Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche externe karte für filme und musik?

+A -A
Autor
Beitrag
xtrogen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jun 2009, 11:19
Guten tag!

Ich weiß diese Frage wurde schon duzende Male gestellt doch wurde nie wirklich auf mein Problem hin geantwortet.

Ich habe vor meinen StandPC zu verkaufen, da er doch recht neu ist, und mir stattdessen einen Laptop zu besorgen, weil ich für die uni jetzt sowieso einen brauche. Der StandPC ist für mich zum Filme schauen, manchmal, trotz articfan ein wenig zu laut, deswegen habe ich mir eine passive graka besorgt, doch nun wird der pc zu warm weil er in einem kasten steht bei dem ich beim filme schauen die tür zumache damit er möglichst leise ist. wenn ich den kasten zumache ist er leise aber wird trotz gebohrter luftlöcher zu warm. bei offener tür ist er mir aber trotzdem bei leisen stellen im film zu laut.

deswegen die idee gleich alles auf dem laptop laufen zu lassen weil der weniger hitze erzeugt und leiser und auch kleiner ist und deswegen im kasten mehr frischluft übrig bleibt = kleinerer hitzestau als beim standpc.außerdem habe ich dann alles in einem und kann den laptop ja auch überall mitnehmen.

Meine Musik und Blu-rays befinden sich auf einer externen 1,5 tb festplatte und habe den pc mit einem fullhd fernseher und über eine creative x-fi mit meiner heimkinoanlage verbunden.


bin von meinem standpc und creative in dem punkt verwöhnt dass ich einfach nichts mehr einstellen musste, weil unterhaltungsmodus rein und stereo bei musik und 5.1 bei filmen alles automatsich und alles klappt wunderbar und hört sich gut an.

jetzt will ich auf meinem laptop genau das gleiche wie ich vorher hatte also brauche ich also nur eine externe soundkarte um die umrüstung von meinem standpc zum laptop komplett zu machen, da festplatte eh extern und fernseher sowieso :).
die externe soundkarte muss auch nicht mobil sein, weil ich die boxen sowieso nicht mitnehmen kann.


suche deswegen eine soundkarte die mir filme und musik zum reciever überträgt dann möglichst eine die einfach in der bedienung ist, und ich nicht jedensmal wenn ich filme schauen will extra umschalten muss damit ich 5.1 habe.
am besten auch über usb angeschlossen damit ich, wenn ich den laptop jeden tag zur uni mitnehme, und dann nachhause komme nur mehr ein kabel einstöpseln muss und der gute sound ist wieder wie beim standpc gegeben.

zurzeit habe ich meine xfi beim standpc analog an den reciever angeschlossen weil mir der sound so besser gefällt, nur hab bei den externen soundkartenlösungen bis jetzt nur digitale ausgänge gesehen. am liebsten wäre mir ne externe soundkarte die von 3 mal klinke auf 6x cinch kann wie bei der creative weil ich dafür schon teure kabel gekauft habe :-)

liebe grüße
xtrogen
Matse516
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jun 2009, 14:15
Ich bin hier zwar erst seit ein paar Minuten angemeldet und sicherlich nicht audiotechnisch so versiert, wie die meisten hier, aber ich stand vor dem selben Problem (hatte eine x-fi in meinem Tower und bin auf einen Laptop umgestiegen) und habe mir daraufhin einfach die externe Version der x-fi zugelegt, an der bei mir direkt ein aktives 5.1 System hängt (Teufel CEM Power Edition):

http://de.creative.c...roduct=17751&listby=

Ich hoffe, das hilft, falls andere hier bessere Lösungen haben, bin ich natürlich auch interessiert.
xtrogen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jun 2009, 18:36
ja an das habe ich auch schon gedacht, nur weiß ich nicht ob ich nochmal zu einer creative greifen soll, da ich ja analog hören will und es da von der verarbeitung her sicher bessere hersteller gibt. mein system hat über 700€ gekostet also macht das dann klanglich glaube ich auch einen unterschied wenn die teile der soundkarte eine bessere qualität haben. außerdem brauche ich eigentlich nichts von dem ganzen creative schnick schnack, bis auf den crystalizer ist bei mir alles deaktiviert.

dafür läuft die software von creative unter vista 64 bit einwandfrei, problemlos und stabil was sehr wichtig ist, und deswegen habe ich deine lösung noch nicht ausgeschlossen....
Tomacar
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2009, 00:31
Hallole,

da darf ich Dir auch mal die M-Audio Transit ans Herz legen:

http://geizhals.at/deutschland/a127052.html

Ne andere wie z.B. die Creative XiFi USB geht aber auch genauso.
Die Transit kann ich aber aus eigener Efahrung empfehlen, und die macht genau das, was sie soll.
Nix mit schnick schnack...

Kommt Mehrkanal, geht auch Mehrkanal raus, kommt Stereo geht auch Stereo raus, ohne umstellen.

Du solltest aber auf jeden Fall Digital in deine Anlage reingehen, dafür hat man extra den digtialen Ton entwickelt.
Damit reichst Du den Ton 1:1 ohne klangliche Veränderungen an die Anlage weiter.
Da braucht es auch keine teuren und vergoldeten und was weis ich was Kabel. Ein billiges Toslink für 3 Euro ist da völligst ausreichend.

Ts, leute gibt es



[Beitrag von Tomacar am 02. Jun 2009, 00:36 bearbeitet]
xtrogen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jun 2009, 07:17
Danke für deinen Tipp, die M-Audio Transit habe ich mir auch schon überlegt.
UND es hat seinen Grund warum ich Analog in die Anlage reinfahre.

1. Mein Verstärker ist nicht gerade der beste (Pioneer VSX 515). Ich habe lange Zeit damit verbracht Filmen und Musik direkt zu verlgeichen, habe bei etlichen gleichen Szenen und Stellen bei FIlm und MUsik immer zurückspulte und Kabel umgesteckt und Analog klang wirklich hörbar besser, lebendiger, voller. Vielleicht bin ich auch schon so an den Crystalizer gewöhnt :-), jedenfalls klangs einfach digital nicht so gut, vl sollte ich mir auch mal nen neuen verstärker aufrüsten, denn anscheinend klingt es bei mir besser wenn die soundkarte den ton verändert, anstatt dem verstärker.

und 2. hab ich die teuren kabel aber schon, mit vergoldet, sauerstofffrei und schnick schnack ^^ wär schade sie nicht zu verwenden.


[Beitrag von xtrogen am 03. Jun 2009, 07:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe Sound-Karte für Notebook?
marsman am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  4 Beiträge
Externe Soundkarte für Notebook.
ViperPro am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  8 Beiträge
Welche HDTV TV Karte
dani-s am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  4 Beiträge
TV-Karte! nur welche?
FAT_D am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  3 Beiträge
Externe Soundkarte
Boardfreak am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  5 Beiträge
Externe Soundkarte <80?
kn00t am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.07.2010  –  9 Beiträge
Externe Soundkarte für Mac?
chris-chros85 am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  7 Beiträge
Welche Karte für 4.1
Boriz am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  4 Beiträge
Sound karte Zocken Musik Filme
Chem am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  2 Beiträge
Externe Soundkarte für Kopfhörer gesucht
Stirnwand am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.230