Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


edirol ua-1ex, globale soundeinstellungen fuer xp

+A -A
Autor
Beitrag
ochsentour
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2008, 16:33
hallo zusammen,

ich habe mir oben genannte externe usb-soundkarte zugelegt und betreibe sie mit einem paar esi near 04 an einem laptop mit xp.

ich bin auch gut zufrieden, allerdings ist mir der bass zu dominant. bei meinem alten system (pc mit x-fi extreme music, 2.1 logitech boxen) konnte ich ueber system - sound - lautstärke - option - erweiterte einstellungen den bass und die höhen 'xp-weit' vorgeben. mit der edirol ist dieser menuepunkt leider ausgegraut (sowohl im normalen als auch im advanced modus).

ist eine solche globale einstellung mit den edirol treibern nicht möglich? gibt es eine andere möglichkeit, den bass global herunterzuregeln?

fuer hilfe waere ich sehr dankbar!


[Beitrag von ochsentour am 11. Nov 2008, 16:34 bearbeitet]
cr
Moderator
#2 erstellt: 11. Nov 2008, 16:52
Der Foobar2000 Softwareplayer (den man sowieso verwenden sollte für den advanced-Betrieb) hat einen Equalizer. Damit ist den Problem wohl gelöst
ochsentour
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Nov 2008, 16:58
ich benutze foobar.

meine frage bezieht sich auf software (bspsw. youtube/flash), wo es keine möglichkeit eines equalizers gibt. hier konnte ich früher den bass ueber den systemequalizer regeln und wundere mich nun, dass das mit der edirol nicht funktioniert.
cr
Moderator
#4 erstellt: 11. Nov 2008, 17:17
Die Asio-Ausgabe läßt keine Änderungen zu. Dh entweder muß der Softwareplayer einen EQ haben, oder man muß ein Zusatzprogramm einschleifen.
Bei normaler Ausgabe sollten alle Aktivitäten des Kernelmixers erhalten bleiben (mglw. ist die Klangregelung aber an die interne Soundkarte gebunden und ohne diese verschwindet der Regler). Wenn nicht, hilft auch nur ein zusätzlicher Software-Equalizer.
ochsentour
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Nov 2008, 17:33
hier die antwort vom roland support:

Something like an equalizer in Foobar would be the only way to do that, and even then it would not be system wide. Generally, on a recording device, system wide equalization is not something you would want, so the option is not provided. This is 'works as designed'.

toller support, hat keine 30 minuten gedauert, bis die antwort da war.

@cr: danke fuer Deine antwort. Du schreibst, es würde ein zusätzlicher Software-Equalizer helfen. hättest Du eine spezielle empfehlung fuer mich?
marschell
Stammgast
#6 erstellt: 11. Nov 2008, 17:42
ich würde dir eher einen kleinen hardware eq empfehlen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Edirol UA-1EX + Vista = Knackser
largpack am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  20 Beiträge
Edirol UA-1EX advanced driver klappt nicht
Blackfisch am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  21 Beiträge
Soundkarte Edirol UA-1EX
Wilke am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  2 Beiträge
Suche Edirol UA-1EX
MarkusG. am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  2 Beiträge
Alternative zu EDIROL UA-1EX
dschaen81 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  8 Beiträge
Edirol UA-1EX + ASIO + Foobar
snaggle09 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  11 Beiträge
Mobile USB-Soundkarte Edirol UA-1EX
cr am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  3 Beiträge
Problem: foobar und Edirol ua-1ex
FreierMitarbeiter am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  12 Beiträge
Rokits > Edirol Ua-1ex > Pc, Kabel-Kaufempfehlung
tamagnocchi am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  10 Beiträge
Edirol UA-1EX, Mediamonkey und ASIO
pollux81 am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.982