Actuelle AV Reciever mit Multi Channel eingang?

+A -A
Autor
Beitrag
Sorenno
Neuling
#1 erstellt: 17. Sep 2020, 10:41
Hallo,

Ich wollte hier einmal Fragen ob jemand weiß ob es noch AV Reciever mit 5.1 Channel IN gibt? also die Analogen Chinch stecker.

Ich möchte meinen PC Gerne über diese an einen AVR anschließen da dies für mein momentanes Setup die einfachste und angenehmste Lösung wäre.


Ab hier Folgen nur Zusatz Informationen für die interessierten Leute. Ich möchte aber eigentlich wirklich nur Wissen ob es noch AVR´s gibt die Multichannel IN haben

Tips und Hilfe wie, nutz HDMI oder kauf eine Soundkarte, sind hier an der stelle eher un angebracht da dies alles schon bedachte Optionen sind. die allerdings alle samt andere Probleme mit sich bringen.

Ich nutze 2 Monitore an meinem PC und das gerne auf 144hz, Ich brauche meinen Monitor 2 nicht auf 144hz ich könnte also von der Grafikkarte mit HDMI an den AVR und dann auf Monitor 2 gehen, da hatte ich aber ab und an das Problem das Windows Probleme macht wenn ein Monitor auf 144hz und einer auf 60hz läuft
videos oder streams aufm 2tem Monitor fangen dann extrem an zu stottern wenn ich mit der Maus drüber fahre.

Wenn ich meine beiden Monitore über Display Port anschließe und dann einfach zusätzlich den AVR über HDMI habe ich das Problem das der PC bzw. die Graka einen 3ten Monitor darstellen möchte und Windows manchmal fenster auf dem Öffnet und ich kann sie nicht sehen da er halt garnicht an ist. Und nicht jedes Programm lässt sich mit Windows Taste + Pfeiltasten verschieben.

Soundkarte hatte ich mal das Problem hier ist ich brauche zwingend 2 Seperate Audio ausgänge am rechner momentan ist einer der Digitale SPdif und dann die Analogen. Soundkarten die ich gestestet habe, haben immer alle anderen sound ausgänge ausgeschaltet und waren selber nur ein einzelner. Außerdem möchte ich es gerne vermeiden noch mehr Hardware in meinen PC zu stopfen.

Alles in allem wäre es wie schon erwähnt die einfachste Lösung wenn es AVR´s mit Multichannel IN gäbe.
Der einzige aktuelle den ich gefunden habe ist einer von marantz SR6013 aber ich möchte keine 900+€ ausgeben.

Wenn es wirklich keine mehr geben sollte werde ich versuchen das Stottern mit unterschiedlichen hz auf den Monitoren versuchen in den griff zu Kriegen.

Momentan habe ich zum testen einen Subwoofer von den Klassischen PC Boxen Systemen angeschlossen und dann diesen mit Hilfe von Stecker klemmen meine Lautsprecher kabel angeschlossen und das Funktioniert ganz gut, aber ich habe hier auch Konsolen stehen die ich gerne wo anschließen würde also um einen AVR komme ich nicht rum.


danke schon mal an mögliche Antworten
erddees
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2020, 11:37
Gibt es noch, allerdings nur in der Hochpreisfraktion wie z.B. dem Denon AVC8500H = 3300 € aktueller Onlinepreis.

Alternativ gebrauchte Geräte, dann allerdings nicht mit den aktuellen Ausstattungsmerkmalen. Beispiele: Yamaha RXV x600/x700/x800/x900. Das sind zwar alle 10 Jahre und älter, wenn es aber um nur 5.1 geht, immer noch state of the art.
MarsianC#
Inventar
#3 erstellt: 17. Sep 2020, 11:51
Leichter ginge es mit einem optischen/koaxialen Ausgang oder mit USB (Jop, kann acht Kanäle). Wo war das Problem mit einer Soundkarte?
Die Probleme mit verschiedenen Monitoren/AVRs/Beamer an einer GPU unter Windows kenne ich leider. Immer wieder ein Kampf, nur damit dann der Beamer wieder mal 3840 statt 4096 wiedergibt. Oder eine Atmos Demo auch Atmos zum AVR liefert :/


[Beitrag von MarsianC# am 17. Sep 2020, 11:53 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2020, 11:54

Dann geht theoretisch auch DD+ mit Atmos Spur huckepack durch.

aber nur in der Theorie, in der Praxis nicht
MarsianC#
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2020, 11:55
Habs schon entfernt. Dat geht wirklich nicht so richtig.... Windoof
Trype
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2020, 11:57
DD+ nicht, DD/DTS mit 5.1 geht schon, muss dann halt die Soundkarte mit Dolby Live, oder DTS Connect unterstützen.
Sorenno
Neuling
#7 erstellt: 17. Sep 2020, 13:31
Danke für die Antworten, dann weiß ich jetzt bescheid das es wirklich entweder sehr alte AVR´s sind oder die hochpreisigen.

Das hat gut geholfen jetzt muss ich nur entscheiden ob ich mir so einen besorge oder doch nochmal aktuellere Soundkarten mir anschaue.

Danke an alle, und sehr schnell gings auch noch


Muss ich hier den Thread selber Schließen oder lass ich ihn einfach so stehen?


[Beitrag von Sorenno am 18. Sep 2020, 09:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multi channel kein soundfeldprogramme
yamahaFan:) am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  8 Beiträge
Multi Channel Input ohne Speaker Distance?
basti82b am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  2 Beiträge
Onkyo TX-SR674E Multi-Channel PCM
MacFreibier am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  4 Beiträge
Multi Channel Receiver für 5.1 UND 2.0?
Orpheus_2 am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  9 Beiträge
yamaha rx-v457 und Multi Channel Input
nisaan am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  11 Beiträge
Multi Channel statt DOlby Dig./ DTS
buexxxi am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  19 Beiträge
Sony STR-DE 475 Multi Channel Decoding einstellen
First_LKP am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  4 Beiträge
Optisch Rechner mit AV-reciever verbunden. Kein Ton!
MimCL am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  18 Beiträge
AV-Reciever
PIT80 am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  25 Beiträge
Musikalischer AV Reciever gesucht
Duisburger am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.432 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedDread_Little
  • Gesamtzahl an Themen1.535.542
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.672

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen