Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuanschaffung Laptop - oder doch alten behalten? kein Durchblick

+A -A
Autor
Beitrag
Andimb
Inventar
#1 erstellt: 15. Feb 2009, 22:12
Hallo

Ich habe mir vor 2 Jahren einen HP Compaq nx 6325 vor 2 Jahren gebraucht für ca. 400€ gekauft. Nun habe ich seit 2 Jahren das Windows XP drauf, was installiert war. Ich kann es nicht erneuern, da ich keine Software dafür habe.

Ich habe versucht mir was im Netz zu besorgen, auch über Bekannte, doch ich bin genau so weit wie zuvor

Jetzt überlege ich mir die ganze Software neu zu kaufen Win XP + Office usw.

Der Grund ist, dass mein PC gaaaanz langsam im Netz ist (16kB Leitung) beim Ausschalten immer Fehlermeldungen macht usw. . Manchmal erkennt er sogar die Stromzufuhr nicht, so dass ich ca. 1 Tag warten muss, bis er wieder Saft bekommt

Aber ich habe mal geschaut, was die Software neu kostet und da liege ich bei ca. 50€ neu (was bräuchte ich eigentlich genau, da gibts so viele Versionen, Ist bei XP immer Office dabei )

Lohnt das überhaupt noch? Sollte ich mir besser einen neuen günstigen Laptop kaufen und wenn ja, was sollte ich dabei beachten? Eigentlich nutze ich den Laptop nur, um zu surfen, für Downloads und um meine Updates zu machen (für meinen Onkyo über RS 232, Kathrein UFS usw. ).

Außerdem haben die ja heute auch anscheinend HDMI Ausgänge und son Kram, was ich vielleicht gebrauchen könnte um qualitativ hochwertiges TV (Premiere???) über das Internet zu bekommen? Des Weiteren haben die PC´s ja alle schon Vista und da sollte ich mir doch kein altes teures Programm mehr kaufen, oder?

Was würde für mich denn überhaupt in Frage kommen können, wenn ich über eine Neuanschaffung nachdenken würde? Es gibt ja mittlerweile so schöne PC´s mit großen Bildschirmen, bei denen man mehr Platz für ICQ hat, oder sehr Platzsparende mit komplett im Bildschirm verbauter Technik. Ich habe bisher einen Laptop gehabt, weil es ganz nett war, dass alles ziemlich kompakt war. Aber ich wollte eigentlich nicht 700€ für nen neuen PC ausgeben. Spiele mache ich mit dem PC nicht.

Fragen über Fragen also, wo ich doch hiervon gar keine Ahnung habe

Könnte mir jemand helfen und Tipps geben?

Das wäre super


[Beitrag von Andimb am 15. Feb 2009, 22:37 bearbeitet]
beni5187
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Feb 2009, 07:42
Hallo Andimb,

Wenn du den Laptop wirklich nur für Office, Surfen und zum Updaten deiner Gerätschaften nutzt, würde ich an deiner Stelle keinen neuen Kaufen.

Klar gibts inzwischen größere Bildschirme und schnellere CPUs, aber ich denke das bei deiner Nutzung der Anschaffungspreis in keinem Verhältnis zur gewonnenen Leistung/Bildschirmgröße steht.

Ich würde die 50€ (manchmal sogar weniger) berappen für eine Windwos XP Home Edition CD. Zum Thema Office: Es gibt auch kostenlose Alternativen Open Office. Ich arbeite zu Hause unter Linux auch mit Open Office und habe bisher keine Kompatibilitätsprobleme zu Microsoft Office feststellen können. Natürlich kann man Software auch anderweitig beziehen...

Ich denke deine beschriebenen Probleme werden sich mit einer Windows Neuinstallation beheben lassen. Schau aber vorher, dass du eine Treiber besorgst, die du benötigst.

MfG
Beni
rille2
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2009, 10:19

Andimb schrieb:
Ich habe mir vor 2 Jahren einen HP Compaq nx 6325 vor 2 Jahren gebraucht für ca. 400€ gekauft. Nun habe ich seit 2 Jahren das Windows XP drauf, was installiert war. Ich kann es nicht erneuern, da ich keine Software dafür habe. :(

Wenn auf der Festplatte noch die Installationsdateien liegen, kann man sich daraus auch eine Installations-CD bauen, sh. http://www.heise.de/ct/06/03/202/. Sowas macht man aber gleich, wenn man so ein Gerät ohne CD bekommt
Andimb
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2009, 19:17
Danke für Eure Antworten! Ich habe mir eine Recovery - CD besorgt, muss aber schon wieder einen Code haben

Wie komme ich da dran?
Accuphase_Lover
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2009, 19:32
Die Recovery-CD muß selbstverständlich für DEIN System gedacht sein !
Hast du eine aus auf deiner Platte liegenden Daten gebrannt, oder dir irgendeine besorgt ?

Der Intallationsschlüßel befindet sich für gewöhnlich auf der Rückseite des Notebooks, funktioniert aber eben nur mit der für dein Notebook gedachten Recovery-CD !




Grüße
Andimb
Inventar
#6 erstellt: 16. Feb 2009, 19:44

Accuphase_Lover schrieb:
Die Recovery-CD muß selbstverständlich für DEIN System gedacht sein !
Hast du eine aus auf deiner Platte liegenden Daten gebrannt, oder dir irgendeine besorgt ?

Der Intallationsschlüßel befindet sich für gewöhnlich auf der Rückseite des Notebooks, funktioniert aber eben nur mit der für dein Notebook gedachten Recovery-CD !




Grüße



mein Arbeitskollege hatte mir die gegeben und meinte, dass es so ohne Passwort gehen könnte, tut aber nicht
bearmann
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2009, 20:51
Sers,
dann wollen wir mal...

1)
Auf der Rückseite deines Notebooks sollte ein Aufkleber sein, auf dem der Windows XP Produkt-Schlüssel steht. Den brauchst du zum installieren.
Vielleicht war bei dem Notebook auch ein Handbuch/Windows XP OEM Verpackung dabei - dann sollte der dort stehen.
Du kannst auch den Key deiner jetzigen Windows XP Installation auslesen...

2)
Eine Windows CD, die du von einem Dritten bekommst, ohne dass er deinen Windows XP Key kennt und du auch keinen CD Key während der Installation eingeben musst, ist illegal. Und zwar nicht "Ich hol mir mal beim Nachbarn 'nen Korb Erdbeeren ausm Garten"-illegal, sondern "Ich kauf bei ALDI für 50€ feines Essen ein und schmuggel mich dann an der Kasse vorbei"-illagel.

3)
Angenommen, du hast nun Windows XP installiert - deine Probleme fangen erst jetzt wirklich an: Hast du dich um die Service Packs gekümmert? Hast du alle nötigen Treiber für dein Notebook?

4)
Ich denke auch nicht, dass du dir gleich ein neues Notebook holen musst. Aber ich würde mal im Freundes- und Bekanntenkreis umschauen, ob da jemand Zeit und Lust hat deinen PC neu aufzusetzen. Alleine wird das nix halbes und nix ganzes... ist nicht böse gemeint, aber einen Rechner neu aufzusetzen ist nicht ganz trivial.

Gruß,
bearmann

PS: Was hat das Ganze mit Hifi zutun?!
Andimb
Inventar
#8 erstellt: 16. Feb 2009, 21:06

bearmann schrieb:


Gruß,
bearmann

PS: Was hat das Ganze mit Hifi zutun?!



nichts, aber ich habe gedacht, dass ihr mir helfen könntet. Und das habt ihr auch sehr gut gemacht.

Ich lasse es mal drauf ankommen. Wenn ihr Morgen nichts von mir hört hat es nicht geklappt
Andimb
Inventar
#9 erstellt: 20. Feb 2009, 18:16
So, es ist jetzt komplett geschafft. Musste mir natürlich die treiber im Nachhinein besorgen


Vielen Dank dafür, dass ichr mich vor einer Neuinvestition bewahrt habt!!!

Ich habe jetzt wieder meine 18kbs und bin glücklich
bearmann
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2009, 09:13

Andimb schrieb:
Ich habe jetzt wieder meine 18kbs und bin glücklich :)


Ich denke zwar, du meinst 16MBit/s, aber jedenfalls schön, dass nun alles wieder rund läuft.

Gruß,
bearmann
beni5187
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Feb 2009, 20:26
Freut mich zu hören.

Das gesparte Geld kannst du ja gleichmäßig unter den Helfern hier aufteilen

Na dann viel Spaß mit deinem wieder funktionsfähigen Laptop.

MfG
Beni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop-Klinkenbuchse gibt kein Ton
prof.dopenudel am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  3 Beiträge
lohnt sich eine neuanschaffung?
infernus am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  2 Beiträge
Externe Soundkarte beim Laptop?
InspectorGadget am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  4 Beiträge
Laptop oder Festplattenrecorder als High End Alternative ?
John-Locke am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  34 Beiträge
Center, ... oder doch kein Center!?
Alexr14 am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  3 Beiträge
Laptop
borissimo am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  12 Beiträge
lcd tv am laptop anschließen
pumpspass am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  5 Beiträge
Logitech Z-5500 / behalten oder austauschen?
Rekoba am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  5 Beiträge
Riesen Problem mit Laptop und aktiver Anlage
crack am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  2 Beiträge
Laptop via HDMI am TV = kein sound
Tinsarye am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Koss

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.396