Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage mit PC/Laptop verbinden - Soundkarte oder ext. DAC?

+A -A
Autor
Beitrag
freak0ut
Stammgast
#1 erstellt: 08. Okt 2010, 13:51
Hallo zusammen!


Habe eine Entscheidung zu treffen und bin mir unschlüssig, also hoffe ich auf den Rat von anderen, die sich mit dem Thema etwas besser auskennen.

Ich habe momentan meine Stereoanlage einfach über den analogen Line-Out von der Onboardsoundkarte an den Verstärker (Luxman L-410) angeschlossen.
Das ist natürlich klanglich nicht gerade das gelbe vom Ei. Heißt ich brauche entweder eine gute zusätzliche Soundkarte für den PC oder einen externen DAC. (oder vielleicht gibts noch Alternativen, die ich außer Acht gelassen habe?)

Die Onboardkarte hat einen S/P-DIF Ausgang (optisch und koax), dann ist es doch möglich das Signal einfach dort mit nem optischen Kabel digital abzugreifen und von einem externen DAC umwandeln zu lassen? Die sollte das Signal dann ja nur durchreichen oder nicht?

Hätte eben den Vorteil, dass ich auch mal den Laptop an den DAC hängen könnte, anstatt immer den PC zu nutzen. Andererseits ist es auch eine Kosten/Nutzenfrage, bei einer Soundkarte käme ich ja schon deutlich günstiger weg (z.B. ESI Juli@ vs. Cambridge DACmagic).
Allerdings ist mein Problem bei einer Soundkarte auch, das ich dann ja wieder ein relativ langes Kabel(3meter oder mehr) 3,5mm auf Chinch vom PC zum Verstärker brauche, und durch den weg PC > externer DAC wär die lange Strecke ja optisch-digital, also keine Brummschleife etc.


Irgendwie liest sich das grad alles etwas wirr, ich hoffe man kann trotzdem meine Situation nachvollziehen

grüße!
Poseidon3X
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Okt 2010, 14:06
Hallo,
Also ich kann dir sagen, dass der analoge Ausgang sehr wohl das gelbe vom Ei ist

Denn aus dem analogen Ausgang ( Kopfhörerausgang z.B. ) kommen direkte Verstärkersignale, was heisst du könntest theoretisch direkt mit diesen Signalen eine box ansteuern .... käme nur kaum was raus

Wenn soundtechnische mängel auftreten liegt das entweder an deiner schlechten onboard Soundkarte (falls sie schlecht ist) oder an deiner Anlage...

Ps: benutze kein billig kabel.

Mfg Poseidon
Falcon
Stammgast
#3 erstellt: 08. Okt 2010, 15:50
3m Analogkabel sind eigentlich kein großes Problem. Eine Analoge oder Digital-Koaxial Verbindung ist auch nicht zwangsläufig mit einem Massebrummen belegt...

Wie Du schon selbst sagtest. Die günstigere Lösung wäre eine ordentliche Soundkarte, die teurere ein externer DAC. Letztendlich musst Du das selbst entscheiden, ist ja Dein Portemonnaie
freak0ut
Stammgast
#4 erstellt: 09. Okt 2010, 10:07
Naja es könnte sein, dass das Analogkabel noch länger wird (vllt. 5meter oder etwas mehr). Momentan tendiere ich eher zum externen DAC - aber das 3-Fache ausgeben dafür... schwierig
Falcon
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2010, 00:04
Auch 5m wären bei ordentlich geschirmten Kabeln kein Problem. Ich persönlich kann die Produkte von Clicktronic empfehlen. Gut und günstig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit Stereoanlage / Verstärker verbinden
goffranon am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
soundkarte Stereoanlage
luke84 am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  10 Beiträge
PC mit Laptop verbinden ?
Jürgen12 am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  11 Beiträge
zwei PCs an einer ext. Soundkarte bzw. einem ext. DAC?
demise am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
Stereoanlage mit dem Pc verbinden
wayne_insane am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  5 Beiträge
DAC oder hochwertige Soundkarte
marc221 am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  4 Beiträge
Verbindung DAC mit dem PC
holdudiladio am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  9 Beiträge
Hochwertige neue Soundkarte oder DAC gesucht
7baer am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  181 Beiträge
Stereoanlage an PC anschliessen
D1amond am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  2 Beiträge
Verbindung pc stereoanlage
jaykey1991 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitglied*Xxtimo666xX*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.447
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.659