Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Störgeräusche bei Notebook

+A -A
Autor
Beitrag
i-v-o
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2009, 16:14
Hi
ich bin hier grad am verzweifeln, vllt. könnt ihr mir helfen: meine Freundin hat sich vor kurzem ein neues Notebook von Sony gekauft. Soweitsogut...

Problem ist aber dass das Notebook ein ziemliches lautes Störgeräusch sendet (schwer zu beschreiben, bisschen quitschend oder so, bisschen wie ein Handy dass in der Nähe einer Anlage steht). Ich geh davon aus dass das Signal vom Laptop stammt, da es bei I-pod z.B. nicht auftritt.
Der Laptop ist mit einem 3,5 mm Klinke auf 2x Chinch Kabel mit dem Verstärker (Dynavox CS-PA 1) verbunden. Als Ausgang dient ein Kopfhörerausgang. Eingang hab ich schon alles durchprobiert, denk aber wie gesagt eh nicht dass es daran liegt...

ich hoffe ihr habt vllt. eine Idee...
schumpe
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Feb 2009, 17:42
Hoerst du die Geraeusche auch, wenn das Notebook im Akkubetrieb laeuft?

Du kannst es mit einem Ground Loop Isolator zwischen Notebook und Verstaerker versuchen.

Eine optische Digitalverbindung sollte auch klappen, wenn die entsprechenden Anschluesse vorhanden sind.

Gibt uebrigens schon ne Menge aehnliche Beitraege zu dem Thema!
richieichele
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2009, 17:45
Hi, ich hatte bis ich meinen Soundkartentreber geupdatet habe ähnliche Probleme. Musikhören war ungenießbar durch ständiges "fiiiiiiiiiep" und "kratz kratz" ;-]

Versuchs doch erstmal damit, und als nächstes mit einem Optical Kabel. Ein Adapter für deinen Kopfhörerausgang solle es günstig bei Amazon geben, hätte mir da fast auch einen bestellt.

Liebe Grüße
i-v-o
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Feb 2009, 10:15
schumpe hats getroffen:

keine Störgeräusche im Akkubetrieb.

das ist schon mal gut, die Frage ist nun natürlich wie ich die Störgeräusche los werde wenn das Notebook am Netz hängt... gelten da die bereits genannten Tipps weiter, und hilft diese Erkenntnis bei der genauen Fehleranalyse weiter, so dass genauere Maßnahmen ergriffen werden können?

Danke schon mal bis hier hin!!!
schumpe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2009, 14:51

schumpe schrieb:

Gibt uebrigens schon ne Menge aehnliche Beitraege zu dem Thema!


Benutz doch mal die Suchfunktion. "Notebook Brummschleife".

Moeglichkeiten:

-Ground Loop Isolator zwischen Notebook und Verstaerker benutzen. Gibt es z.B. bei Conrad oder im Car-Audio Handel.

-Optischen Ausgang des Notebooks benutzen und ueber nen separaten D/A-Wandler an den Verstaerker anschliessen.

-Evtl. hilft auch ne USB-Soundkarte.
daily82
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Mrz 2009, 00:20
Hallo zusammen,

der Thread hier beschreibt meine Situation ganz gut. Daher will ich keinen neuen aufmachen.

Hatte (Ja.. hatte) einen Grundig FineArts Verstärker. Aufgrund meines Studiums und dem begrenzten Wohnraum stand der die letzten 4,5 Jahre bei meinen Eltern und wurde nicht benutzt.

Vor nem guten Monat wurde er wieder in Betrieb genommen. Was mir allgemein auffiel war dass er leicht brummte. Auch wenn ich die Lautstärke komplett runter gedreht habe.

Jedenfalls hab ich dann vor ner guten Woche mal meinen Laptop an den Verstärker angeschlossen. Ich hatte genau die oben genannten Störgeräusche. Wenn ich das Netzteil ausgesteckt hab waren sie auch weg.

Jedenfalls bin ich dann mal ins Elektronikgeschäft und hab mich beraten lassen. Jedenfalls hab ich dann einen Ground Loop Isolator von Necom mitgenommen. (Der hier: http://www.pimpmysou...koppler::2857.html). Ab nach Hause und das Teil angeschlossen. Und siehe da: Super Klang und keine Störgeräusche mehr.

Nu kommt aber der Haken: Hab dann halt Musik laufen lassen. Und noch am selben Tag, Vielleicht ne halbe Stunde bis Stunde später, hat sich meine Endstufe in Rauch aufgelöst

Habe mir mittlerweile einen schönen Onkyo 576 AV-Receiver bestellt. Und nu hab ich einfach Angst dass der Isolator bzw der Laptop auf irgendeine Weise für den Verstärkertod veranwortlich ist. Will einfach nicht riskieren dass der neue Verstärker dann auch vernichtet wird.

Kann irgendwer der hier wirklich Ahnung hat mal bitte Stellung dazu nehmen? Würde mich echt freuen!

Gruß daily

P.S. Sorry für den langen Text
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Notebook Brummen
elDudereeno am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  9 Beiträge
SPDIF am Notebook
delicieux am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  4 Beiträge
problem mit meinem notebook
Hennmän am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  4 Beiträge
Notebook-Netzteil: Störgeräusche
zebrawood_family am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  6 Beiträge
neues notebook
Klangzüchter am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  5 Beiträge
Notebook -> Dolby Surround Anlage
Worky am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  5 Beiträge
Laptop SNT störgeräusche USB
Mario_D am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  8 Beiträge
USB -> Klinke fürs Notebook
der_pinguin am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  8 Beiträge
störgeräusch bei laptopanschluss
glubschpudding am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  5 Beiträge
Laptop/Notebook!
M.S.T. am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.255