Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Importieren von CD auf Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
Pepi19
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Feb 2009, 23:37
Wie kann ich eine k2hd (24 Bit und 100 khz) mit diesen Daten auf die Festplatte importieren. Mache das mit ITunes mit automatischer Einstellung und es zeigt mir 16 Bit 44,1 KHZ an.



LG Klaus
cr
Moderator
#2 erstellt: 19. Feb 2009, 00:26
Soferne kein Kopierschutz dazwischen ist:
Strg A (alles markieren), Strg C (kopieren), Strg V (einfügen).
Das funktioniert mit jeder x-beliebigen Datei, nur mit Audio CD nicht (weil das keinen Dateien sind).
audiomanic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Feb 2009, 15:46
K2HD Tonträger sind meines Wissens auch nur CDs im Redbook Format. Also 44,1 kHz, 16 bit. Die Kunst der K2HD Verfahren ist, den Oberwellenanteil, der durch die CD-Bandbreite gekappt wird, zumindest psychoakustisch wieder in die 44,1 kHz unterzubringen.

Arne
Peter_H
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2009, 16:07
Bis Windows ME gab's einen Trick:

http://www.supportnet.de/listthread/144267

allerdings dürfte die Datei cdfs.vxd bei moderneren Windows-Versionen so nicht mehr funktionieren - eine Alternative kenne ich nicht...
cr
Moderator
#5 erstellt: 19. Feb 2009, 19:03
Wenns nun eine normale AudioCD ist, worum rippst du sie dann nicht, wie man eben CDs rippt, zB mit EAC.
Mir offenbart sich der Sinn der Fragestellung dieses Threads nicht wirklich.

a) Es ist eine normale AudioCD, dann ist sie 44.1/16 bit und wird mit einem Brenn/Rip-Programm wie EAC, Nero etc. gerippt.
b) Sie ist keine AudioCD, was du ja behauptest (100/24), dann muß sie wie jede Data-CD mit Copy/Paste kopierbar sein (außer es besteht ein Kopierschutz).

Thats it. Mehr Geheimnisse gibts nicht.


Bis Windows ME gab's einen Trick:

Was dort behauptet wird, scheint mir aber unplausibel zu sein. Eine AudioCD muß immer gerippt werden (weil sie eben kein Dateisystem hat), kann nie mit dem Explorer kopiert werden (außer sie wird unbemerkt - im Hintergrund eben - gerippt)
Peter_H
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2009, 20:20
[

[quote]Bis Windows ME gab's einen Trick:[/quote]
Was dort behauptet wird, scheint mir aber unplausibel zu sein. Eine AudioCD muß immer gerippt werden (weil sie eben kein Dateisystem hat), kann nie mit dem Explorer kopiert werden (außer sie wird unbemerkt - im Hintergrund eben - gerippt)[/quote]

Bei meinem alten Win98-Rechner klappts; mit der o.g. Datei ist im Explorer statt der cda-Dateien auf der CD dann eben eine Ordnerstruktur sichtbar mit den Ordnern "Stereo" und "Mono" in jedem der Beiden Ordner sind Unterordner mit 3 verschiedenen Samplingraten (44100 und niedriger) zu finden und aus denen konnte man dann mit Copy und Paste einfach Wav-Dateien rauskopieren... Die dazu nötige Datei sollte ursprünglich in den alten Windows-Versionen integriert werden, wurde dann aber dennoch von Microsoft standard-mäßig weggelassen.
cr
Moderator
#7 erstellt: 19. Feb 2009, 21:55
Das ist ja trotzdem nichts anderes als Rippen, es läuft eben im Hintergrund. Ich kann auch einfach die Pseudodateien der CD auf die Festplatte ziehen, weil eben im Hintergrund der Grabber eines Brenn/Ripprogramms das macht.

Wenn das alles so simpel wäre, hätte sich niemand den Kopf für Programme wie EAC oder Plextools usw. zerbrechen müssen (wenn es sogar Windows kann . Das ist eben nicht so.

Das Problem der AudioCD ist genau darin, daß sie keine Dateistruktur und keine Adressierung hat. Sondern Channels und Subchannels, die immer aufgedröselt werden müssen.
Eine nichtkopiergeschützte DVD kann man dagegen mit Copy/Paste auf die Festplatte bringen, dazu genügt Windows.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD 1:1 importieren?
-Sir- am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  22 Beiträge
Audio CD verlustfrei auf Pc importieren
DJoe am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  27 Beiträge
EAC Problem: FreeDB hat Titel nicht! Importieren von anderer DB?
kryz am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  2 Beiträge
Musik von Audio CD auf Festplatte
Firecookwolf am 19.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  4 Beiträge
Itunes Lieder exportieren und wider importieren - geht dass?
päsu am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  3 Beiträge
Musik von Festplatte-Qualitätsverlust?
vetdi am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  6 Beiträge
Von FLAC auf Audio CD
carrera am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  4 Beiträge
Musik CDS auf Festplatte kopieren
SPACEart am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  28 Beiträge
Qualität eines CD-Archives auf Festplatte ?
straddi am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  22 Beiträge
von CD auf PC
floydian am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.454