Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche audiophile Treiber / Soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
Christian92
Stammgast
#1 erstellt: 18. Aug 2009, 21:31
Hi,

ich habe eine Realtek ALC888 Onboard-Soundkarte, die per Toslink mit meinem Denon AVR-1610 verbunden ist. Betriebssystem ist Windows 7.

Nun suche ich eine Möglichkeit, den Musik so auszugeben, wie sie auf der Festplatte steht, ohne dass die Soundkarte selber noch am Audiosignal rumfummelt (Stichwort Samplingrate usw.) Im Vergleich zu meinem alten Denon DVD-2500 klingt die Soundkarte deutlich schlechter, die Höhen klingen z.b. aggressiver/klirren mehr.

Ich habe hier im Forum gelesen, dass es auch Treiber gibt, welche eine originalgetreue Ausgabe der Musik ermöglichen.
Gibt es solch einen Treiber für meine Soundkarte oder muss ich eine neue anschaffen? Lohnt es sich im Falle einer Neuanschaffung eine ATI Grafikkarte mit Soundausgang über HDMI zu kaufen, oder gibt es damit noch Probleme?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß,
Christian


[Beitrag von Christian92 am 18. Aug 2009, 21:32 bearbeitet]
???!!!???
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Aug 2009, 22:04
Eine Soundkarte kann insofern am Audiosignal rumfummeln, wenn diese intern alles auf 48 KHz hochrechnen. Dies tun in der Regel aber nur billige Konsumerkarten.

Um die Musik originalgetreu hören zu können wirst du sicherlich ASIO damit meinen. Soviel ich weiß kannst du fast jede bessere Soundkarte in deiner ASIO-Software als Ausgabegerät festlegen. Wenn deine Soundkarte nun ASIO unterstützt, und du diese richtig konfigurierst, wird sie die Musik auch mit den ursprünglichen 44,1 KHz wiedergeben. Ob es mit einer Onboard-Soundkarte geht habe ich noch nicht ausprobiert. Entscheidender bei Wiedergabe ist aber nicht ASIO, sondern die Qualität des D/A Wandlers der Soundkarte.

Hinzu kommt aber das deine Abspielsoftware auch ASIO fähige Treiber hat, sonst funktioniert das nicht. WinAmp und foobar2000 z.B. haben ASIO fähige Treiber.

Eine Grafikkarte mit Soundausgang über HDMI ist eher was für Kinozwecke, aber nicht für Hifi.


[Beitrag von ???!!!??? am 18. Aug 2009, 22:10 bearbeitet]
Christian92
Stammgast
#3 erstellt: 19. Aug 2009, 13:16

???!!!??? schrieb:
Eine Soundkarte kann insofern am Audiosignal rumfummeln, wenn diese intern alles auf 48 KHz hochrechnen. Dies tun in der Regel aber nur billige Konsumerkarten.

Um die Musik originalgetreu hören zu können wirst du sicherlich ASIO damit meinen. Soviel ich weiß kannst du fast jede bessere Soundkarte in deiner ASIO-Software als Ausgabegerät festlegen. Wenn deine Soundkarte nun ASIO unterstützt, und du diese richtig konfigurierst, wird sie die Musik auch mit den ursprünglichen 44,1 KHz wiedergeben. Ob es mit einer Onboard-Soundkarte geht habe ich noch nicht ausprobiert. Entscheidender bei Wiedergabe ist aber nicht ASIO, sondern die Qualität des D/A Wandlers der Soundkarte.

Hinzu kommt aber das deine Abspielsoftware auch ASIO fähige Treiber hat, sonst funktioniert das nicht. WinAmp und foobar2000 z.B. haben ASIO fähige Treiber.

Eine Grafikkarte mit Soundausgang über HDMI ist eher was für Kinozwecke, aber nicht für Hifi.



Vielen Dank für deine Antwort.
Die Qualität des D/A Wandlers sollte eigentlich keine Rolle spielen, da die Soundsignale über den optischen Digitalausgang direkt digital ausgeben werden, wodurch eine Digital/Analog Wandlung entfällt, oder nicht?

Zu der Grafikkarte mit HDMI Ausgang: Auch hier sollte eine originalgetreue Ausgabe möglich sein, ich sehe da kein Problem. Außerdem möchte ich den PC auch als Quelle für Filme nutzen und da mein Denon AVR auch die neuen HD Tonformate unterstützt, würde ich diese gerne auch nutzen, was ja nur über HDMI möglich ist.
???!!!???
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Aug 2009, 17:36
Eine D/A Wandlung muß natürlich weiterhin vorgenommen werden. Dies erledigt aber in deinem Falle ja der Denon AVR-1610, womit du dir keine Gedanken machen mußt.


[Beitrag von ???!!!??? am 19. Aug 2009, 17:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
audiophile soundkarte
oliverkorner am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  15 Beiträge
(Audiophile) Soundkarte intern/extern
dssonic am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  4 Beiträge
audiophile Soundkarte (USB) für Stereo?
--_Noob_;-_)_-- am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  4 Beiträge
Beste audiophile Soundkarte unter 300 EUR / USB oder PCI
startkeylogger am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  3 Beiträge
"Audiophile" Soundkarte
mickyderhund am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  4 Beiträge
vista 64 Beta driver für audiophile 2496
laanos am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  6 Beiträge
Suche audiophile Soundkarte mit Vista64-Support und Boxenempfehlung
WatsonTT am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  11 Beiträge
Soundkarte Treiber gelöscht, was nun?
paparazzo321 am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  13 Beiträge
Soundcard for Audiophile
ralf19601956 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  54 Beiträge
Audiophile Soundkarte gesucht
djofly am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedhifi4dab
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.972