Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


EAC funzt nicht mit FLAC

+A -A
Autor
Beitrag
sleazyi
Stammgast
#1 erstellt: 14. Dez 2008, 15:46
hallo,

habe mir eac (version v0.99 beta 4) installiert um meine musik als flac abzuspeichern. in eac unter kompressionseinstellungen habe ich alles nach anleitung (so wie es in diversen foren stand) eingestellt.

wenn ich nun auf den wav button klicke kommt nur wav heraus und somit muss ich das programm flac extra starten und die wav datei in flac umwandeln. das sollte aber mit den richtigen einstellungen der eac von selbst erledigen.

ich weiß nicht mehr weiter, wer kann helfen???

danke im voraus
RamonesMania
Stammgast
#2 erstellt: 14. Dez 2008, 16:01
Hier der Link zur Anleitung auf AudioHQ.

Wenn alles nach Anleitung eingestellt ist, bitte in EAC nicht den Button 'WAV' sondern den Button 'MP3' anklicken.
Problem erledigt?

Gutes Gelingen,
Manfred
sleazyi
Stammgast
#3 erstellt: 14. Dez 2008, 16:21
hallo,

das ist hifi forum, super schnelle antwort.

die velinkte anleitung habe ich schon mehrmals durchgelesen, wo steht das man den mp3 button anklicken muss damit flac raus kommt??? kommt dann nicht eine mp3 als flac raus ???

danke schonmal
RamonesMania
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2008, 16:44

sleazyi schrieb:
...
kommt dann nicht eine mp3 als flac raus ???
....

Nö, dann kommt Flac raus und nüscht anderes als Flac...
sleazyi
Stammgast
#5 erstellt: 14. Dez 2008, 16:51
ok, das stimmt. habe mir eben nochmals den link genau durchgelesen, direkt stehen tut es so nicht im text, deswegen so verwirrend.

nächste frage:

wenn ich ein mp3 album in nero als audio cd gebrannt habe, möchte dieses album aber als mp3 wieder auf meinen rechner zurück bekommen (am besten mit allem drum und dran: tags, albumcover). wie und vorallem mit welchem progi muss ich vorgehen???
RamonesMania
Stammgast
#6 erstellt: 14. Dez 2008, 17:30

sleazyi schrieb:
.....
wenn ich ein mp3 album in nero als audio cd gebrannt habe, möchte dieses album aber als mp3 wieder auf meinen rechner zurück bekommen (am besten mit allem drum und dran: tags, albumcover). wie und vorallem mit welchem progi muss ich vorgehen???


Auf einer Audio-CD werden grundsätzlich keine Daten wie Tags, Albumcover etc. gespeichert, das ist in diesem Format nicht vorgesehen.

Für das stressfreie Taggen der Dateien empfehle ich Mp3Tag von Florian Heidenreich

Davon abgesehen: Aus MP3's eine Audio-CD zu fertigen, diese dann wieder als *.WAV auszulesen und dann erneut (mehr oder weniger) verlustbehaftet als MP3 zu codieren bedeutet doppelten Verlust (unabhängig davon, ob dieser zusätzliche Verlust im Einzelfall wahrnehmbar ist).

Aus diesem Dilemma führt nur die Verwendung von verlustlosen Codecs wie z.B. Flac.

Gruß,
Manfred
sleazyi
Stammgast
#7 erstellt: 14. Dez 2008, 18:39
manfred, klasse programm !!!

nun frag ich mich, wie funktioniert es das das albumcover des interpreten hinterlegt wird aber nicht im ordner zu finden ist???
RamonesMania
Stammgast
#8 erstellt: 14. Dez 2008, 20:22

sleazyi schrieb:
...
nun frag ich mich, wie funktioniert es das das albumcover des interpreten hinterlegt wird aber nicht im ordner zu finden ist???


Soviel ich weiß, werden die Albumcover in die Mp3- bzw. in die Flac-Dateien eingebettet... (bin mir aber nicht 100%-ig sicher).

Gruß,
Manfred
sleazyi
Stammgast
#9 erstellt: 15. Dez 2008, 00:20
mhh, da frag ich mich ob nachher nicht die klangqualiät leidet
berti56
Inventar
#10 erstellt: 15. Dez 2008, 14:59

mhh, da frag ich mich ob nachher nicht die klangqualiät leidet

Worunter soll sie leiden?
sleazyi
Stammgast
#11 erstellt: 15. Dez 2008, 15:20
naja, ich kenne mich in dem bereich nicht so gut aus , ich dachte nur wenn ich eine bestehende flac datei habe in bester qualität und es wird ein bild, welches ja auch eine gewisse größe hat, in diese datei eingefügt wird - ob dann nicht irgendwo ein teil der musikdaten reduziert wird. wahrscheinlich ist es nicht so, aber naja, man macht sich so seine gedanken um bestmögliche klangqualität zu bekommen.
berti56
Inventar
#12 erstellt: 15. Dez 2008, 15:28
Bei einer Datei handelt es sich ja nicht um einen Wassereimer in welchem man verschiedene Komponenten hineinschüttet.
Eine Datei ist eine Aneinanderreihung von Bytes(Zahlen) die nahezu beliebig nach hinten erweitert werden kann. Eine Vermischung der Daten ist dabei ausgeschlossen.
Ton- und Bild-Infos werden schon lange in Dateien separat gespeichert. Siehe bei der DVD das MPEG-Format.
sleazyi
Stammgast
#13 erstellt: 15. Dez 2008, 15:45
JETZ HATS GEKLICKT
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
eac -> flac -> verzerrt -> verzweifelt
Allgäuer am 24.04.2015  –  Letzte Antwort am 26.04.2015  –  12 Beiträge
Flac mit Eac - Sortierung nach Tracknummer
The_Downloader am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  10 Beiträge
Nicht volle Bitrate bei EAC FLAC
voider78 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  9 Beiträge
EAC und FLAC Einstellungen?
fay12 am 03.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  8 Beiträge
flac to flac Konverter
singel am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  15 Beiträge
EAC mit FLAC und was dann?
Bullethead am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  76 Beiträge
EAC oder dbpoweramp
Dr._Funkenstein am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  20 Beiträge
EAC Anfänger Fragen
Daiyama am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  4 Beiträge
flac rauscht mp3 nicht
sicknote am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  7 Beiträge
dBpoweramp / EAC
steve_01 am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.544