Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


zwei PCs an einer ext. Soundkarte bzw. einem ext. DAC?

+A -A
Autor
Beitrag
demise
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2010, 02:00
Hi,

ich will meinen Verstärker von zwei PCs aus mit Audiodaten füttern.
Beide PCs haben allerdings Onboard-Soundkarten, eine mit SPDIF out, die andere hat lediglich Kopfhörer out.
Mir stellt sich daher die Frage, ob es ext. DACs/Soundkarten mit zwei USB-Anschlüssen gibt bzw. USB + SPDIF, an denen ich beide PCs gleichzeitig betreiben kann. Das Gerät müsste dann auch zwei separate Analog-Ausgänge haben, welche die Audiosignale von je einem PC an den Verstärker liefern (eingesteckt z.B. in AUX und CD). Umschalten zwischen den Audioquellen würde dann über den Verstärker gehen.

Gibt's das, so wie ich mir das hier vorstelle?

Grüße,
demise


[Beitrag von demise am 02. Jan 2010, 02:44 bearbeitet]
kadir123654
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jan 2010, 02:05
wenn die soundkarte mehrer eingänge hatt dann ja wenn nicht würde ich ein adapter zum verdoppeln nehmen
demise
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jan 2010, 02:36

kadir123654 schrieb:
wenn die soundkarte mehrer eingänge hatt dann ja wenn nicht würde ich ein adapter zum verdoppeln nehmen


Selbst wenn sich beide PCs anschließen lassen, stellt sich mir noch die Frage, ob die Soundkarte auch von beiden PCs gleichzeitig genutzt werden kann. So ganz selbstverständlich erscheint mir das irgendwie nicht.

P.S.: Ich bin mir nicht so sicher, aber ich glaube die fragliche Funktion gibt es unter der Bezeichnung "multistreaming" bzw. "multistreaming output".


[Beitrag von demise am 02. Jan 2010, 03:03 bearbeitet]
kadir123654
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jan 2010, 02:38
ja genau die sound muss die leistung und unterstützung habe
Soundwise
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2010, 03:06
Hallo Demise,
daß das Umschalten über den Verstärker laufen soll, geht leider nicht so einfach. Da bräuchte die Soundkarte 2 DACs, die separat angesteuert werden können. Sowas gibt es höchstens im Profi-Bereich.
Sonst gibt es sicher Soundkarten mit 2 SPDIF Eingängen oder SPIF und USB. Die Umschaltung erfolgt je nach Modell automatisch oder manuell an der Soundkarte.
Eine Soundkarte mit fernbedienbarer Eingangswahl wäre noch eine Möglichkeit - nur weiß ich jetzt nicht ob es so etwas gibt.
Viele Grüße
Günther
demise
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jan 2010, 03:33

zachgraz schrieb:
Hallo Demise,
daß das Umschalten über den Verstärker laufen soll, geht leider nicht so einfach. Da bräuchte die Soundkarte 2 DACs, die separat angesteuert werden können. Sowas gibt es höchstens im Profi-Bereich.
Sonst gibt es sicher Soundkarten mit 2 SPDIF Eingängen oder SPIF und USB. Die Umschaltung erfolgt je nach Modell automatisch oder manuell an der Soundkarte.
Eine Soundkarte mit fernbedienbarer Eingangswahl wäre noch eine Möglichkeit - nur weiß ich jetzt nicht ob es so etwas gibt.
Viele Grüße
Günther


Danke für die Antwort Günther,

oberste Priorität wäre für mich, dass ich komfortabel zwischen den beiden PCs hin- und herschalten kann.
Mir ist in diesem Zusammenhang nicht ganz klar, wie eine Soundkarte automatisch umschalten kann (Problem: beide PCs geben gleichzeitig Audiosignale aus) und ob sich auch eine manuelle Schaltung, etwa über eine Fernbedienung der Soundkarte, komfortabel gestalten kann.
Weißt du, inwiefern dein V-DAC diese Umschaltung beherrscht?

Die Alternative wäre dann, zwei Soundkarten bzw. Soundkarte + DA-Wandler zu kaufen und beides separat an den Verstärker anzuschließen. Mit 100€ pro Gerät müsste ich doch im Vergleich zu den Onboard-Karten hier immernoch einen Qualitätsgewinn verzeichnen, oder?

MfG,
demise


[Beitrag von demise am 02. Jan 2010, 03:38 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2010, 23:43

demise schrieb:
Mir ist in diesem Zusammenhang nicht ganz klar, wie eine Soundkarte automatisch umschalten kann (Problem: beide PCs geben gleichzeitig Audiosignale aus) und ob sich auch eine manuelle Schaltung, etwa über eine Fernbedienung der Soundkarte, komfortabel gestalten kann.
Weißt du, inwiefern dein V-DAC diese Umschaltung beherrscht?

Nun bei automatischer Umschaltung wird der Eingang gewählt, an demein Signal liegt. Wenn auf beiden ein Signal kommt, liegt die Priorität auf einem vordefinierten Eingag. Beim V-dac kann man zwischen USB und zwischen SPDIF/Optical manuell umschalten. Wenn auf SPDIF und Optical ein Signal liegt, wird ein Eingang bevorzugt; nur welcher, das weiß ich jetzt nicht - steht irgendwo im großen V-DAc Thread weiter hinten...



Die Alternative wäre dann, zwei Soundkarten bzw. Soundkarte + DA-Wandler zu kaufen und beides separat an den Verstärker anzuschließen. Mit 100€ pro Gerät müsste ich doch im Vergleich zu den Onboard-Karten hier immernoch einen Qualitätsgewinn verzeichnen, oder?

Einen Qualitätsgewinn erzielst Du eher schon aber für 2x100 Eur bekommst Du bereits einen V-DAC und der ist wirklich gut.
Mußt Du unbedingt von 2 PCs Musik hören bzw. oft umschalten ? Das klingt für mich stressig...
Gruß
Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ext. Soundkarte: Soundmix weg
darkphan am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  5 Beiträge
ext. USB Soundkarte/ Audio-Interface
riotsk am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  9 Beiträge
interne Soundkarte, Spiele, 5.1 bei Filmen, über ext. DAC Stereo
demise am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  5 Beiträge
Stereoanlage mit PC/Laptop verbinden - Soundkarte oder ext. DAC?
freak0ut am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  5 Beiträge
Welche ext. USB Soundkarte?
grautvornix71 am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  3 Beiträge
Passende ext Soundkarte für Notebook?
Audiophil-Neuling am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  5 Beiträge
Toslink Kabel an ext. Soundkarte anstecken?
John1503 am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  8 Beiträge
Ext. Soundkarte an Röhrenamp -> Störgeräusche (KEINE Brummschleife!)
rrrock am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  2 Beiträge
Linux (USB) -> ext. Soundkarte -> Optical -> AVR
marc87 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  4 Beiträge
ext. soundkarte für laptop,stereo gesucht
chappo am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574