Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DMX6 Fire und Logic 5.5

+A -A
Autor
Beitrag
schalubi86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2004, 21:24
Hallo!
Ich besitze seit kurzem eine DMX6 Fire und habe ein Problem:
Ich habe übelste Latenz-Zeiten, wenn ich meine Midi-Tastatur an die Soundkarte anschließe und mit Logic 5.5 aufnehmen will. Ich habe im Control Panel der Soundkarte die DMA Buffer Size auf 1ms gestellt und im ASIO-Dialog die Buffer Size auf 64 Samples, also den Wert gestellt, mit dem ich die niedrigsten Verzögerungen erreichen sollte. Ich habe keine Höraussetzer oder sowas bei Logic, aber es ist eben sehr sehr langsam, was dann doch ziemlich nervt. Ich kenne mich in Logic auch überhaupt nicht aus, habe früher mit Cubasis gearbeitet, welches mit der DMX6 Fire nicht richtig läuft. Bitte bringt jetzt nicht den Tipp: kauf dir ne Midiman 1010lt oder so, die Soundkarte behalte ich auf jeden Fall! Den ASIO Treiber habe ich bei Logic übrigens aktiviert.
Danke für eure Hilfe, Nick.
heavysteve
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jul 2004, 15:34
Hi there,
Sorry, aber Du wirst leider mit Deiner Midi-Tastatur
und Deiner Terratec-Karte, egal welche Einstellungen,
nichts an den Verzögerungen ändern können.

Das gleiche Problem gibts auch bei Cubase VST, hat also nix
mit Logic zu tun. Auch nix mit Treibern usw..

Da gibts evtl. nur eine Möglichkeit mit einer anderen Soundkarte, die deutlich die 200 EUR Grenze übersteigt.

Solche Aufnahmen sind eigentlich nur mit einem Standalone Keyboard möglich.
Oder Midifiles und ein 2. Rechner um z.B. Virtual Key
Plug Ins von Logic zu benutzen.

Lass Dich mal beraten bei:
www.amptown.de
Da kannst jederzeit anrufen und Dein Wort findet gehör.

Gruss SteveO
schalubi86
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jul 2004, 20:39
Hallo nochmals!
Das Problem ist, dass ich jemanden (persönlich) kenne, der mit der DMX6 Fire keine derartigen Latenzen in Verbindung mit einer Midi-Tastatur hat (er ist nur leider im Urlaub weshalb ich ihn nicht fragen kann aber er hat auch nicht so den plan). Deswegen hab ich mir ja die Karte gekauft. Sein Rechner entspricht von der Leistung her ungefähr meinem. Bei mir ist es übrigens so, dass die Latenz-Zeiten sich nicht durch irgendwelche probierten Maßnahmen verändern. Weder ins negative, noch ins positive. Bei welcher Verwendung hab ich dann eigentlich die 1.5 ms Latenz, die ich eigentlich mit der Karte erreichen kann. Ist das dann nur für normale Aufnahmen? Übrigens hatte ich mit meiner Onboard-Soundkarte und Midi-auf-Gameport Adapter bessere Latenzen.
Rechner:
SOYO K7V Dragon Plus! (KT266A)
AMP Athlon XP 1,533 Ghz
512 MB Infineon CL2
80 Gig Maxtor @ 7200 rpm
Terratec DMX 6 Fire @ neuester Treiber
WinXP Pro
heavysteve
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jul 2004, 16:38
Hi,
Unglaublich, aber eigentlich bringt der Gameport-Midi
sehr schlechte Werte mit sich.
Also, ich bin mir ziemlich sicher, dass Dein Bekannter
noch andere Geräte benutzt.
Schreib doch mal ,wie er es gelöst hat.

Gruss SteveO
schalubi86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jul 2004, 17:56
Nein, tut er nicht auch eine ganz normale Midi-Tastatur an seiner Terratec DMX6 Fire.....wenn ich mich recht erinnere, dann haben wir sogar auf unseren Schulrechnern weniger Verzögerung, da läuft die Midi-Tastatur am Gameport einer Soundblaster 16 PCI...auf gammeligen 400 Mhz-Rechnern, mit Cubasis. Naja, außerdem ist die DMX6Fire ja auch dafür angedacht, im kleinen Rahmen als "Mini-Studio" zu fungieren, nur dass sie eben auch eine gute Game-Soundkarte ist. Ich spreche hier nicht von 10 oder 20 ms, die ich habe, es sind eher 100-200....also das kann nicht normal sein, und das ist es auch nicht.
Nick
schalubi86
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Jul 2004, 18:07
PS: In der Schule läuft Cubasis mit den DirectX ASIO Multimedia Treibern, bei mir zuhause mit dem Terratec DMX6 Fire ASIO 2.0 Treibern...
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Treiber DMX Fire 1024
tabbasaco am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  3 Beiträge
probleme mit dmx 6 fire
jim_ am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  5 Beiträge
Pro logic mit 4.1 system....
KeNnY am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  8 Beiträge
Digital für Pro Logic Anlagen
alien am 21.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  2 Beiträge
Dolby Pro Logic mit Widows Media Center
Förschti am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  4 Beiträge
Dolby SR Pro Logic / II Kanäle extrahieren . . .
stachelzelle am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  2 Beiträge
Gibt es Trial Versionen für Logic Pro und Cubase?
MAXIcom am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  4 Beiträge
Logitech Z-5500 nur Dolby Pro Logic 2 :(
Anonymous1988 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  14 Beiträge
EAX in Spielen mit Dolby Surround Pro Logic Verstärker
Mr.Sado am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  5 Beiträge
Dolby Home Theater v4 vs. Pro Logic II
dualtrace am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.221