und "hoch für die anderen LS" (und auch anderen Gründen) kann man da nicht vernünftig tricksen. Also auch wenn du sagt: Center brauche ich nicht, die Endstufe nehme ich für den Sub, geht das leider nicht, auch nicht wenn du einen 7.1 AVR für ein 5.1 LS-Set nimmst und zwei Endstufen "über sind".

Lange Rede kurzer Sinn: du brauchst eine zusätzliche Endstufe für den Subwoofer. Das kann ein "echtes" Subwoofer Power-Modul sein, aber eine ganz einfache Endstufe reicht auch, alle nötigen Einstellungen können im AVR vorgenommen werden, das brauchst du am Subwoofer nicht doppelt.
Nur sind Mono Endstufen selten bzw. "High-End" und teuer. Ein günstiges Mono Subwoofer Power Modul kommt in etwa auf dasselbe hinaus wie ein einfacher Stereo Verstärker, beides bekommst du in halbwegs vernünftiger Qualität neu nicht für deutlich unter 70€.
Und dann ist die Frage, ob man nicht gleich einen günstigen "kompletten" aktiven Subwoofer wie einen kleinen Mivoc nimmt, die fangen so bei 120€ an.
SlAsHXD
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Okt 2015, 23:34
Sowas zum Beispiel? Taugt der was? Habe bereits ein vollständiges Canton System gehört und fand den Klang echt klasse (typische Leihenaussage :D).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauf eines neuen AV-Receivers lohnenswert?
Eimsbusher am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  16 Beiträge
Frage zum Kauf eines AV- Receivers
jepetto1 am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  13 Beiträge
Upgrade eines AV-Receivers
Michael1971 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  17 Beiträge
Hilfe bei Kauf eines Receivers
Darkangel am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
Wichtige Fragen AV Reseiver Kauf !
bigconan am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  8 Beiträge
Totale Unentschlossenheit bei Kauf eines neuen AV-Receivers
CyberCali am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  15 Beiträge
Fragen vor dem Kauf eines DENON AVR 4306
misterx73 am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  4 Beiträge
Plane Kauf eines Receivers - komplizierter Anschluss einer vorhandenen Anlage
himan1000 am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  27 Beiträge
Wer verwendet das Einmesssystem eines AV-Receivers
buumi7 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  15 Beiträge
frage zur wahl eines av-receivers
bassboomer am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedKinggodisback_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.622.511

Hersteller in diesem Thread Widget schließen