Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Edirol UA-1EX + ASIO + Foobar

+A -A
Autor
Beitrag
snaggle09
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:26
Guten Tag,

nach vielem Lesen in diesem und anderen Foren, hab ich mir letzte Woche o.g. Soundkarte gekauft. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Aber eine Frage blieb bis jetzt immer noch offen.

Mehrmals hab ich gelesen, dass man die Edirol in Foobar (Preference->Playback->Output) einfach auswählen muss und dann läuft sie über ASIO. Bei mir kann ich "OUT(EDIROL UA-1EX) auswählen. Allerdings bin ich mir dann nicht sicher, ober sie über ASIO läuft, denn:
Wenn ich das ASIO-Plugin (out_asio.dll) für Foobar in den components-Ordner lade, dann kann ich wählen zwischen "ASIO: EDIROL UA-1EX" und "DS: EDIROL-UA1EX".
Das verwirrt mich, weil manche geschrieben haben, man bräuchte kein weiteres Plugin für Foobar oder war damit Asio4all gemeint?

Ich verwende ein HP-Notebook mit Vista 32-bit.
Die Treiber (von der Roland-HP für Vista) hab ich exakt nach Anleitung installiert. Die Karte läuft jetzt im Advanced-Modus.
Morta
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mrz 2009, 01:09
Hallo,
wenn du "ASIO: EDIROL UA-1EX" auswählst dann läuft die auch über ASIO.
Bei Direktsound (DS) läuft alles über den Windowsmixer.

Und ASIO4all brauchst du dann nicht mehr.
snaggle09
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Mrz 2009, 17:22
Vielen Dank, das stimmt soweit auch mit meinen Recherchen überein! :-)
cr
Moderator
#4 erstellt: 09. Mrz 2009, 17:45
Je nachdem ob ein CDROM-Laufwerk aktiviert ist, hat mein Edirol-Volume-Control-Paneel 2 bzw. 3 Regler:
Wave, SW-Synthisizer, (CD).
Sollte bei dir auch so sein.
Was mich aber immer wundert und irritiert, ist, daß man trotz Asio so viel einstellen kann:
Lautstärke im Foobar UND Lautstärke am Control Paneel (die sich zudem bei jedem Neustart auf Mitte verstellt)
snaggle09
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Mrz 2009, 18:08
Das finde ich interessant, dass du dich hier mit einklinkst, weil von dir hatte ich etliche Beiträge gelesen :). Meinst du das Windowseigene Control-Panel? Wenn ich auf das Lautsprechersymbol klicke, dann habe ich die Unterteilung zwischen Gerät und Anwendungen, das liegt wohl an Vista. Ich hatte mich da auch schon gewundert, warum ich das Panel nicht habe.
Die Lautstärke kann ich in Foobar selbst auch verändern, aber wenn ich die Lautstärke über den windowseigenen Regler (also global) verstelle, dann hat das auf Foobar keine Auswirkung, nur andere Player wie Youtube, Windows Media Player, weil diese die DS-Variante des Edirol verwenden.
In meinen Soundeinstellungen (Systemsteuerung -> Sound) habe ich den Eintrag "OUT (EDIROL ...)" In der Anleitung des Treibers steht, dass dies die WAVE OUT Device ist. Also in Foobar läuft sie definitiv über ASIO, wenn du "ASIO: EDIROL UA-1EX" ausgewählt hast. Und alle anderen nicht ASIO-fähigen Anwendungen verwenden den windowsinternen Mixer, der Sound wird natürlich trotzdem über die Edirol ausgegeben. Nur so macht es für mich Sinn.
cr
Moderator
#6 erstellt: 09. Mrz 2009, 22:36
Bei mir habe ich genau diesen "EDIROL UA-1EX" bei foobar als Ausgabe-Device in Verwendung.
Es ist auch bei mir sicher der Edirol-ASIO-Treiber, den man ja auch unter Systemeinstellungen öffnen kann, um zB den Puffer zu ändern (wirkt auch tatsächlich).
Kontrollpaneele habe ich zwei: Wenn ich über die interne Soundkarte gehe, habe ich ein Dutzend Regler (zusätzlich PC-Beep, Telephony Line, Line, Midi Out, 3D, ...).
Beim Edirol Asio-Treiber dasselbe Paneel, aber eben nur mehr 2-3 Regler. (lieber hätte ich keine)
Windows 2000/XP
snaggle09
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Mrz 2009, 00:54
Exakt diesen Eintrag: "EDIROL UA-1EX" gibt es bei mir nicht. Für Foobar gibt es eine DLL (foo_out_asio.dll), die laut www.foobar2000.com den Support für ASIO-Hardware bereitstellt. Ohne diese Datei gibt es bei mir den Eintrag "OUT(EDIROL UA-1EX)", wobei ich mir da nicht sicher bin, ob ASIO verwendet wird. Erst wenn ich diese kleine DLL einfüge, bekomme den Eintrag: "ASIO: EDIROL UA-1EX" und "DS: EDIROL UA-1EX" und ein zusätzlicher Eintrag "ASIO Virtual Device" unter Playback -> Output Vielleicht liegt es am Betriebssystem und der restlichen verwendeten Hardware. Hast du diese Datei in deinem Componets-Ordner? Wenn nicht, probier das doch mal aus, vl erscheint dann bei dir der gleiche Eintrag. Würde mich mal interessieren. Zu dem Control-Panel kann ich leider nichts sagen, weil ich Vista verwende und das damit keinen Unterschied macht, ob ich ASIO verwende oder nicht.
Zu Hause, habe ich noch einen XP-Rechner, leider bin ich erst am WE wieder da, um es mal auszuprobieren. Wenn ich die Geschichte mit den 2-3 Regler bestätigen kann, sage ich dir auf jedenfall nochmal bescheid. Aber so kann ich mir leider kein Bild von machen.
Wie gesagt, schau mal in deinen components-Ordner von foobar, ob o.g. Datei enthalten ist.

In diesem Sinne eine erholsame Nacht!
cr
Moderator
#8 erstellt: 10. Mrz 2009, 02:39
Nein, diese Datei ist nicht vorhanden.

Aber ohne ASIO-Anbindung würde die Edirol im advanced Modus wohl nicht laufen??!

Ich kann sie auch nicht installieren, weil ich foobar 9.4.5 am Musik-Notebook verwende (letzte W2K Version).

Allerdings gibt es laut Installationsanleitung von Aqvox auch für Foobar 9.4 schon diese Datei, ist nur die Frage, wo man sie noch bekommt??!!


[Beitrag von cr am 10. Mrz 2009, 03:00 bearbeitet]
cr
Moderator
#9 erstellt: 10. Mrz 2009, 03:44
Habe jetzt auf mühsame Weise die alte dll gefunden
(falls sie wer braucht:
http://rapidshare.com/files/122287757/foo_out_asio.dll )
nennt sich Version 1.2.5 (geht für foobar v0.9.4.5, die letzte W2k-kompatible Version)
Ehrlich gesagt finde ich es mühsam, wieso so was nicht auf der foobar Homepage angeboten wird. Immerhin ist w2k noch immer viel verwendet auf älteren PCs und Notebooks.

Es sind jetzt die 2 Regler noch da, aber unwirksam
Output device lautet: ASIO : Edirol UA-1EX

Anders klingts nicht, aber es beruhigt!

Danke für die Hinweise
snaggle09
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 10. Mrz 2009, 17:55
Auf http://www.foobar2000.org/?page=Download gibts die Version 1.2.6. Außerdem findet man unter Changelog folgendes:

0.9.1
Official asio-support (download separately)


Wenn ich diese kleine DLL nicht einfüge, dann läuft die Edirol trotzdem im Advanced Modus, aber ob sie wirklich über ASIO läuft bezweifle ich, weil ich die Lautstärke dann global verändern kann. Meines Erachtens und meine Recherchen bestätigen mir zu 98%, dass man die DLL braucht, um garantiert über ASIO Musik zu hören.

Es mag nicht anders klingen, aber wenn ich mir ein Produkt für 70 EUR (als Student ist das schon nicht wenig :-)) kaufe, dann möchte ich trotzdem, die Vorzüge nutzen. Außerdem lass ich mich von meiner Hardware nicht vergraueln, soweit kommts noch :D.

Ist aber gut zu wissen, dass du es hinbekommen hast, jetzt kannst du dir sicher sein auch wirklich über ASIO Musik zu hören.
cr
Moderator
#11 erstellt: 10. Mrz 2009, 22:06
Die Version 1.2.6 nimmt mein foobar nicht.
Aber wie gesagt, mit der 1.2.5 scheint nun alles bestens zu sein (zudem erspare ich es mir, dauernd diesen 2. Volumeregler herauszukramen und zu schauen, ob er wieder auf 50% steht).

Jedenfalls war das von dir der beste Hinweis bis jetzt, der zu diesem Thema von wem eingebracht wurde

Zusammenfassend nochmals für alle: Wenn ein Volumeregler auftritt, der wie der übliche Windows-Mixer aussieht (ggf. auch weniger Schieberegler hat) und mit dem die Lautstärke auch tatsächlich beeinflußbar ist (bei mir bewirkt ein Verschieben jetzt gar nichts mehr), dann dürfte es sich um keine ASIO-Ausgabe handeln!


[Beitrag von cr am 10. Mrz 2009, 22:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem: foobar und Edirol ua-1ex
FreierMitarbeiter am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  12 Beiträge
Edirol UA-1EX, Mediamonkey und ASIO
pollux81 am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Soundkarte Edirol UA-1EX
Wilke am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  2 Beiträge
Suche Edirol UA-1EX
MarkusG. am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  2 Beiträge
Alternative zu EDIROL UA-1EX
dschaen81 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  8 Beiträge
Edirol UA-1EX + Vista = Knackser
largpack am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  20 Beiträge
Mobile USB-Soundkarte Edirol UA-1EX
cr am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  3 Beiträge
edirol ua-1ex, globale soundeinstellungen fuer xp
ochsentour am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  6 Beiträge
Edirol UA-1EX advanced driver klappt nicht
Blackfisch am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  21 Beiträge
Rokits > Edirol Ua-1ex > Pc, Kabel-Kaufempfehlung
tamagnocchi am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedpaksi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.824