Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
neuling_23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2009, 19:07
Hallo,bin neu hier und hab mich angemeldet weil ich nicht weiter komme.Und zwar wollte ich mir bei Conrad die RAVELAND X 1038 MKIII POWERBOX
kaufen Artikel Nr.303058 - 62 2Stück .Und bei Eb*ay den Dyavox AV-1300 Verstärker. Sind die beiden Artikel gut oder gibt es besser?


Bin Dankbar für Hilfreiche Tipps.

Gruß neuling_23


[Beitrag von neuling_23 am 31. Mai 2009, 19:08 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2009, 20:32
You made my Day

Beim Bestellen aber als Lieferadresse unbedingt den nächsten Wertstoffhof angeben

Qualitativ wird sich im Hifibereich kaum noch etwas finden lassen das die von dir angegeben Produkte noch irgendwie unterbieten kann.

plastikohr
Inventar
#3 erstellt: 31. Mai 2009, 21:34
Ach, die Dinger sind bestimmt gedacht um damit
in "fast Ohrenbetäubender lautstärke" zu hören,
wie das neulich ein LS suchender ausdrückte.

Und um sich das Gehör zu versauen reichen die Raveland
bestimmt.
plastikohr
Inventar
#4 erstellt: 31. Mai 2009, 21:44
Um nicht nur zu Lästern:
Liste von LS die hier als besser betrachtet werden:

HECO
TEUFEL
ELAC
MAGNAT
JBL
KLIPSCH
NUBERT
CANTON
INFINITY
JAMO
KEF
MONITOR AUDIO
SWANS
Such dir was schönes aus.
Die kosten aber mehr als €50 das Paar.


[Beitrag von plastikohr am 31. Mai 2009, 21:52 bearbeitet]
neuling_23
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Jun 2009, 06:33
Erstmal Danke,was haltet ihr von diesen Boxen hier http://www.amazon.de...id=1243837878&sr=8-6
rebel4life
Inventar
#6 erstellt: 01. Jun 2009, 09:48
Immer noch daneben.

Versuchs mal mit gebrauchten Boxen.


MFG Johannes
neuling_23
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jun 2009, 10:08
Wieso immer noch daneben?
Xeno94
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jun 2009, 11:03
Okay,
ganz ehrlich: Du gehst die Sache falsch an
Besser geht es sogut wie immer bei Boxen, vieles ist aber auch Geschmackssache.
Wieviel Geld willst du denn Überhaupt ausgeben?
Muss es ein Verstärker sein?
Für weniger Geld würde es sich mehr lohnen sich ein paar gute Nahfeldmonitore oder das Swans Ms10 zu holen.
Dabei eine gute Soundkarte wie die M-Audio 2496

Grüße
neuling_23
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Jun 2009, 15:40
Die Boxen sollen für mein Zimmer sein und halt für Party´s.Pro stück wollte ich vllt. 50€ ausgeben .
HiFi_Addicted
Inventar
#10 erstellt: 01. Jun 2009, 16:02
Um 50€ bekommt man nicht einmal die MDF Platten für einen Partytauglichen Lautsprecher geschweigen den die Schrauben, den Leim und die Chassis

Die 96 dB Schalldruck die die Magnat Soundforce 1200 erreichen sollen sind selbst für Hifi Lautsprecher überhaupt kein Problem.

Ordentliche PA Lautsprecher erreichen oft selbst mit 1 Watt verstärkerleistung höhere Werte. Bei Hochtontreibern + Horn kann das durchaus in Richtung 118db 1Watt/1m gehen zB mit der Kombination BMS 4590 + BMS 2236

neuling_23
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Jun 2009, 18:11
Ist den der Magnat Soundforce 1200 Lautsprecher gut oder auch für die Tonne?
HiFi_Addicted
Inventar
#12 erstellt: 01. Jun 2009, 18:30
Is auch für die Tonne
neuling_23
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Jun 2009, 18:43
Könntet ihr mir den vllt. mal paar Lautsprecher zeigen.
rebel4life
Inventar
#14 erstellt: 01. Jun 2009, 18:54
www.ebay.de

Canton, Heco, Quadral, Cambridge, Nubert oder Klipsch, tipp doch ein wenig selber in die Suche ein.


MFG Johannes
BlackWidowmaker
Stammgast
#15 erstellt: 01. Jun 2009, 19:46

rebel4life schrieb:
Canton, Heco, Quadral, Cambridge, Nubert oder Klipsch.


Hört sich für mich an als ob sich einer erkundigt was man von Fiat Cinquecento hält, und man ihn hier im Forum erstmal anflaumt mit sowas daherzukommen, dann anfängt ihm zu sagen, daß es erst ab Mercedes das ganze ein Auto ist, aber soll sich auch mal bei Porsche, Ferrari und ja natürlich auch bei R&R erkundigen.

Ich bin hier im Forum auch neu und wirklich kein Fachmann für LS.

Also nur soviel: Wenn Du Beratung brauchst solltest du bei deiner Beschreibung etwas mehr ausholen. Also was möchtest Du tun, wo sind Deine Interessen, was sind deine Preisvorstellungen. Möchtest Du also nur Musik hören oder Filme oder beides, guten Sound vom PC oder lieber CD/DVD hören. Ich schätz Du bist zu jung für Schallplatten aber erzähl mal.

Allerdings solltest Du bedenken, daß die meisten Leute hier mehr als 50€ allein für ihre Kabel ausgegeben haben. Die meisten zumindestens nicht (nur) um zu protzen, sondern aus der Einsicht, das richtiges Arbeiten ist nur mit richtigem Werkzeug möglich. Denk mal an ein 20-teiliges Bitset aus dem Baumarkt. Schon bei der ersten festsitzende Schraube spuckt das Bit Zähne. So ähnlich verhält es sich mit HiFi, etwas das zu mehr als nur laut zu sein taugt, kostet auch mehr.

eBay wenn man keine Ahnung hat ist ein schlechter Rat, eher das Biete-Unterforum hier, denn die meisten Leute hier haben zumindestens ein bißchen Ahnung und im Schnitt bessere Gerätschaft.

Mit audiophilen Grüssen

Black Widowmaker
neuling_23
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 01. Jun 2009, 20:59
Ich hab mal ein bisschen gestöbert
1.http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=200346223755&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=010

2.http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260418218093&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016
rebel4life
Inventar
#17 erstellt: 01. Jun 2009, 21:06
Bekommst du aber nicht für 100€, die gehen auf über 400€ schätz ich mal.


MFG Johannes
KimH
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 01. Jun 2009, 21:13

neuling_23 schrieb:
Ich hab mal ein bisschen gestöbert
1.http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=200346223755&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=010

2.http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260418218093&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016


Hallo,

und, welche Antwort erwartest du denn dir von uns?

Ohne nähere Angaben können wir dir nicht weiterhelfen. Die aus meiner Sicht und eigener Erfahrung völlig richtige Meinung von BlackWidowmaker scheinst du ja auch komplett zu ignorieren.

So können wir dir nicht helfen. Nenne uns bitte odch mal die Raumgröße, wieviel Platz du für Boxen hast und was du gerne an den Boxen betreiben möchtest (PC, CD-Player o.ä.).

Und für 50 € wirds -wenn du wirklich mit den Boxen Party machen möchtest- schon eng werden...vorallerdingen tut mir da jetzt schon der Verstärker leid . Oder um es anders zu sagen: Ich befürchte, dass sich dann deine Anlage über kurz oder lang ins Nirvana verabschieden wird, solang dein Budget so sein wird.

Viele Grüße

Kim


[Beitrag von KimH am 01. Jun 2009, 21:15 bearbeitet]
neuling_23
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Jun 2009, 21:29
Also BlackWidowmaker Beitrag hatte ich nicht gelesen.Und hören wollte ich vom Pc aus,meistens nur Musik.Mein Raum zu Beschallung wäre so 10-20 cm2(glaube ich)groß.Und bei den Boxen naja müsst ich mich beraten
Franz2
Inventar
#20 erstellt: 01. Jun 2009, 21:43

neuling_23 schrieb:
Und hören wollte ich vom Pc aus,meistens nur Musik.Mein Raum zu Beschallung wäre so 10-20 cm2(glaube ich)groß.


Vielleicht lieber sowas:
http://www.thomann.d...5bba8a0ede06711ee816
neuling_23
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Jun 2009, 21:55
NE NE sowas nicht sollte schon was größer sein.
KimH
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 01. Jun 2009, 21:57
Hmmm...ich denke, dass es echt schwierig wird, da etwas passendes zu finden. Der Hintergrund ist dafür, dass die Boxen, die deine Anforderungen erfüllen, teurer sind. Gebrauchte wären eine Alternative, allerdings aufgrund deiner Vorkenntnisse und des allgemeinen Risikos bei Ebay aus meiner Sicht nicht unbedingt empfehlenswert.

Ich selbst würd dir ja zu den Canton GLE 70 raten, dass sind alte aber erstklassike Boxen, sogar mit Sicherungen für den Hochton.
Allerdings werden die in deinem Budget und vernünftigen -wenn auch nicht erstklassigem- Zustand für eher 80 - 100 € gehandelt.

Tja, mehr fällt mir gerade auch nicht ein.

Viele Grüße

Kim
KimH
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 01. Jun 2009, 21:58

neuling_23 schrieb:
NE NE sowas nicht sollte schon was größer sein.


Die Größe alleine macht nicht unbedingt die Lautstärke und den Klang aus.

Vorallerdingen sind für deine Raumgröße Standboxen schlicht zu groß, was sich auch im Klang und damit auch bei der Lautstärke, die du hörst, sich bemerkbar macht.


[Beitrag von KimH am 01. Jun 2009, 21:59 bearbeitet]
neuling_23
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Jun 2009, 22:01
Mein Bruder hat auch große Lautsprecher an der Decke hängen und es hört sich noch gut an.
Tomacar
Inventar
#25 erstellt: 02. Jun 2009, 00:17
Hallole,

nu lasst ihn doch auch mal seine Erfahrung machen,
er steht doch noch am Anfang.
Da kommt man doch mit den Conradis/Ravelands erst mal klar....

Ihr kennt seine individuellen Ansprüche doch gar nicht.

Für Party passend und für gut befunden:
ULB-Pro von Jobst Audio

Untenrum wird es halt ein bisschen dünne aber mehr ist nicht drin für dein Budget. Es kommt natürlich auch drauf an, wie laut es sein muss....

zieht auch locker an den Conradis vorbei:

http://www.thomann.de/de/the_box_pa_106.htm


[Beitrag von Tomacar am 02. Jun 2009, 00:20 bearbeitet]
HiLogic
Inventar
#26 erstellt: 02. Jun 2009, 04:33

Mein Raum zu Beschallung wäre so 10-20 cm2

Haha. Hopfen und Malz verloren
neuling_23
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Jun 2009, 08:52
Wieso ist bei mir Hopfen und Malz verloren, die Größe hab ich geschätzt.
rebel4life
Inventar
#28 erstellt: 02. Jun 2009, 09:34

neuling_23 schrieb:
Mein Raum zu Beschallung wäre so 10-20 cm2


Wie wäre es mit InEars?


MFG Johannes
BlackWidowmaker
Stammgast
#29 erstellt: 02. Jun 2009, 10:07

neuling_23 schrieb:
Also BlackWidowmaker Beitrag hatte ich nicht gelesen.Und hören wollte ich vom Pc aus,meistens nur Musik.Mein Raum zu Beschallung wäre so 10-20 cm2(glaube ich)groß.Und bei den Boxen naja müsst ich mich beraten


Ok Du hast hier ein Schreibfehler übersehen. Dein Raum ist sicherlich 10-20 m2 und nicht cm2 groß.

Am PC macht bei deiner Preisvorstellungen meiner Meinung nach eher ein aktives 2.1 Set Sinn. Optisch kann man damit vielleicht nicht protzen, und dein Bruder hat dann immer noch die "Größeren". Nur vielleicht hast Du dann die "Besseren".

Gehe z.B. auf Idealo.de gebe einfach "2.1" als Suchbegriff und wähle im folgenden Menü "PC-Lautsprecher".

Ein durchaus passables Set zu diesem Preis wäre (nur so als Beispiel und nicht als der Weisheit letzter Schluß) das Logitech Z 2300 2.1 THX Set. Es hat immerhin eine Nennleistung (nicht PMPO hier aufpassen) von 200W! Die THX-Zertifizierung sagt zwar nicht allzu viel über die LS aus, ist aber zumindestens ein Garant dafür, nicht den letzten Schrott zu kaufen. Damit kannst deinen Raum ausreichend beschallen und eventuell deinen Bruder sogar übertrumpfen. (Was hat er denn für Boxen?)

PS: Mein Nick lautet Black Widowmaker und nicht blackwidowmaker. Leerzeichen waren aber leider nicht erlaubt. So viel Zeit muß sein.

Mit audiophilen Grüssen

Black Widowmaker
rebel4life
Inventar
#30 erstellt: 02. Jun 2009, 10:17
Bei Musik macht 2.1 nicht sehr viel Sinn, ich würde eher auf aktive Studiomonitore zurückgreifen, die sind gut&günstig.

Ansonsten gebrauchte Boxen samt Verstärker, hier im Suche/Biete Unterforum wirklich ziemlich zuverlässig. Falls die Links jetzt unerlaubte Werbung sein sollten bitte nur die Links entfernen, ich finde es immer doof wenn die Moderatoren dann den ganzen Beitrag löschen.

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=3670

Es gibt aber noch wesentlich mehr Verstärker, einfach mal durchschauen.

Bei den Boxen kann ich keine gezielte Empfehlung geben, da wäre es von Vorteil wenn du dich selber umschaust und vieleicht auch gezielt nach Anbietern aus deiner Nähe schaust, denn da kannst du dann Probehören, was sehr wichtig ist.

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=171


MFG Johannes
neuling_23
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 02. Jun 2009, 11:58
Ich hab eine Anlage von Teufel gefunden und zwar das Teufel Kompakt 30 - 5.1 Heimkino System,ist das zu empfehlen oder für die Tonne?
Xeno94
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 02. Jun 2009, 12:42
Du gehst schonmal in die richtige Richtung.
Aber soweit ich weiß willst du ja nur Musik hören, oder?
Wenn ja dann 2.1 oder 2.0 mit 5.1 wirst du in diesem Preissegiment für Musik nich froh
Leg vll mal noch 50€ drauf und schau dir das Teufel Concept C200 USB an.
Das hat eine eingebaute Soundkarte (Ich denke du hast Onboard Soundkarte, also keine neu gekaufte eingebaut) und für den Anfang recht guten Klang.
Ich denke damit dürftest du schon recht glücklich werden.

Grüße ^^
slickride
Stammgast
#33 erstellt: 02. Jun 2009, 13:32
Also hat der Themensteller nun 200€ zur Verfügung?-
Ich dachte es waren mal 50€.
neuling_23
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 02. Jun 2009, 13:47
1.Sorry das ich dich falsch geschrieben habe Black Widowmaker.
2.Mein Bruder hat die Tele-Sound ST 3000 und hat 3 Stück
3.Ich hatte eigentlich gemeint das ich pro Lautsprecher 50€ habe.

Was halltet ihr hier von JBL SCS 140 5.1 SURROUND-SYSTEM


[Beitrag von neuling_23 am 02. Jun 2009, 14:06 bearbeitet]
slickride
Stammgast
#35 erstellt: 02. Jun 2009, 14:03

neuling_23 schrieb:
1.Sorry das ich dich falsch geschrieben habe Black Widowmaker.
2.Mein Bruder hat die Tele-Sound ST 3000 und hat 3 Stück
3.Ich hatte eigentlich gemeint das ich pro Lautsprecher 50€ habe.


Dann kannst du ja ruhig zu den Teufel-Set greifen. Sollte es dir immer noch zu "leise" sein, ist deine 1/20000cm2( )(ausrechnen ist jetzt nicht so schwer) Schätzung recht dubios oder deine Ohren sind nicht mehr das Wahre. Mit Tele-Sound kann ich jetzt nichts anfangen, ehrlich gesagt... richte dich bitte in Zukunft nicht mehr an deinen Bruder und urteile bitte demnächst mit deinen Ohren über die Güte von Schallwandlern.
BlackWidowmaker
Stammgast
#36 erstellt: 02. Jun 2009, 14:20
Ich habe selbst ein Teuflisches Set (Concept-G THX 7.1) im Arbeitszimmer (zum Zocken und Musikhören)

und bin hochgradig zufrieden. Sicherlich werden jetzt einige die Nase rümpfen, die haben aber meistens etliches mehr für LS und Verstärker ausgegeben. Das Concept-G wird leider nicht mehr hergestellt, ich habe es gebraucht ersteigert für 250.-€. Zum Vergleich, es hat eine Gesamtleistung von 800W, meiner Meinung nach der Bugatti unter den PC-Lautsprechern.

Bitte bedenke jedoch, das jeglicher Kommentar also auch meiner, von Leuten die etwas besitzen stark subjektiv ist. Wer gibt schon gerne zu (auch sich selbst gegenüber) das er was falsches gekauft hat? Damit will ich sagen, daß der Zufriedensheitsgrad allein durch den Besitz steigt. Allerdings hat dieses Set durchweg bei allen Tests (von PC-Lautsprecher) den eindeutigen Sieg davontragen können, und galt lange Jahre als Referenz.

Mit audiophilen Grüssen

Black Widowmaker
Tomacar
Inventar
#37 erstellt: 02. Jun 2009, 14:41

slickride schrieb:
... richte dich bitte in Zukunft nicht mehr an deinen Bruder und urteile bitte demnächst mit deinen Ohren über die Güte von Schallwandlern.


Ohne Erfahrung wie es klingen muss, und was verfärbt, verzerrt, und überbetont ist, ist das aber gar nicht so einfach, und artet zum ahnungslosen persöhnlichen Geschmack aus -> ich find's geil, wenn die Bässe Fett sind und die Höhen in den Ohren klingeln, dass die Sängerin irgendwie ganz woanders steht, und dazu noch eher wie Micky Mouse klingt, interessiert mich nicht....

Als Kind reicht einem ja u.U. schon der Fischer-Price Kassetten-Rekorder, abgesehen davon wie die heutige Jugend zum größten Teil Musik hört, nämlich mit dem Handy, ist da jede Box ab der Größe einer Tasse eine Offenbahrung...


[Beitrag von Tomacar am 02. Jun 2009, 14:45 bearbeitet]
neuling_23
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 02. Jun 2009, 15:30
Ich wollte ja eigentlich noch wiesen was ihr dem JBL SCS 140 5.1 SURROUND-SYSTEM haltet.
KimH
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 03. Jun 2009, 06:05

neuling_23 schrieb:
Ich wollte ja eigentlich noch wiesen was ihr dem JBL SCS 140 5.1 SURROUND-SYSTEM haltet.


Ich hatte sowohl Teuefel als auch JBL noch nicht. Was ich aber aus Erfahrungsberichten weiß, dass die Teufel wohl für ihre Größe usw. einen ganz guten Klang machen sollen.
Von JBL halte ich persönlich nichts, stellen mir zu viel Billigmist her.

Viele Grüße

Kim
Hendrik_B.
Inventar
#40 erstellt: 03. Jun 2009, 06:40
Guten Morgen!
So ich wollte nocheinmal tomacars vorschlag aufgreifen:
http://www.jobst-audio.de/Entwicklungen/ulb-8-pro/ulb-8-pro.htm

Ich denke da du ja auch party mit deinen neuen Boxen feiern willst wird das die beste wahl sein. Ich würde NIE, auch wenn es nur ein raum von 20m² ist, mit hifi lautsprechern party machen. Das geht in die Büx
So, ich weiß ja nicht wie handwerklich du begabt bist, aber wenn du zwei linke hände hast, dann kannst du PA boxen auch bequem bei z.B.:
http://www.thomann.de/de/passive_fullrange_lautsprecher.html
kaufen. Die sind gut und günstig.
Dazu ein passender Verstärker und die Party kann steigen!
Aber eins kann ich dir schonmal vorweg sagen:
Mit wenig geld gibt es wenig hifi (oder PA;) )
So gemein das auch ist, aber viele meiner vorposter wollen nur verhindern dass du dich im nachhinein über einen kauf von Conradbrüllboxen ärgerst.
Wenn du eine halbwegs vernünftige PA haben möchtest (2 boxen 1 verstärker) dann muss man auch mit Kosten rechnen.
Da ich leider persönlich nicht sooo viel Ahnung von PA habe, kann ich dir aber trotzdem sagen, dass du mit 2 tops anfangen solltest. Die kannst du dann, falls mehr geld da sein sollte, irgendwann mit zb. Bassteilen oder ähnlichem erweitern.
Nun zu deinen eigentlichen Fragen;)
Von dem JBL set halte ich persönlich nicht so viel, ich würde lieber ein kleines Teufelset für den PC kaufen und für die Party eine gute, kleine PA-Anlage!
Gruß Hendrik
KimH
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 03. Jun 2009, 11:23

Hendrik_B. schrieb:
Guten Morgen!
So ich wollte nocheinmal tomacars vorschlag aufgreifen:
http://www.jobst-audio.de/Entwicklungen/ulb-8-pro/ulb-8-pro.htm

Ich denke da du ja auch party mit deinen neuen Boxen feiern willst wird das die beste wahl sein. Ich würde NIE, auch wenn es nur ein raum von 20m² ist, mit hifi lautsprechern party machen. Das geht in die Büx
So, ich weiß ja nicht wie handwerklich du begabt bist, aber wenn du zwei linke hände hast, dann kannst du PA boxen auch bequem bei z.B.:
http://www.thomann.de/de/passive_fullrange_lautsprecher.html
kaufen. Die sind gut und günstig.
Dazu ein passender Verstärker und die Party kann steigen!
Aber eins kann ich dir schonmal vorweg sagen:
Mit wenig geld gibt es wenig hifi (oder PA;) )
So gemein das auch ist, aber viele meiner vorposter wollen nur verhindern dass du dich im nachhinein über einen kauf von Conradbrüllboxen ärgerst.
Wenn du eine halbwegs vernünftige PA haben möchtest (2 boxen 1 verstärker) dann muss man auch mit Kosten rechnen.
Da ich leider persönlich nicht sooo viel Ahnung von PA habe, kann ich dir aber trotzdem sagen, dass du mit 2 tops anfangen solltest. Die kannst du dann, falls mehr geld da sein sollte, irgendwann mit zb. Bassteilen oder ähnlichem erweitern.
Nun zu deinen eigentlichen Fragen;)
Von dem JBL set halte ich persönlich nicht so viel, ich würde lieber ein kleines Teufelset für den PC kaufen und für die Party eine gute, kleine PA-Anlage!
Gruß Hendrik


Hallo Hendrik,

Dass eine wirlich vernünftige und gute Hifi-Box einen 20m² nicht beschallen können soll, ist nicht richtig.
Allerdings liegen wir da dann halt nicht bei 50 € pro Box sondern bei ca. 70-100 € für ein Paar, wenn sie gebraucht sind und auch schon einige Jahrzente auf dem Buckel haben dürfen. Glaub mir, meine Canton GLE 70 nehmen so manche Box auseinander, die Neu um die 600 - 700 € kostet oder gar mehr. Und für Partys in 25 m² großen Räumen hat sie sich auch schon bewehrt.

Ich stimme mit dir aber überein, dass für eine wirklich venünftige Lösung mehr Geld investiert werden sollte .
Und die Teufel sind aus meiner Sicht keine Hifi-Boxen geschweige denn für Partys geeignet. Für mich sind das -zumindest die billgeren Sets- bessere Computer-Boxen. Aber vllt. ein ganz vernünftiger Start in die Welt des Hifis. Da tun dann die ersten zerschossene Treiber noch nicht so im Geldbeutel weh .

Viele Grüße

Kim
Tomacar
Inventar
#42 erstellt: 03. Jun 2009, 12:09
Kaum zu glauben,
aber man kann auch mit "leiser" Musik Party feiern,
dazu braucht es keine Schallpegelorgien :-)

Da muss ich Kim zustimmen.

Es weiss ja auch keiner, wie die Party von neuling_23 ausarten...

Vielleicht spielen sie nur ein bisschen mit Ihren Kinderspielzeug und werden dann von der Mama abgeholt.
(K)einer weiss was...
neuling_23
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 03. Jun 2009, 12:41
Wie ich sehe ist das wohl eine komplizierte Angelegenheit.Wenn ich jetzt nur Musik in meinem Zimmer haben will reicht dann auch das Teufel Concept-G THX 7.1 ?
Hendrik_B.
Inventar
#44 erstellt: 03. Jun 2009, 13:06
@ KimH:
Ja hast recht man könnte mit HifiBoxen ne 20m² party machen ok das war ein wenig voreilig, aber wer kennt sie nicht die pappnasen à : "Ey aller da geht doch noch was, hier ich dreh mal lauder und bass muss auch noch rein... PENG"
Sowas muss nicht sein.
Das deine Cantons auch das aushalten könnte ich mir auch noch vorstellen, allerdings sprengen die zusammen mit nem vernünftigen Verstärker den preislichen Rahmen des TE
Obwohl ich die Cantons für ne sehr gute Wahl halte, sich in das geniale Hobby Hifi "einzukaufen"

Wie gesagt wir kennen die Partys von neuling23 nicht, aber ich war schon auf so einigen wo die ein oder andere Hifi box ihr leben lassen musste. Hat mich wohl geprägt
gruß, hendrik
Tomacar
Inventar
#45 erstellt: 03. Jun 2009, 13:29

Hendrik_B. schrieb:
@ KimH:
Ja hast recht man könnte mit HifiBoxen ne 20m² party machen ok das war ein wenig voreilig, aber wer kennt sie nicht die pappnasen à : "Ey aller da geht doch noch was, hier ich dreh mal lauder und bass muss auch noch rein... PENG"
Sowas muss nicht sein.


Oje, stimmt, so was hatte ich nicht eingeplant...
hab wohl meine eigenen leidlichen Erfahrungen von damals verdrängt...

spricht wiederum für ein PA-System :-)
Hendrik_B.
Inventar
#46 erstellt: 03. Jun 2009, 16:52
hey neuling23 also das Teufel-set ist für dein Zimmer auf alle fälle ausreichend
Wenn du auch gerne mal lauter hörst gibts da von Teufel auch noch andere Sachen. Luscher einfach mal auf der Seite n bischen rum. Ich denke insbesondere für PC sind die kleinerern Teufelsets echt gut. Wenn du ein bisl mehr sparst, kannste dir ja vllt n Teufel Theater irgendwas holen, von dem hast du dann auch noch länger was.
Hier schonmal die seite:
http://www.teufel.de/
Viel spaß beim gucken!
neuling_23
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 03. Jun 2009, 17:41
Danke Hendrik B. für den Link,und mit der Lautstärke naja ich wollte die Musik eigentlich nicht im Keller hören
Hendrik_B.
Inventar
#48 erstellt: 03. Jun 2009, 17:53
Na dann ist alles in Ordnung! Viele meiner Kumpels hab ich Teufelsysteme empfohlen, da bei dieser Marke das Preisleistungsverhältnis einfach stimmt.
Ok Nörgler und miesmacher gibts es überall. Manche behaupten, dass sich Teufel nur für Kino und nicht zum musikhören eignet. Sicherlich sind die günstigen "Brüllwürfelsets" nicht die allerbeste Wahl wenn man eine natürliche Musikwiedergabe präferiert. Aber mit nem Teufel Theater 8 kann man seeehr wohl musik hören;)
Wie gesagt, es soll dir gefallen - hör die die Teufels einfach mal an und wenn sie dir gefallen dann ist alles im grünen Bereich. Vielleicht kannste deine engere Wahl hier mal posten und dann gucken wir mal.
An dieser Stelle muss ich auch nocheinmal anmerken dass du ruhig mal über den Tellerrand hinausschauen kannst, es gibt ja auch noch andere Firmen wie zb Nubert oder ähnliche. ( Ich will dich ja auch nicht zuu einseitig beraten;) )
Allerdings muss ich leider nochmal betonen, dass dein Anfangsbudget leider nicht für eine vernünftige Anlage reicht :-/
Aber es gibt auf jedenfall auch gute Sachen unter 1000€
gruß
neuling_23
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 03. Jun 2009, 19:13
Ich hätte die Möglichkeit mir das Teufel Concept G 7.1 zu kaufen,schlecht ist es ja nicht.
BlackWidowmaker
Stammgast
#50 erstellt: 04. Jun 2009, 01:10

neuling_23 schrieb:
Ich hätte die Möglichkeit mir das Teufel Concept G 7.1 zu kaufen,schlecht ist es ja nicht.

Dann tu es, und berichte wie es dir gefällt!

Mit audiophilen Grüssen

Black Widowmaker
KimH
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 04. Jun 2009, 06:12

neuling_23 schrieb:
Ich hätte die Möglichkeit mir das Teufel Concept G 7.1 zu kaufen,schlecht ist es ja nicht.

Da wir dich ja nicht dazu bringen können, mehr Geld auszugeben -vllt. sogar für die ersten Versuche besser - kauf dir das .

Und wie Black Widowmaker schreibt: Berichte uns, wenn du erste Erfahrungen mit dem Set hast.

Viele Grüße

Kim


[Beitrag von KimH am 04. Jun 2009, 06:13 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauch ich hier einen Verstärker oder nicht ?
Flo_H am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung >> Soundkarte für AV-Receiver über Toslink
apallage am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung bei Soundkarte
ArtificialDreams am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  4 Beiträge
Audigy oder X-Fi bei Digital?
Raptor42 am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  12 Beiträge
Festplatten kaufberatung
lil_wayne2006 am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  4 Beiträge
Logitech Kaufberatung
oHbOii am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  6 Beiträge
Kaufberatung
$L@ÐE am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  2 Beiträge
Suche passenden verstärker und surroundanlage für PC
Xen0n90 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  7 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 Anlage
OFC am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  29 Beiträge
Problem bei PC an Verstärker
Kalle008 am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Yamaha
  • JBL
  • Dynavox
  • Raveland
  • Bowers&Wilkins
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedwuselwolle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.562