Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


De-esser für Softwareplayer gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
TheDude85
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jul 2009, 22:14
Hi Leute!
Ich suche einen Musikplayer für den PC, der einen De-esser beeinhaltet. Ich habe manche Aufnahmen wo mich die erhöhten Sibillanten stören und möchte das damit beheben. Es ist mir allerdings zuviel Aufwand die Lieder alle zu bearbeiten und kann aus diesem Grund mit den Deesser-Plugins, die ich im inet gefunden hab, nicht viel anfangen, da diese für Audiobearbeitungsprogramme gedacht sind. Ich suche einen Deesser, der wie ein Equalizer in den Player eingebettet ist. Gibts sowas überhaupt? Falls ja, wo finde ichs? Wär spitze, wenn jemand was wüsste.
Danke schonmal


[Beitrag von TheDude85 am 06. Jul 2009, 22:20 bearbeitet]
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Jul 2009, 23:12
Sofern du solche Deesser als VST Plugin besitzt, könntest du sie evtl. mit einem VST Wrapper für foobar zum Laufen bekommen. Ich weiß allerdings nicht, ob dieses Wrapper Plugin auch für die aktuellen foobar Versionen zur Verfügung steht und ob alle VST Plugins damit funktionieren.

Alternativ könntest du versuchen, mit einem Equalizer den entsprechenden Frequenzbereich zu dämpfen, der die störenden Zischlaute verursacht.
TheDude85
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jul 2009, 23:23
Ja VST-Plugins hab ich da. Ist der Vst-Wrapper quasi ein emulator für Vsts unter Foobar? Versteh ich das richtig? Muss mal suchen ob ich da was find. Ein direktes Plugin wär mir allerdings immernoch lieber. Equalizer ist mir in dem Fall zu grob, da er viele "unnötigen" Frequenzen mit runterzieht.
Dank dir für die schnelle Antwort


[Beitrag von TheDude85 am 06. Jul 2009, 23:25 bearbeitet]
rudi_legend
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jul 2009, 00:21
Hi!

Einen De-esser gibt's afaik bisher nicht als Plug in für Foobar.
Der VST Wrapper von George Yohng ermöglicht dir VST Effekte (zB Spitfish) in Foobar zu verwenden. Bei KVRAudio gibt's noch Infos und Downloadinks zu sehr vielen (zT kostenlosen) VSTs. Mit dem Wrapper könntest du bei Bedarf auch gleich den sehr mäßigen Standard-EQ von Foobar durch zB Electri-Q ablösen.
TheDude85
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jul 2009, 00:31
Super! Vielen Dank für die nützlichen Links
Werd ich heute allerdings nicht mehr durchlesen/testen. Muss schauen, das ich ins Bett komm. Ich probiers morgen aus und geb dann nochmal Rückmeldung!
Gute Nacht an alle!


[Beitrag von TheDude85 am 07. Jul 2009, 00:40 bearbeitet]
TheDude85
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jul 2009, 17:03
Also habe den Wrapper heute maal mit dem fishvst getestet. Das Plugin funktioniert ainwandfrei nur leider zeigt es erst dann die gewünschte s-unterdrückende Wirkung, wenn der Regler so hoch steht, das das Klangbild leidet. Ist also nicht ganz das, was ich mir vorgestellt habe. Naja jetzt hab ich ja den wrapper, damit kann ich auch noch weitere Deesser testen. Vielleicht finde ich ja noch was gutes.
Der Wrapper jedenfalls ist klasse. Damit werd ich noch viel Spass beim rumexperimentieren haben.
Danke nochmal für die Hilfe!
Gruß Andi
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Jul 2009, 17:18
Wenn du eine zufriedenstellende Lösung gefunden hast, darfst du sie uns gerne mitteilen. Es gibt übrigens noch einen anderen VST Wrapper für foobar. Der ist zwar schon älter und wird nicht mehr weiterentwickelt, trotzdem könnte es sein, dass manche VST Plugins nur mit jeweils einem der Wrapper funktionieren.

Viel Erfolg!
rudi_legend
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jul 2009, 18:12
Im Package von mda gibt's noch einen freien VST - De-esser. Vieleicht bringt der bessere Resultate. Ansonsten kenne ich nur kostenpflichtige Plug ins.

Mir ist aufgefallen, dass beide VST-Wrapper von Foobar offensichtlich nicht mit mehreren Plug ins gleichzeitig arbeiten können. Kennt vieleicht jemand ein work around oder hab ich einfach nur etwas übersehen?
TheDude85
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jul 2009, 19:13
Werde die Tage auf jedenfall noch weitere VSTs testen. Werde meine Erfahrungen dann noch kundgeben.
Bis die Tage


[Beitrag von TheDude85 am 07. Jul 2009, 19:14 bearbeitet]
knarastepöpel
Neuling
#10 erstellt: 17. Dez 2009, 01:38

TheDude85 schrieb:
Werde meine Erfahrungen dann noch kundgeben.
Bis die Tage



bei dir scheinen die tage ja lang zu sein

währe an deinen erfahrungen trotzdem sehr interessiert.
TheDude85
Stammgast
#11 erstellt: 18. Dez 2009, 02:22
@knarastepöpel: danke für die Erinnerung Sorry aber den Thread habe ich komplett vergessen. Ich habe ausser den oben genannten VSTs leider nichts kostenloses mehr gefunden. Der ältere plugin, den fe-lixx vorgeschlagen hatte, habe ich auch noch getestet. Leider ein ähnliches Ergebnis. Die Sibillanten weren schon schwächer, aber gerade die Stimme leidet doch sehr darunter. Ein Freund von mir hat ein kleines Tonstudio und er war auch der Meinung, das man das nicht einfach rausfiltern kann, da ja jeder Sänger eine andere S- oder T-Frequenz singt. Das erscheint mir logisch. Es bleibt also nur die Möglichkeit, mit einem EQ (mit Profilspeicherung) grobe Voreinstellungen für bestimmte Aufnahmen zu machen. Das Problem liegt im Endeffeckt an der Aufnahme. Mir jedenfalls sind die Deesser Plugins und Vsts einfach zu grob. Es wird einfach zuviel mitgedämpft sobald ein Deesser Wirkung zeigt. Wird man sich wohl oder übel damit abfinden müssen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Softwareplayer für den Fernseher
netzwerg am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  3 Beiträge
Softwareplayer für MKv Dateien
superdani666 am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  5 Beiträge
DVD-Audio SoftwarePlayer
Qraftwerket am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  4 Beiträge
suche Gaplessfähigen Softwareplayer
Flash__Gordon am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  29 Beiträge
Softwareplayer mit fehlerfreier sPDIF Ausgabe
erish am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  3 Beiträge
Günstige 5.1Soundkarte gesucht! (bis 30?)
Gregorowitsch am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  25 Beiträge
Mod Treiber für Powercolor Devil HDX Soundkarte gesucht
Mario_Logan am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  2 Beiträge
Headset für PC gesucht...
Mas_Teringo am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  4 Beiträge
Boxensystem für unterwegs gesucht
Pootch am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  6 Beiträge
5.1 für PC gesucht
Blaster am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.807