Denon 1500R Gold vs H&K PM665

+A -A
Autor
Beitrag
buuti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2003, 08:02
Hallo alle
Ich würde gern wissen welchen Verstärker ihr für klangich besser haltet.

Den Denon 1500R Gold oder den H&K PM 665.

Besitze beide, bin grad dabei mir wieder eine Hifi Anlage zusammenzustellen,(Neue Speaker fehlen noch)u komme aus dem PC Bereich,habe also 1000 Fragen und wenig Ahnung:-)

Vielen Dank für jeden Tip vielleicht kennen ja einige von euch einen oder gar beide der genannten Verstärker.

cu buuti
snark
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2003, 09:16
Hallo buuti,

willkommen im Forum !
Eine lustige Frage, die Du da für uns hast, zumal Du sie nur SELBST beantworten kannst ...

Wie Du schreibst, hast Du sie beide selbst, deshalb solltest Du doch auch SELBST am besten wissen, welcher DEINEN Bedürfnissen am ehesten gerecht wird

Oder wolltest Du nur rausfinden, ob man die Geräte hier kennt ?
buuti
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2003, 10:40
Hi Snark

Im grunde stimmt das natürlich aber da ich im Moment als Speaker 2 Riesengrose Atlanta ES 210 Marke Mülleimer stehen habe fällt mir die einschätzung welcher später an schönen passenden Boxen besser klingen wird recht schwer:-)

es hätte ja sein können das einer von euch Hifi Freaks laut losbrüllt u sagt das Amp a 10x besser ist als b wie gesagt bin recht planloß in der Materie.

Vor ca 12 Jahren ohne kind u kegel hatte ich Eine sehr schöne anlage Sponsorded by Papi bestehend aus Restek Vektor Quad 606 u Piega LDR.10.0 Elektra Boxen.

Da ich nun dummereweise alles selber zahlen muß will ich halt versuchen wieder einigermassen schönen Sound in die Hütte zu zaubern was ohne viel moos u bei 60 QM wohnzimmer garnicht einfach wird:-)

Erst einmal vielen Dank für die nette Aufnahme hier im Forum
ich werde versuchen meine nächsten postings sinniger zu gestalten:-)

cu buuti
Denonfreaker
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2003, 20:52
ist kein Dummer Frage..

Klar den Denon .. ist starker, besser verarbeitet und sieht besonders im Gold Teuflisch gut aus!

Gruss AF
Denonfreaker
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2003, 21:04
2x140W Ausgangsleistung
- UHC (Ultra High Current)-Single-Push-Pull-Schaltung
- UHC-MOS-Hochleistungs-Transistoren
- LC (Leakage-Canceling)-Doppeltransformatoren
- goldbeschichtete Bi-Wiring-Lautsprecherausgänge
- Phono-Entzerrer (MM / MC)
- Loudness-Schaltung
- Klang- und Balanceregelung
- Source-Direct-Schaltung
- 6 Analog-Eingänge (inklusive PHONO)
- 2 TAPE-Ausgänge
- Kopfhörerausgang
- 3 Netzanschlussbuchsen
- Abmessungen (BxHxT): 434x134x407mm

HK 2 x 100 watt
buuti
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Sep 2003, 00:48
Hi nochmal

Nachdem mir heute durch zufall Eine Anonce in einer Zeitung mit Infinity Kappas 8.A in die Hände gefallen ist bin ich kurzentschlossen losgeeiert u hab die Speaker Gekauft.

Ich muß ehrlich sagen ein Traum hat sich erfüllt.

An dem Denon haben die Dinger einen Megabass u spielen sehr Luftig und klar meine Musik.

Obwohl ich sehr skeptisch war da ich schon viel über die Kappas gelesen habe (sehr Ampkritisch)ist der Sound für meine begriffe einfach genial.

Mein Wohnzimmer ist ein Absolut Rechtekiger Raum mit ca 40 QM u wenig Möbel drin was der sache wohl noch sehr zugute kommt.

Buuti der jetzt Öfters vorbeischaut:-)
HammerHead
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Sep 2003, 16:14

Hi nochmal

Nachdem mir heute durch zufall Eine Anonce in einer Zeitung mit Infinity Kappas 8.A in die Hände gefallen ist bin ich kurzentschlossen losgeeiert u hab die Speaker Gekauft.

Ich muß ehrlich sagen ein Traum hat sich erfüllt.

An dem Denon haben die Dinger einen Megabass u spielen sehr Luftig und klar meine Musik.

Obwohl ich sehr skeptisch war da ich schon viel über die Kappas gelesen habe (sehr Ampkritisch)ist der Sound für meine begriffe einfach genial.

Mein Wohnzimmer ist ein Absolut Rechtekiger Raum mit ca 40 QM u wenig Möbel drin was der sache wohl noch sehr zugute kommt.

Buuti der jetzt Öfters vorbeischaut:-)


Hast Du sie auch am HK probiert? Würde mich interessier wie sie an dem klingen.

buuti
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Sep 2003, 19:18
Hi

Nein am H&K noch nicht jetzt wird erstmal genossen das hole ich aber später nach und berichte dann gern.:-)

cu buuti
buuti
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Okt 2003, 00:47
Hi nochmal


@ Hammerhead...
Hast Du sie auch am HK probiert? Würde mich interessier wie sie an dem klingen.

So nu hab ich mal den HK PM665 Angeklemmt...

Ich muß sagen das es sehr schön war.
Auch dieser Amp ist in der lage Die Kappa 8A anzufeuern.
Er geht dabei für mein empfinden ein ganzes stück wärmer vor.

Rumplige(Laute) Musikpassagen beherscht er besser als der Denon.

Bei Effekten u leisen Passagen klingt der Denon Druckvoller u Präziser.

Alles in allem gebe ich dem Denon den vorzug da er für mich im gesamten besser klingt,Geil aussieht,und Eine FB hat.:-)

cu buuti
HammerHead
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Okt 2003, 21:03

Hi nochmal


@ Hammerhead...
Hast Du sie auch am HK probiert? Würde mich interessier wie sie an dem klingen.

So nu hab ich mal den HK PM665 Angeklemmt...

Ich muß sagen das es sehr schön war.
Auch dieser Amp ist in der lage Die Kappa 8A anzufeuern.
Er geht dabei für mein empfinden ein ganzes stück wärmer vor.

Rumplige(Laute) Musikpassagen beherscht er besser als der Denon.

Bei Effekten u leisen Passagen klingt der Denon Druckvoller u Präziser.

Alles in allem gebe ich dem Denon den vorzug da er für mich im gesamten besser klingt,Geil aussieht,und Eine FB hat.:-)

cu buuti


Hi Buuti,

Danke,

ich hätte gewettet, dass der HK in allen Belangen ne Spur besser ist. Naja, letztendlich Geschmacksache, aber nochmals Danke für den Bericht.

Ach ja, -- vergiss meinen Beitrag auf Deinen Rotel/Kappa Post.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
H/K vs. Marantz
_Sync_ am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  2 Beiträge
Denon 3805 vs. H/K AVR 445
wishbone71 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  19 Beiträge
H/K 5550 vs. Kenwood KRF-V9070D???
Klitschko am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  6 Beiträge
H/K 8500 vs. Rotel RSX 1055
thomas_f. am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  14 Beiträge
H/K Einstiegs-Receiver vs. Yamaha Mittelklasse
EgoManiac am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  18 Beiträge
H/K AVR 5500 vs. AVR 130
Volc0m am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  3 Beiträge
H&K AVR435 vs. Yamaha RX-V1600
Rainer205 am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  12 Beiträge
SA-GX550 vs H/K AVR 130
Geizeskrank am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  2 Beiträge
DENON 3806 VS. 2106
alonso am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  13 Beiträge
H&K AVR-645
Fruchtzwerg0250 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYakukosch
  • Gesamtzahl an Themen1.443.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.945

Hersteller in diesem Thread Widget schließen