Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dolby SR Pro Logic / II Kanäle extrahieren . . .

+A -A
Autor
Beitrag
stachelzelle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jun 2006, 18:16
so, nachdem selbst eine umfangreiche suche im www keine vernünftigen resultate brachte hoffe ich das hier einer über ein wenig fachwissen und know how über das thema verfügt . . .

ziel ist:
eine 2.0 stereo datei die in dolby sr prologic encodiert ist, mittels software in ihre enthaltenen kanäle zu zerlegen. also sprich den center kanal sowie den surround kanal von dem normalen stereo zu trennen um jede der spuren z.B. zu bearbeiten. kurioser weise existiert keine software die in der lage ist diese decodierung (die jeder alte dolby sr reciver in realtime vollbring) so vorzunehmen das man diese direkt separat abspeichern kann.

sicherlich könnte man das ganze analog machen und jede der spuren von einem dolby sr reciver am jeweiligen kanal digitalisieren, das ist jedoch die denkbar schlechteste und zugleich aufwendigste variante da man das kaum simultan und damit synchron hinbekommt.

das problem ist, das selbst wenn man weiss wie die decodierung funktioniert es kein programm gibt (ich hab jedenfalls keins gefunden) mit dem man das realisieren könnte.

hat einer nen tipp mit welchen tools man da zu werke gehen könnte und phasenkohärenz oder phasenverschiebungen extrahieren kann um sie separat abzuspeichern ? optimaler wäre eine vorhörfunktion bei der man ohne mehrkanal soundkarte die kanäle in einer stereo summe einzeln ein und ausblenden kann . . . also ein virtueller decoder der die kanäle trennt und in ein virtuelles 4 oder 5 kanal mischpult einspeist und separat wiedergeben kann.

hmmm . . .
shiosai
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jun 2006, 00:13
versuch es mal mit mplayer, mit diesem hab ich auf jeden Fall mal den Surround-Kanal extrahiert (von Center wei ich nichts mehr)... das ganze sollte man mit den richtgen Parametern etc.auch abspeichern können.

http://www.mplayerhq.hu/design7/news.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Home Theater v4 vs. Pro Logic II
dualtrace am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  7 Beiträge
PC -> AVR = kein Pro Logic II möglich
Paddii am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  2 Beiträge
Dolby Pro Logic mit Widows Media Center
Förschti am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  4 Beiträge
5.1 Anlage über Coaxial Ausgang mit Pro Logic II an den PC anschließen
golem09 am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  7 Beiträge
Digital für Pro Logic Anlagen
alien am 21.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  2 Beiträge
Pro logic mit 4.1 system....
KeNnY am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  8 Beiträge
Vergleich zwischen "Dolby Digital Live" und "Dolby ProLogic II"
silver666 am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  7 Beiträge
EAX in Spielen mit Dolby Surround Pro Logic Verstärker
Mr.Sado am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  5 Beiträge
Dolby Surround Pro Logic Sound System Modell DSS-650
matze5 am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  2 Beiträge
Logitech Z-5500 nur Dolby Pro Logic 2 :(
Anonymous1988 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedfluegel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.364