Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Signal von Soundkarte verstärken

+A -A
Autor
Beitrag
Musikfeinschmecker
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Dez 2010, 15:24
Hallo,

Ich habe diese Woche einen dritten Verstärker + Boxen an meinen PC-Angeschlossen, was auch grundsätzlich problemlos funktioniert hat, allerdings ist das Signal, das jetzt bei den einzelnen Verstärkern ankommt, so schwach, dass ich die Verstärker fast auf Maximum aufdrehen muss für Zimmerlautstärke.

Ich hatte leider auch keinen 1-auf-3 Klinkenadapter im Netz gefunden und habe so 2 Y-Adapter benutzt, um das Signal aufzusplitten, so dass 2 Verstärker (wenn man das so linear rechnen kann) nur noch ein Signal bekommen, das 1/4 des ursprünglichen Signals entspricht.
Die Verstärker haben eigentlich schon etwas Power (Onkyo A-9155, Pioneer A-109 und ein ähnlichen Technics), aber das Eingangssignal scheint einfach zu schwach zu sein, um ordentlich aufdrehen zu können. Gibt es dafür evt. eine möglichst einfache Möglichkeit, um das Signal der Soundkarte (onboard, nichts Gutes) zu verstärken?

Würde mich über hilfreiche Vorschläge freuen.
Danke und Grüße
AlexG1990
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2010, 22:12
...sag erstmal, wie du alles genau angeschlossen hast.

Wenn ich das richtig verstehe, gehst du von der Klinkenbuchse deines PC in einen 2-fach Y-Stecker. Da ist dann ein zweiter Y-Stecker drangesteckt. In den 3 Klinkenbuchen hast du dann jeweils ein Klinke-Cinch-Kabel gesteckt, das dann auf jeweils einen Verstärker geht, richtig?

Wenn dem so ist, sollte der Ausgangspegel der Soundkarte da nicht ansatzweise absinken. Der ist nämlich meistens sehr niederohmig und selbst hochohmige Quellen sollte das bei 3 Verstärkern nicht merklich belasten...

Zieh mal einen Verstärker nach dem anderen ab, und schaue, bei welchem der Lautstärkesprung auftritt. Damit kannst du den Fehler eingrenzen.

MfG
Alex


[Beitrag von AlexG1990 am 17. Dez 2010, 22:15 bearbeitet]
cr
Moderator
#3 erstellt: 19. Dez 2010, 17:25
Ob einer oder 5 Verstärker parallel laufen, sollte nicht viel ändern. Leider ist aber vielfach bei Soundkarten das Signal nur bei 0,3V statt über 2V vom CDP.....
AlexG1990
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2010, 01:46

Ob einer oder 5 Verstärker parallel laufen, sollte nicht viel ändern. Leider ist aber vielfach bei Soundkarten das Signal nur bei 0,3V statt über 2V vom CDP.....


...und genau dafür gibt es ja den Master-Regler am PC. Wenn du den Windows-Mixer öffnest, kannst du den Master-Regler höher setzen (Wave-Kanal am besten voll aufdrehen, alle anderen zu machen). Die Regler regeln die Analog-Stufe der Soundkarte (also keine "bösen" DSPs). Wenn der ganz oben ist, ist der Pegel normalerweise mindestens auf dem Niveau eines CDPs.

Schau erstmal noch, ob es wirklich einen Lautstärkeabfall gibt, wenn du 1, 2 oder 3 Verstärker parallel schaltest (kann ich mir nicht vorstellen...).

Dass die Verstärker "Power" haben, hat erstmal nichts mit deren Ausgangspegel im Bezug auf die Stellung des Lautstärkereglers zu tun. Der hängt nämlich vom Produkt aus Eingangspegel und Vorverstärkerleistung (-> Lautstärkeregler) ab. Die "Power" sagt nur etwas über die maximale Leistung aus, die die Endstufe ohne Clipping am Lautsprecherausgang zur Verfügung stellen kann, in Abhängigkeit von allem davor...

MfG
Alex


[Beitrag von AlexG1990 am 22. Dez 2010, 01:47 bearbeitet]
cr
Moderator
#5 erstellt: 22. Dez 2010, 02:16
Bei der Edirol ist die Ausgangsspannung zB -10dBu. Mehr kann auch bei voll aufgedrehtem Masterregler nicht kommen (und bei ASIO-Anbindung ist der sowieso auf voll)
-10dBu = 0,25 Volt. Wieso man so läppische Ausgangsspannungen macht, entzieht sich meiner Kenntnis. Auch mit 5V-USB kommt man 1,5V!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ausgangssignal verstärken
Cornholio.HF am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  2 Beiträge
Ausgangspegel von Soundkarte verstärken?
Deepflyer am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  17 Beiträge
Signal von der Soundkarte niedrig oder hoch?
jbl-fan-91 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  4 Beiträge
Kopfhörerausgang - Signal verstärken?
bluebug99 am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  2 Beiträge
Passivboxen an PC - verstärken, aber wie?
equiinferno am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  4 Beiträge
Dolby Digital Signal von einem Satempfänger an Soundkarte
GMA am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  3 Beiträge
Analoges Audio Signal von PC soundkarte zu HK-Verstärker
FeG*|_N@irolF am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  12 Beiträge
Digital-Out verstärken?!
Winni81 am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  6 Beiträge
Grenzen vom Verstärken
lagerhaus am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  5 Beiträge
usb soundkarte
noffke am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied*meSo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.585