Verbinden mit Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
mad_maxchen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2003, 21:25
Hallihallo,

Ich habe wiedereinmal eine Frage, wenn ich mir ein DVD Player, ein A/V Receiver, ein Fernseher, 6 Lautsprecher und einen digital Receiver für die Sat anlage besorge und ich will das sowohl das fernsehen (durch den digital Receiver) meine DVDs und die lautsprecher über den
A/V Receiver geleitet werden, wie muss ich die dann zusammen stecken?
Etwa so?


Digital Receiver --------------/
-----------------------------------/
----------------------------------/
Lautsprecher --------> A/V Receiver ---------> TV
----------------------------------/
---------------------------------/--
DVD Player ---------------/----


Und mit welchen Kabeln muss ich den Digital Receiver, die Lautsprecher und den DVD Player mit dem A/V Receiver verbinden? also mit welcher Kabelart? ihr wisst schon ob scart oder sonst was. Und mit welchen Kabel muss ich den
A/V Receiver mit dem TV verbinden? muss ich den digital Receiver, die lautsprecher und den DVD Player untereinander verbinden? Welche Anschlüsse braucht der
A/V Receiver für die jeweiligen geräte?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

Max


[Beitrag von mad_maxchen am 22. Nov 2003, 01:24 bearbeitet]
uepps
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2003, 11:12
Ich würde das ganze wie folgt miteinander Verbinden.

BILD:

SAT Receiver und DVD Player per Scart an TV. Je nach dem welcher Scartanschluß am Fernseher RGB kann würde ich dort den SAT Receiver stecken weil ja bestimmt mehr TV als DVD gekuckt wird. Können beide RGB noch besser. Sollte in der TV Anleitung stehen oder einen Händler fragen. Wenn der SAT Receiver einen zweiten Scart hat un dieser RGB durchschleift dann könnte man auch den DVD Player dort drüber laufen lassen.

TON:

Lautsprecher mit LS Kabel an den A/V Receiver. Da gibts ja eigentlich nichts falsch zu machen. Den SAT Receiver und den DVD Player per optischem oder koaxial Kabel, je nachdem welche Anschlüsse die Geräte besitzen, mit dem Receiver an deren Digital Eingänge verbinden. Man sollte also beim Kauf schon darauf achten was für Digitale Ausgänge an dem DVD Player und SAT Receiver sind. A/V Receiver muß also die selben als Eingang haben.

TV muß nicht extra mit dem A/V Receiver verbunden werden wenn nur SAT TV gekuckt wird. Wenn auch normales Fernsehen noch gekuckt wird dann sollten am Fernsher zwei analoge Chinchbuchsen sein. Sind meist Weiß und Rot. Doert dann ein doppeltes Chinchkabel rein und das andere Ende am A/V Receiver ebenfalls bei zb TV oder so.

Das sollte eigentlich alles sein!
mad_maxchen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2003, 17:56
Sind die LS Kabel schon an den lautsprecher enthalten? ich wollte standlautsprecher.

Max
uepps
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2003, 18:46
Sorry das ich erst heute Antworte aber irgendwie klappt die Mail Benachrichtigung hier nicht. LS Kabel sind eigentlich nur bei Billiganölagen dabei. Da mußt du schon selber welche kaufen. Ich habe vor kurzem recht billig bei Ebay Kimber 4PR gekauft und bin sehr zu frieden damit. Geht natürlich auch billiger.
mad_maxchen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Nov 2003, 23:28
ah ok vielen lieben dank. Bei mir klappt die Mailbenachrichtigung auch nicht...
Deine antwort mit der verkabelung war super. war mir nur zu viel text und deswegen habe ich mir das in ne grafische Darstellung gesetzt. Könnte ich sie dir mal schicken. keine angst ist nur n word dokument. die darstellung wurde nur mit word gemacht keinerlei photoshop oder so. ich denke mir vielleicht kannst du es auch mal gebrauchen... also wie gesagt wenn ich es dir schicken kann dann schreib einfach nochmal hier in den Beitrag.

Max
uepps
Inventar
#6 erstellt: 26. Nov 2003, 11:44
Klar. Schick mal rüber.
uepps
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2003, 17:54
Habe eben mal die aktuelle Ausgabe der HOME VISION 1/2004 welche am 28.11.2003 erscheint, habe Sie schon weil Abonnent, durchgeblättert und dort ist ein sehr ausführlicher Artikel drin zu dem Thema Verkabelung der ganzen Geräte mit einander. Das währe genau das richtige für dich. Solltest dir also die Ausgabe mal kaufen. Kostet nur 2,99€! Wenn du die nicht bekommst schreib es dann versuche ich den Artikel zu scannen und dir per Mail zu schicken!
mad_maxchen
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Nov 2003, 18:35
cool danke ich werde mich mal informieren...
Das dokument wurde schon rübergeschickt!

max
uepps
Inventar
#9 erstellt: 26. Nov 2003, 18:48
Hab ich schon gesichtet. Scheint alles richtig zu sein so wie du es gezeichnet hast!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
A/V-Receiver + Lautsprecher + DVD-Player OK ??
nullachtfünfzehner am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  28 Beiträge
Digital A/V Receiver verursacht tiefes Summen
Ryusei am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  14 Beiträge
A/V-Receiver mit PC verbinden
scheusse am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  4 Beiträge
A/V-Receiver Problem
luftschildkroete am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  5 Beiträge
A/V Receiver oder Vollverstärker?
audioflint am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  12 Beiträge
Hochwertiger A/v-Receiver oder Hochwertige Lautsprecher
buktu am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  17 Beiträge
sat receiver an a/v receiver
quaze am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  7 Beiträge
frage zur verkabelung digital receiver-A/V receiver
xavair am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  5 Beiträge
A/V Receiver nur als A Receiver
Manny_DVD am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  2 Beiträge
Hitzeabstrahlung A/V-Receiver
bvolmert am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedBoxster1298
  • Gesamtzahl an Themen1.443.500
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.067

Hersteller in diesem Thread Widget schließen