Kauf eines neuen AV-Receivers lohnenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
Eimsbusher
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2013, 13:21
Hallo zusammen!!!

Da ich wenig bis garkeine Ahnung habe, würde ich gerne den Rat von euch haben! ;-)

Ich besitze einen alten Sony STR-DE495 und eine harman-kardon hkts 9 anlage und überlege mir einen neuen AV-Receiver zu kaufen, da ich nicht wirklich zufrieden bin, mit dem was da so raus kommt, vorallem im 5.1 betrieb, welchen ich häufig nutze.... Momentan tendiere ich zu dem Onkyo TX-NR515. Nun aber zu meiner Frage:

Lohnt es sich den Onkyo oder evt. einen anderen zu kaufen? Mir ist klar, die hkts9 sind nun nicht das gelbe vom Ei, dennoch habe ich die Hoffnung, dass ich so, unterm Strich, besseren Klang erhalte! Würde ich tatsächlich einen Unterschied hören? Zum anderen wäre es natürich auch ganz schön endlich alles per hdmi anschließen zu können... was mich jedoch, wie es bis jetzt ist, nicht sooo sehr stört, hauptsächlich geht es mir um den Sound!

Ich hoffe mir kann der ein oder andere weiterhelfen und mir meine Entscheidung ein wenig vereinfachen! :-)
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2013, 13:24
Für den Klang haben die LS den größten Anteil, somit würde ich dort ansetzen, das Problem mit der Schaltzentrale über HDMI bleibt dann jedoch trotzdem, somit würde ich Beide Komponenten tauschen, auch gebraucht wirst du einiges finden, je nach Budget.
Eimsbusher
Neuling
#3 erstellt: 08. Sep 2013, 13:30
Das ging ja schnell, vielen Dank - wobei ich die Antwort eigentlich nicht hören wollte! ;-) Ich hatte solch Hoffnung, da ich in einem sehr alten Beitrag hier gelesen hatte, dass die volle nennleistung bei surround nur 20watt bei meinem alten sony beträgt...!
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2013, 13:38
Denkst du der kleine Onkyo hat mehr? (und komm jetzt nicht mit den Werksangaben )
Eimsbusher
Neuling
#5 erstellt: 08. Sep 2013, 13:44
Das ist ne gute Frage! ! Ich hatte irgentwo bei amazon eine bewertung gelesen, in der jemand schrieb, dass er auch früher den sony 495 hatte und einen erheblichen Unterschied gemerkt hat! Nur schreiben kann man viel, wenn der tag lang ist!

Also sollte ich es lieber lassen mir nen neuen receiver zu kaufen?
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2013, 13:52

Eimsbusher (Beitrag #5) schrieb:
Also sollte ich es lieber lassen mir nen neuen receiver zu kaufen? :?


Siehe Post #2
Eimsbusher
Neuling
#7 erstellt: 08. Sep 2013, 13:58
Okay, ich gebe es auf!
Eine Frage noch! Was mich auch sehr stört ist, dass ich nicht wirklich leise tv gucken kann, da sonst nichts an den boxen an kommt, damit ich überhaupt was höre, muss ich immer erst mal ziemlich laut machen, damit sie überhaupt "anspringen"! Auch das würde sich nicht mekrbar bessern?
elchupacabre
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2013, 14:06
Deine vorhandenen Lautsprecher erfüllen einfach nicht die technischen Vorraussetzungen für guten "Kinosound" ich würde erstmal kompalte Front LS verwenden, damit wirst du schon einen Unterschied merken, in weiterer Folge einen AVR mit HDMI, am besten gebraucht, damit wirst du schon einmal eine wesentliche Verwesserung feststellen.
Eimsbusher
Neuling
#9 erstellt: 08. Sep 2013, 18:49
Alles klar, dann werde ich das mal angehen.... vielen Dank schon mal!!! ich hatte mir sowieso schon mal überlegt die nubox311 als front zu holen.... jetzt noch mal, damit ich wirklich nichts falsch vesrtehe abgesehen von der Ausstattung (hdmi etc.) bleibt der eigentlich klang bzw. sound gleich in der preisklasse - sprich der onky nr515 zb.?
Eimsbusher
Neuling
#10 erstellt: 09. Sep 2013, 17:41
Würde mich sehr freuen wenn mir noch mal jemand helfen könnte! Wie schon geschrieben, abgesehen von der Aussattung - sollte ich für größere Boxen zb. die nubox311 oder evtl die 381 den Onkyo TX-NR515 kaufen oder wird es keinen Unterschied machen zu meinem Sony STR-DE495?
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 09. Sep 2013, 19:37
Die Unterschiede liegen vermutlich lediglich in der unterschiedlichen Qualität der Einmesssysteme.
Eimsbusher
Neuling
#12 erstellt: 09. Sep 2013, 20:02
Stimmt, das ist auch noch so ein Punkt, er hat garkein Einmesssystem! Aber davon abgesehen, wie viel geld müsste ich denn dann für einen anständigen avr ausgeben? ich meine meiner ist fast 10 jahre alt und hat glaube ich mal 190€ gekostet! Der sprung, so hatte ich gehofft und wurde nun ja leider eines besseren belehrt zum nr515 schon groß ist! oder ist es wirklich so, dass es in der lautsprecherklasse (möchte für das paar nicht mehr als 300-320€ ausgeben "egal" ist?
Eimsbusher
Neuling
#13 erstellt: 09. Sep 2013, 20:04
ps. vielen Dank, dass du dich hier mit so einem idoten abquälst!
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 10. Sep 2013, 06:26
Ein Sprung wird dir vermutlich mit einem Gerät mit einem Einmesssystem gelingen. Abhängig vom Raum und den Lautsprechern. Da hilft ein Test.
Eimsbusher
Neuling
#15 erstellt: 10. Sep 2013, 07:15
danke, dann werde ich das mal angehen!
hab eben schon mal nach test gesucht, irgwntwie findet man leider nichts, wo das augenmerk auf den einm.systemen liegt!
würde ich denn mit dem nr-515 nicht verkehrt machen, oder kannst du mir einen anderen empfehlen, der so bei 300 liegt?
anakyra
Inventar
#16 erstellt: 10. Sep 2013, 07:29
Wenn neuer AVR, dann ein kleiner Denon, X1000 oder 1713. Die bieten in der Preisklasse das mit Abstand beste Einmesssystem, erheblich besser, als das, was Onkyo im 515 anbietet. Onkyo bietet erst ab dem 818/929 vernünftiges Einmessen, dann aber direkt wirklich sehr gut. Ich denke, vernünftig eingemessen wird auch aus deinen LS noch etwas mehr herauskommen. Auf lange Sicht würde ich die allerdings auch wechseln, also mind. Front und Center.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zum Kauf eines AV- Receivers
jepetto1 am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  13 Beiträge
Fragen vor dem Kauf eines Av-Receivers
SlAsHXD am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  5 Beiträge
Totale Unentschlossenheit bei Kauf eines neuen AV-Receivers
CyberCali am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  15 Beiträge
Hilfe bei Kauf eines Receivers
Darkangel am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
Upgrade eines AV-Receivers
Michael1971 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  17 Beiträge
Wharfedale-lohnenswert?
Diamond76 am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  2 Beiträge
Wer verwendet das Einmesssystem eines AV-Receivers
buumi7 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  15 Beiträge
frage zur wahl eines av-receivers
bassboomer am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  6 Beiträge
Umstieg von 606 auf 706 Lohnenswert?
Thorle am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  7 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf eines neuen Receiver!
andywe am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMarChesk
  • Gesamtzahl an Themen1.451.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.740

Hersteller in diesem Thread Widget schließen