Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Edirol UA-1EX advanced driver klappt nicht

+A -A
Autor
Beitrag
Blackfisch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2008, 17:23
Guten Abend, ich habe ein Problem mit meiner
externen Soundkarte, das Wesentliche steht ja bereits im Titel.

Ich habe den Treiber installiert (erst einmal von Cd, als
der nicht klappte, hab ich diesen ausprobiert, es gab jedoch keinen Unterschied).
Mein Problem ist, benutze ich die Soundkarte ohne den advanced driver, läuft alles problemlos.
Sobald ich ihn jedoch installiert und an der Soundkarte aktiviert
habe (mit reboot des PCs), habe ich keinerlei Sounds mehr am PC.
Ich benutze Windows XP Professional

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte,

Gruß Christian
cr
Moderator
#2 erstellt: 19. Nov 2008, 17:30
Und am Edirol hört man die Musik oder auch nicht?

Der Treiber ist jedenfalls in Ordnung, aber auch bei mir klappte es anfänglich nicht. Keine Ahnung warum.
Wenn du foobar verwendest, muß du unter Einstellungen zusätzlich den Edirol als Empfängergerät angeben.

Alle übrigen Sounds bleiben bei der alten Soundkarte, nur was über Player läuft, die ASIO-Ausgabe unterstützen, und wenn bei ihnen der Edirol auch gewählt wurde, läuft dann zum Edirol.

Wenn du irgendwelche player verwendest (Windows Media Player, realplayer..., die meist keine ASIO-Ausgabe unterstützen, wirst du am Edirol nichts hören.
Blackfisch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Nov 2008, 19:27
Oh, das ist natürlich blöd, dass es dazu Programme braucht,
die ASIO unterstützen. Das kommt dann wohl für mich nicht
in Frage.


Mal ne andere Frage: ich möchte mit Wavelab über die Edirol
was aufnehmen, hab als Quelle Miniklinke und gehe über nen
Adapter auf cinch in die Soundkarte rein.
Leider bekomme ich kein Signal und hab keine Ahnung, woran das liegt.

auf der Suche nach Rat
Christian
Bateman69
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Nov 2008, 20:11
Hast du in Systemsteuerung -> Sounds und Audiogeräte -> Audio die Edirol-Karte als Standardgerät aktiviert?

Ich glaube nicht, dass man wegen der Karte spezielle Programme benötigt. Es somit ja alle Windows-Sounds über die Edirol wiedergegeben.
Blackfisch
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Nov 2008, 20:22
Ja, sowohl bei Soundwiedergabe als auch bei Aufnahme
ist die Edirol als Standardgerät definiert.
Mit meiner blöd rauschenden Onboard-Soundkarte ging
Aufnehmen per Wavelab schonmal, deshalb scheint es wohl
echt an der Karte zu liegen.
Bateman69
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Nov 2008, 21:29
Sehen die Treibereinstellungen bei dir so aus?

cr
Moderator
#7 erstellt: 19. Nov 2008, 21:37
Im normalen Modus kannst du alles über die Edirol wiedergeben, im advanced Modus eben nur von Playern mit Asio-Unterstützung.
Zum Musikhören lohnt es sich allemal, dafür den foobar2000 zu installieren.
Blackfisch
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Nov 2008, 22:04
@ Bateman69:
Ja, die Treibereinstellungen sehen bei mir so aus.

@ cr: Ich benutze zuweilen PC Spiele, Internetlinks mit Sounds
und mp3 Player querbeet auf meinem PC, deshalb hätte ich wohl
meine Schwierigkeiten mit dem advanced mode.
cr
Moderator
#9 erstellt: 19. Nov 2008, 22:07
Du hast ja noch die interne Soundkarte.
Die Spiele würden weiter über diese laufen, du mußt die Edirol nicht mal ausstecken.
Oder sonst halt doch den normalen Modus. Große Unterschiede, wenn überhaupt, sind mir bisher nicht aufgefallen. Der Vorteil des Advanced Modus ist einfach, daß der PC-Klangmixer außen vor bleibt und wirklich das Originalsignal an die Soundkarte geht.
Blackfisch
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Nov 2008, 10:33
Da ich von der Edirol über cinch das Signal in meine
Stereo-Anlage übertrage, müsste ich dann immer wieder die Kabel
umstecken, um mit dem Onboardgerät Sachen abzuspielen, die nicht ASIO-kompatibel sind.
Ich bleibe besser beim normalen Modus schätze ich.

Kann mir vielleicht noch jemand mit meiner anderen Frage helfen, warum ich beim Aufnehmen
kein Signal von der Edirol
bekomme?

Vorerst aber schonmal Danke für die hilfreichen Antworten!
Bateman69
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Nov 2008, 13:23

cr schrieb:
Im normalen Modus kannst du alles über die Edirol wiedergeben, im advanced Modus eben nur von Playern mit Asio-Unterstützung.


Ist das so wirklich korrekt?
Ich habe bei mir den "Advanced Driver" aktiviert, es läuft aber trotzdem alles mit der Edirol. ??? Bin verwirrt. Muss aber zugeben, dass ich mich mit der ganzen Materie nicht wirklich 100% auskenne. Die Treiber habe ich nach Anleitung installiert. Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob der ASIO-Modus wirklich richtig funktioniert. Wie kann man das noch testen?
cr
Moderator
#12 erstellt: 20. Nov 2008, 14:19
Also bei mir laufen seither Mediaplayer, realplayer, PC-Sounds etc. alles nach wie vor über den Kernelmixer und die interne Soundkarte (wenn man das Lautsprecherymbol in der Tasleist anclickt, kommt der Windows-Mixer mit allen Reglern).
Foobar dagegen läuft nur mehr über den Edirol, hier wirken auch die ganzen Regler des Mixers nicht.

Im USB-Betrieb taucht dagegen der Mixer bei mir in einer eingeschränkten Variante (weniger Regler als bei der internen Soundkarte) auf (weil er ja durch die Einstellmöglichkeiten der Soundkarte, für die er werkt, definiert wird), und alles läuft über Mixer und Edirol.
Bateman69
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Nov 2008, 14:41
Alles klar. Ich habe mal bei mir ein wenig rumgespielt, ein paar mal "Advanced Driver" an- und abgeschaltet, sowie entsprechend die USB-Verbindung ein- und ausgestöpselt.

Advanced OFF: Soundkarte meldet sich in Windows als "UA-1EX"
Advanced ON: Soundkarte meldet sich in Windows als "EDIROL UA-1EX"

Jetzt existiert auch in Foobar2000 der Eintrag "ASIO: EDIROL UA-1EX" und das Programm verlangt nach einem "Resampler", wenn die abzuspielende Samplerate nicht mit der an der Soundkarte eingestellten übereinstimmt. Der Windows-Mixer bewirkt auch keine Änderungen mehr.
Das konnte ich vorher so nämlich nicht alles nachvollziehen, da irgendwie immer alles über den Mixer lief.

Windows-Sounds laufen bei mir aber trotzdem über die Edirol, da ich die interne Soundkarte garnicht mehr verwende (außer manchmal in VirtualDJ für die Kopfhörer zum "Vorschauhören").
cr
Moderator
#14 erstellt: 20. Nov 2008, 16:35
Aber laufen bei dir jetzt die anderen Player auch über die Edirol, zB Windows Mediaplayer, Realplayer u. dgl? Bei mir geht das nicht....
Bateman69
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Nov 2008, 17:52

cr schrieb:
Aber laufen bei dir jetzt die anderen Player auch über die Edirol, zB Windows Mediaplayer, Realplayer u. dgl? Bei mir geht das nicht....


Ja, das funktioniert bei mir. Wenn ich die Bedienungsanleitung richtig verstanden habe, ist das auch der Normalfall.
Ich denke mir, dass alles, was nicht "ASIO" ist, über die WDM-Treiber abgewickelt wird. Die Ausgabe erfolgt dann über die Geräte, die in der Systemsteuerung als Standard definiert sind.

Du hast bei dir sicherlich deine andere Soundkarte als Windows-Standard aktiviert (Systemsteuerung -> Sounds und Audiogeräte -> Audio)?
cr
Moderator
#16 erstellt: 20. Nov 2008, 18:55
Stimmt.
Habe jetzt die Edirol aktiviert, es läuft alles drüber (Kernelmixer ist auf 3 Regler reduziert, sonst sinds acht oder so).
Was mir aber jetzt generell aufgefallen ist. Auch bei Foobar mit ASIO Ausgabe gibt es jetzt ein Volume-Controlboard (egal ob ich die anderen Sachen auch über Edirol oder intere Karte laufen lasse). Man hat nun 3 Regler: Wave-Volume, SW-Synthiszer-Volume, CD-Volume.
Dh ich kann jetzt Lautstärke bei Foobar, an diesem Controll-Board und am Edirol selbst regeln. Ist das normal bei Asio-Ausgabe? Ich dachte immer, hier kann man nichts regeln. Diese drei Regler waren wohl immer da, kamen aber bei mir nie zum Vorschein, weil die interne Karte mit ihren 8 Reglern normalerweise erscheint, die aber auf den Edirol nicht wirken.

Unter Systemsteuerung > Edirol gibts noch folg. Einstellungen:
Use smaller ASIO-Buffer (ankreuzbar) (bewirkt was?)
Use Asio Direct Monito (ankreuzbar) (bewirkt was?)

Also: Nochmals gefragt: Habt ihr bei Asio-Ausgabe auch ein Control-Board mit drei Reglern?
Blackfisch
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Nov 2008, 22:14
So, noch ein kleiner Nachbericht von mir. Vorab: ich hab' es hingekriegt!

Ich hatte noch einen anderen Treiber namens Realtek HD Treiber auf dem PC, den ich
blöderweise für meine normale Audiosteuerung gehalten habe.
Nachdem ich diesen deinstalliert sowie den Edirol-Treiber neu installiert und die Edirol-Soundkarte
in den Audioeigenschaften als Standard definiert hatte, liefen verschiedene mp3 Player,
Internetanwendungen und auch PC-Spiele einwandfrei mit Ton

@cr: Ich hab ein Kontroll-Board mit 3 Reglern; meinst du diese?


cr
Moderator
#18 erstellt: 20. Nov 2008, 22:22
Genau das meine ich, ist bei mir genau so (man kann übrigens einstellen, welche der 3 angezeigt werden sollen) (während das meiner internen Karte 9 Regler hat - wenn man alle anzeigt).
Accuphase_Lover
Inventar
#19 erstellt: 21. Nov 2008, 03:52

Blackfisch schrieb:

Ich hatte noch einen anderen Treiber namens Realtek HD Treiber auf dem PC, den ich
blöderweise für meine normale Audiosteuerung gehalten habe.
Nachdem ich diesen deinstalliert sowie den Edirol-Treiber neu installiert und die Edirol-Soundkarte
in den Audioeigenschaften als Standard definiert hatte, liefen verschiedene mp3 Player,
Internetanwendungen und auch PC-Spiele einwandfrei mit Ton


Warum musstest du den Onboard-Treiber erst deinstallieren ?

Ich habe ebenfalls den Realtek HD - Treiber installiert (der bei mir übrigens unmittelbar nach dem PC-Booten sofort eine Zugriffsverletzung produziert), benutze den Onboard-Sound aber nicht.
Eigentlich sollte es da keine Probleme geben, denn man kann fast beliebig viele Audiotreiber installieren. Daß man von einem genötigt wird, einen anderen zu deinstallieren, habe ich noch nicht erlebt.
Allerdings verhalten sich Audiotreiber tatsächlich öfters arg seltsam.
Das Edirol aber funktioniert bei mir stets einwandfrei.



cr schrieb:

Was mir aber jetzt generell aufgefallen ist. Auch bei Foobar mit ASIO Ausgabe gibt es jetzt ein Volume-Controlboard (egal ob ich die anderen Sachen auch über Edirol oder intere Karte laufen lasse). Man hat nun 3 Regler: Wave-Volume, SW-Synthiszer-Volume, CD-Volume.
Dh ich kann jetzt Lautstärke bei Foobar, an diesem Controll-Board und am Edirol selbst regeln. Ist das normal bei Asio-Ausgabe? Ich dachte immer, hier kann man nichts regeln.


Wie kommst du darauf, daß bei ASIO-Ausgabe keine Lautstärkeregelung möglich sein soll ?
Ging bei mir schon immer, auch mit meinen PCI-Karten.

Allerdings muß ich sagen, daß ich keinen Unterschied höre, ob ich nun einen ASIO, Direct Sound - oder MS SoundMapper - Treiber verwende.
Mag sein, daß ich da der Einzige bin, aber bei mir klingen die Treiber gleich, ob ich nun Foobar, Winamp, Wavelab, Soundforge, Audition oder Samplitude verwende.

Nur ist die Konfiguration der Treiber bei mir manchmal etwas hakelig, da ich zusätzlich den Total Recoder verwende.
Auch erscheint manchmal ein bestimmter Audiotreiber in einer bestimmten Anwendung erst gar nicht.




Grüße
rille2
Inventar
#20 erstellt: 21. Nov 2008, 11:12

cr schrieb:
Also: Nochmals gefragt: Habt ihr bei Asio-Ausgabe auch ein Control-Board mit drei Reglern?


Bei meiner Phase 24/X24 ist es ja so, dass auch ein WDM-Treiber installiert wird. Das ist auch der, den man unter "Sounds und Audiogeräte"->"Hardware" sieht:




ASIO-Geräte tauchen da ja nicht auf. Die drei Regler sind wohl von Windows-Mixer und dienen zum Zusammenmischen der verschiedenen Audio-Ströme für den WDM-Treiber.
cr
Moderator
#21 erstellt: 03. Jan 2009, 21:06
Was mir plötzlich auffällt:
Foobar zeigt unter output device: Edirol UA-1Ex (emuliert)
Mir kommt vor, früher stand nicht "emuliert", oder bilde ich mir das ein??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte Edirol UA-1EX
Wilke am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  2 Beiträge
Suche Edirol UA-1EX
MarkusG. am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  2 Beiträge
Alternative zu EDIROL UA-1EX
dschaen81 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  8 Beiträge
Edirol UA-1EX + ASIO + Foobar
snaggle09 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  11 Beiträge
edirol ua-1ex, globale soundeinstellungen fuer xp
ochsentour am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  6 Beiträge
Edirol UA-1EX, Mediamonkey und ASIO
pollux81 am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Edirol UA-1EX + Vista = Knackser
largpack am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  20 Beiträge
Laptop und Edirol UA-1EX - Kopfhörer geht nicht
frhofmann am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Nebengeräusche wenn Notebook am Stromnetz trotz Edirol UA-1EX
Toupman am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  19 Beiträge
Mobile USB-Soundkarte Edirol UA-1EX
cr am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedjolli39
  • Gesamtzahl an Themen1.345.261
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.041