Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


EAC Anfänger Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Daiyama
Inventar
#1 erstellt: 18. Jun 2009, 07:54
Moin,
habe gestern nach AudioHQ-Anleitung meine erste CD mit EAC nach .flac gerippt. Hat nach dem 3. Versuch dann auch geklappt.
Fragen: Im Statusprotokoll am Ende des sagte EAC bei 2 Tracks (genauer Wortlaut habe ich vergessen) "Verifizierung war nicht ganz ok" oder so ähnlich.
Muss ich mir jetzt sorgen um diese Tracks machen? Nochmal neu rippen oder einfach ignorieren?

Und wo wird das CUE Sheet abgelegt? Bei den gerippten Dateien nicht.

Danke

Gruss

Knut
der_Flo
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jun 2009, 14:56
Das cue sollte bei den flacs landen, so ist das zumindest bei mir. Wenn es bei Dir anders ist, kann der Speicherort vermutlich konfiguriert werden, also einfach mal die Optionen durchklicken.
Nutzt Du AccurateRip oder sowas? Das funktioniert super und sagt Dir, ob Dein Rip vermutlich korrekt ist oder nicht, indem er die Checksumme des Rips mit einer Datenbank vergleicht, welche die Ergebnisse anderer User enthält.
Daiyama
Inventar
#3 erstellt: 18. Jun 2009, 15:27
Hmm,
bei den flacs ist kein CUE. Muss ich noch mal schauen, ob man das einstellen kann wo es landet.
Acurate Rip hatte ich einmal ausgeführt und dachte das testet nur die Laufwerksgüte; habe ich wohl falsch verstanden und werde das mal testen.

Vielen Dank erst mal.

Edit:

Finde das File nicht, weiß aber auch nicht genau nach was ch suchen muss.
Das File brauche ich doch nur wenn ich aus den flacs wieder eine Cd brennen möchte, oder?
Wenn dem so ist brauche ich es eigentlich auch nicht.


[Beitrag von Daiyama am 18. Jun 2009, 20:44 bearbeitet]
der_Flo
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jun 2009, 08:50
Es gibt auch Player, die das cue auslesen. Zusätzlich kann EAC auch Informationen im cue speichern, z.B. zu den Pausen in allen erdenklichen Notationen.
Such einfach mal nach *.cue, dann findest Du den Speicherort.

Wenn Du sehr viele Aktionen pro CD vornimmst lohnt sich eventuell der Einsatz von REACT, das ist eine Art Skriptsammlung für EAC. Man braucht ne Weile, bis man durchsteigt, aber wenn man sehr viele CDs digitalisiert lohnt sich m.M. nach der Aufwand.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EAC Erfahrung, Problem mit CUE Sheet
Heinachi am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  4 Beiträge
EAC Lesefehler
Menjuel am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  11 Beiträge
EAC funzt nicht mit FLAC
sleazyi am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  13 Beiträge
Flac mit Eac - Sortierung nach Tracknummer
The_Downloader am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  10 Beiträge
Probleme (?) mit EAC
haudegen am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  11 Beiträge
EAC grabbt CD langsam
testbug am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  13 Beiträge
eac -> flac -> verzerrt -> verzweifelt
Allgäuer am 24.04.2015  –  Letzte Antwort am 26.04.2015  –  12 Beiträge
Wiederherstellen(Brennen) einer CD, die mit EAC gerippt wurde.
gerho08 am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  24 Beiträge
Fragen zur Konvertierung mittels EAC in FLAC
mwiemikel am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  3 Beiträge
Nicht volle Bitrate bei EAC FLAC
voider78 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedHannsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.278
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.421