Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für Kauf von neuer Soundkarte !

+A -A
Autor
Beitrag
elkoelko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Sep 2008, 20:37
Hallo Musikfreunde,
Ich möchte mir eine neue Soundkarte kaufen.
ich habe mir schon fünf in die engere Auswahl gezogen:
Test Terratec DMX 6fire 24-96

M-AUDIO - Audiophile 2496

Terratec Producer Phase 88

Terratec Audiosystem EWX 24-96

ESI - Juli@
Wobei diese keine guten Treiber haben soll!

Die Karte sollte möglichst Chinch Ausgänge haben und wenn es geht auch noch einen midi Eingang (ist aber nicht zwingend notwendig). Ich weiß nicht was ihr von den Karten haltet aber ihr könnt ja mal eure Tipps abgeben .villeicht habt ihr ja auch noch Erfahrungen mit andere gute aktuelle Soundkarten? Bin auf jede Antwort dankbar.

MFG FLORIAN


[Beitrag von elkoelko am 13. Sep 2008, 08:47 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2008, 22:20
Von diesen 5 Karten sind 3 schon gar nicht mehr aktuell - die 6Fire (2005 abgelöst durch Aureon Universe), die Audiophile 2496 (noch zu haben, aber AFAIK besser klingender Nachfolger Audiophile 192) und die EWX2496 (wohl ein ganz witziges Konzept, m.W. nur noch gebraucht erhältlich), alles Modelle mit dem Ur-Envy24 (der heute noch ab und zu anzutreffen ist, weil er 8 in, 8 out kann und einen Hardware-Mixer hat, dafür kann er nur maximal 96 kHz).
Daß es bei solchen Karten nicht gerade vor neuen Angeboten wimmelt, liegt v.a. daran, daß externe Interfaces (Firewire oder USB, die besseren sind meist FW) nun die Führungsrolle übernommen haben. Eine Phase X24 FW ist schon was nettes.

Die Phase 88 müßte eigentlich rein symmetrische Ein- und Ausgänge haben, das kann man im Heimbereich selten gebrauchen.

Tja, das mit den Treibern ist immer so eine Sache. Ich nenne das "Klitschensyndrom" - gerade kleinere Firmen (und große gibt es ja bei Soundkarten außer Creative nicht wirklich) haben nicht gerade extrem viel Manpower für die Treiberentwicklung und Testerei auf unterschiedlichster Hardware. Terratec hat sich seinerzeit mal mit der DMX böse in die Nesseln gesetzt, als ESS (die Karte basierte auf einem ESS Canyon3D) nur sehr funktionsarme Referenztreiber für Windows 2000 liefern konnte und nie mehr nachkam.
(Lausige Treiber bekommt übrigens auch Creative gut hin. Man sehe sich nur mal die Einsteigerkarten mit ihren Abspeckchips an. Meine Live! 24-Bit läuft davon wohl noch mit am besten, die Auslastung von 18% auf einem PIII-800EB für schnöde Audio-Wiedergabe ist aber nicht mehr wirklich witzig.)
Bei ESI/Audiotrak gab es übrigens erst 2007 eine größere Umstrukturierung (das war vorher echt kein Zustand, da mußte man teilweise auf die koreanische Website, um die neuesten Treiber zu bekommen). Inzwischen gibt es auch wieder neue Treiber, die letzten für die Juli@ sind 1.23 vom Juni (Altfenster) bzw. August (Vista).

Ich würde es ruhig mal mit der Juli@ versuchen, an klanglichen Alternativen dürfte es in dem Preisbereich nur noch EMU 0404 und 1212m geben (mit der Creative-üblichen Treiber-Bloatware, die ESI-Treiber sind dagegen mikroskopisch).
hal-9.000
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2008, 18:45
Habe eine EMU 0404 USB und bin zu 100% zufrieden, würde sie immer wieder kaufen.



Da gekauft: http://www.thomann.de/de/emu_0404_usbemulator_xset.htm
elkoelko
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Sep 2008, 19:46
Hallo,
wie kann ich denn zwischen Mic , Hi-Z , Line umschalten ??
Es gibt also 2 aus und 2 eingange. Richtig ?

bei thomann steht :

eine EMU Audiokarte (nicht im Lieferumfang) bzw. beinhaltene USB-Audiokarte muss zum Betrieb vorhanden sein!

Was heißt das ?

MFG Florian
hal-9.000
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2008, 20:10
Hi


elkoelko schrieb:
Hallo,
wie kann ich denn zwischen Mic , Hi-Z , Line umschalten ??
Es gibt also 2 aus und 2 eingange. Richtig ?

Hab ich nicht im Kopf, da ich eigentlich ausschließlich per USB einspiele oder den Mikroeingang zum Messen nutze.
Kannst Dich ja hier mal einlesen: BDA

Was willst Du an Quellen anschließen und was soll an den Ausgang?

elkoelko schrieb:

bei thomann steht :

eine EMU Audiokarte (nicht im Lieferumfang) bzw. beinhaltene USB-Audiokarte muss zum Betrieb vorhanden sein!

Was heißt das ?

Das betrifft die mitgelieferte Software "EMU EMULATOR X SOFTWARE ..."


[Beitrag von hal-9.000 am 15. Sep 2008, 20:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung 5.1 Soundkarte
Thunderhit am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte beratung
moe1 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  5 Beiträge
Soundkarte
(Rumpelstielzchen) am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte?
Roadrunner003 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  15 Beiträge
externe Soundkarte / Beratung bitte
tomstull am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  4 Beiträge
Brauche Beratung, welche Soundkarte???
Henric-A am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  2 Beiträge
Beratung Soundkarte + Boxen
BlackLady am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  37 Beiträge
Unterschied mit neuer Soundkarte?
SKRapid1899 am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  8 Beiträge
Onboard Sound nicht mehr aktiv nach Kauf neuer Soundkarte
Freakwave91 am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  3 Beiträge
Kein Rauschen mit neuer Soundkarte??
Dodge am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.989