Denon AVR-2105 und 6.1

+A -A
Autor
Beitrag
-nin
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2005, 01:38
Hallo,

mein erster Eintrag hier. Interessantes Forum.

Ich habe mal eine Frage, ich habe mir den 2105 von Denon gekauft und ein Bose Accoustimass 15 II dran angeschlossen.
Das Accoustimass ist auf ein 6.1 Boxensystem aufrüstbar.

Wenn ich das machen würde, wo müsste ich beim Denon den hinteren Center anschließen?

Es gibt ja Surround L/R ???

Oder geht das nicht?

Eine andere wichtige Frage: Lohnt sich das überhaupt?

Danke, Gruß an alle

-nin
Crazy-Horse
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2005, 05:22
Du könntest auch gleich auf 7.1 aufrüsten indem du einfach 2 weitere Boxen kaufst, ich meine denselben Typen wie du ihn schon in gebrauch hast für die hinteren beiden Kanäle.

Ist jedenfalls besser als auf ein 6.1 System aufzurüsten!
Beffi
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2005, 05:31
Hi, es müssten quasi noch Anschlüsse für den hinteren Rearkanal frei sein (nennt sich oft SBR/SBL - also Surroundback) dort kannst Du entweder einen Center...eine Box oder wie schon erwähnt zwei hinhängen - die bekommen im Normalfall die gleichen Töne wie die REAR zugespielt...nur bei den 6.1 Filmen (gibt mittlerweile einige, aber noch nicht allzuviele EX Filme) ist dieser Kanal extra abgemischt bzw. ausgewiesen (Herr der Ringe z.Bsp.)....ob es sich lohnt? habe bei mir einen Center hingehängt...o.k. zum Musikhören bzw. Radio nutze ich den 6Kanal Stereo Modus...ansonsten jetzt in meinem Fall nicht wirklich ein muß - but nice to have.......
Gruß
-nin
Neuling
#4 erstellt: 02. Jan 2005, 13:23
Ja danke,

das hilft mir weiter. Zum Aufrüsten auf 7.1:
Das Bose Accoustimass ist maximal auf 6.1 aufrüstbar, weil im Subwoofer eine Steuerung für die Boxen eingebaut ist. Das heißt, es werden nicht die Boxen direkt an den Receiver angeschlossen sondern der LFE an den Receiver und die Boxen an den LFE.

Der LFE hat halt nur 6 Eingänge für Boxen.

Gruß, -nin
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2005, 23:13
Was steht dem ganzen im Wege wenn du die Boxen direkt am Receiver anschließt. Musst dann nur die Trennfrequenz richtig einstellen und dann sollte es auch gehen.
Oder steckt noch irgendwas Besonderes im Bose Subwoofer, ohne das die kleinen Boxen ihren Dienst nicht verrichten wollen?
-nin
Neuling
#6 erstellt: 02. Jan 2005, 23:49
Also in der Anleitung steht ausdrücklich, dass man das nicht machen darf und bei dem Preis für beide Geräte möchte ich das auch nicht ausprobieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schaltplan Denon AVR-2105
knalltraumagestörter am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  3 Beiträge
Denon AVR-2105 Problem
Michael100 am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  5 Beiträge
DENON avr-2105,einschaltproblem!
hrabo am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  3 Beiträge
Denon AVR-2105
Oggy am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  3 Beiträge
Denon AVR 2105 frage
Xabrium am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  11 Beiträge
Denon AVR 2105 Probleme
murder4hire am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  5 Beiträge
Denon AVR-2105 defekt?
vamen am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  3 Beiträge
Defekter Denon AVR 2105
Umut am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  5 Beiträge
Denon AVR 3805 6.1
MMartin am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  3 Beiträge
Kenwood KRF-9080D vs. Denon AVR 2105
-=Ice][Man=- am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedKarate2011
  • Gesamtzahl an Themen1.452.203
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.630.580

Hersteller in diesem Thread Widget schließen