Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klinkenkopfhörerproblem bei X-FI Extreme Music und Concept E Magnum

+A -A
Autor
Beitrag
Klaus83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2008, 22:30
Es gibt dazu schon einen Thread, der mir aber nicht weiterhilft.

Ich möchte meine geliebten Technics Kopfhörer (Klinke 3,5 mm) nutzen, wenn ich z.B. später am Abend noch eins zocken möchte. Das Problem ist, dass das Teufel CEM bereits alle Ausgänge an der Soundkarte besetzt und ich auch nicht ständig umstöpseln möchte.

Seht ihr da noch eine Möglichkeit?

Die X-Fi Extreme Music hat noch einen Flexi-Jack Eingang und einen sogenannten AD_Link Connector, die aber beide nciht viel bringen:

http://www.shooter-s..._musik_gross_149.jpg

Frage: Könnte ein Klinkeneingang-USB Adapter etwas bringen? Also so etwas (das Kabel links):

http://www.insidepda...11/htc-adapter-2.jpg

Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als einen USB-Kopfhörer zu kaufen mit integrierter Soundkarte?
rille2
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2008, 09:54
Kauf doch einfach einen Umschalter, z.B. Plantronics .Audio Switcher.
jaensn
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Nov 2008, 12:28
Hi,

eine (teure) Alternative wäre auch noch die Decoder Station 3 von Teufel, aber die lohnt sich nur, wenn man noch andere Zuspieler nutzen möchte. Die Station kannst du dann digital ansteuern und hast so Steckplätze an der Soundkarte frei, um deine Headphones anzuschließen. Nachteil bei der Station: Man kann immer nur einen Eingang hören, also nicht mehrere kombinieren.
rille2
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2008, 12:48

jaensn schrieb:
Die Station kannst du dann digital ansteuern...

Ganz schlechte Idee. Digital kommt ausser bei DVDs nur Stereo raus.

Eine andere Variante wäre noch ein Adapterkabel für den Frontpanel-Anschluss, das man selber bauen muss oder bei Ebay kaufen kann und ein HD-Audio-kompatibles Frontpanel, z.B. das SilverStone FP32. Da klappt dann auch die automatische Stummschaltung der Lautsprecher, sobald vorn ein KH eingesteckt wird.
jaensn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Nov 2008, 12:57

rille2 schrieb:
Ganz schlechte Idee. Digital kommt ausser bei DVDs nur Stereo raus.


"Außer bei DVDs"... das interpretiere ich mal als 5.1 Signal. So oder so ist deine Angabe nicht korrekt, da es von der Soundkarte abhängt, wie die Decoderstation gespeist wird. Bei der X-Fi Extreme kannst du die Ausgabe so einstellen, dass auch ein Stereo Signal auf allen Speakern ausgegeben wird, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.
rille2
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2008, 13:12

jaensn schrieb:

rille2 schrieb:
Ganz schlechte Idee. Digital kommt ausser bei DVDs nur Stereo raus.

"Außer bei DVDs"... das interpretiere ich mal als 5.1 Signal. So oder so ist deine Angabe nicht korrekt, da es von der Soundkarte abhängt, wie die Decoderstation gespeist wird. Bei der X-Fi Extreme kannst du die Ausgabe so einstellen, dass auch ein Stereo Signal auf allen Speakern ausgegeben wird, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.


Bei der X-Fi Music kann man das nur, wenn man das Dolby Digital Live Pack nachgekauft hat. Sonst kommt z.B. bei Spielen nur Stereo raus. Das kann man dann zwar mit der Dekoderstation mit Dolby Prologic wieder auf alle Kanäle aufblasen, wirklich toll klingt das dann aber nicht und jegliche Rauminformation ist auch weg.

Die X-Fi kann ohne Dolby Digital Live oder DTS Interactive nur schon vorhandene Dolby Digital- oder DTS-Datenströme (z.B. von DVDs) ausgeben, alles andere ist nur Stereo, egal wieviele Lautsprecher man eingestellt hat.
Klaus83
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Nov 2008, 23:16
Wirklich eine Schande, dass Teufel ein unter der Bezeichnung "PC-System" laufendes Produkt verkauft, sich aber zu schade ist für einen Kopfhöreranschluss am Subwoofer (und das selbst bei der 2.Edition!). Selbst mein altes 5.1-System von Creative für 50 Euro hatte solch einen Anschluss...

Zurück zum Problem. Gibt es ein Gerät, das folgendermassen beschaffen ist?

Man würde hierbei die drei Anschlüsse für Front, Rear, Center/Sub im Klinkenformat (3,5) an den PC anschliessen. Von da aus werden diese Kabel zusammengeführt in einem Gerät, welches dann weitere Anschlüsse bietet: einen für Kopfhörer und drei für die Weiterführung zum Subwoofer, also vier Klinkenausgänge. Zwischen Kopfhörer und Boxen könnte man per Switch wechseln oder das Gerät selbst erledigt das.

Gäbe es einen solchen Audioswitcher und wäre dies eine sinnvolle Lösung (die Hoffnung hier wäre, dass der Kopfhörer alle 5.1 Kanäle empfängt!)?
rille2
Inventar
#8 erstellt: 29. Nov 2008, 10:47

Klaus83 schrieb:
Gäbe es einen solchen Audioswitcher und wäre dies eine sinnvolle Lösung (die Hoffnung hier wäre, dass der Kopfhörer alle 5.1 Kanäle empfängt!)?


Wenn du ordentlich Raumklang mit dem Kopfhörer willst, nimm CMSS-3D Headphone von Creative (auf KH stellen und CMSS-3D einschalten) oder Dolby Headphone bzw. Silent Cinema. Für Dolby Headphone gibt es z.B. von Philips den SBC HD1502 oder SBC AH1000. Die kann man über ein Digital-Kabel mit Dolby Digital (Dolby Digital Live Pack nachkaufen!) versorgen und der macht dann Dolby Headphone draus. So ein Gerät nutze ich auch. Die gibt es nur noch gebraucht z.B. bei Ebay. Je nach Anwendung nutze ich mal Dolby Headphone oder CMSS-3D. Ich würde mir an deiner Stelle erstmal den einfachen Platronics Switch kaufen und nur die Frontlautsprecher daran anschliessen. Für KH kannst du dann CMSS-3D nutzen, da brauchst du eh nur die Frontkanäle. Dolby Headphone können übrigens auch die gängigen DVD-Programme (z.B. PowerDVD und WinDVD), das kannst du für DVDs nutzen. Die Lautsprecher dann aber unbedingt auf 2.1 stellen.
Klaus83
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Dez 2008, 01:32
Hallo

Ich nutze ja CMSS 3D und Kopfhörer Einstellung. Leider tönt es nicht ideal, das merkt man! Ausserdem bringt der Treiber die Boxen durcheinander. Die beiden Frontlautsprecher werden jetzt immer zugleich aktiviert, wenn ich also beim Mixer die Lautsprecher teste und z.B. auf den linken Frontlautsprecher klicke, tönt zugleich auch der rechte Frontlautsprecher. Ich weiss nicht einmal, wie ich das zurücksetzen soll, damit es wieder stimmt.
Klaus83
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Dez 2008, 01:33
Ach ja, selbst beim Kopfhörer gibt es keinen Unterschied mehr zwischen Links und Rechts, das gleiche Audiosignal wird an Rechts und Links gesandt.
rille2
Inventar
#11 erstellt: 03. Dez 2008, 09:29
Es ist doch so ein Programm zum Zurückstellen der Einstellungen dabei. Oder halt den Treiber deinstallieren und neu installieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SB X-Fi Extreme Music + Teufel Concept E Magnum + 5.1 bei DVD's
meilon am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  8 Beiträge
Probs mit Creative X-Fi Extreme Music
-ToB1- am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  5 Beiträge
X-Fi Extreme Music an Digital Anschluss?
Platium am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  16 Beiträge
Soundblaster X-Fi Extreme Music vertauscht Kanäle
robbilein am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  8 Beiträge
X-Fi mit Teufel Concept E Magnum und Kopfhörern nutzen...
Sunset1982 am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  9 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
RockfordFosgate am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  168 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
Neger_Vom_Flugzeugträger am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  7 Beiträge
X-Fi Xtreme Music + Teufel CEMPE
Falkyr am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Unterschied X-Fi Extreme Audio / Extreme Music?
Dave_D am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
X-Fi Music Extreme
Zolgarth am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddadadu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.871