Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundblaster X-FI Titanium - Macht eine optische Verkabelung Sinn?

+A -A
Autor
Beitrag
Scrade
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2011, 23:20
Hi Leute, bin neu hier und habe vor mir eine Soundkarte für meine 5.1 Anlage (Logitech Z-5500) zu kaufen, da ich viel darüber gelesen habe, dass sich eine x-fi karte klanglich doch sehr von dem Standardmäsigem onboard"klang" unterscheidet.

Wie im Titel abzulesen tendiere ich zur Soundblaster X-FI Titanium von Creative, bin allerdings über jeden Vorschlag einer besseren Soundkarten die nicht unbedingt viel teurer ist froh .

Nun zu meinem eigentlichen Problem... ich habe ein relativ großes Zimmer und meine 5.1 Anlage steht relativ weit von meinem Computer entfernt, neben meinem Fernseher an dem sie über den Reciever mit einem Coaxial Kabel verbunden ist. Da ich nicht unbedingt quer durch mein Zimmer Kabel verlegen möchte habe ich vor einigen Jahren, als mein Zimmer noch in der "Bauphase" war schon einmal voraus geplant und ein optisches Kabel durch die Wand verlegt, mit dem ich meine Anlage zurzeit auch mit meiner onboard Soundkarte verbunden habe.

Nun habe ich gelesen, dass ein optisches Kabel EAX 5.0 den gar ausmacht, stimmt das? und inwiefern sind andere "Effekte" wie z.B. CMSS 3D oder Open Al betroffen?

Falls das stimmen sollte, existiert dann vllt. eine Lösung für mein Problem z.B. ein Adapter oder so... oder würde ein Adapter in Bezug auf die Effekte dann auch nichts mehr nützen

Ach ja, ich benutze meine Anlage übrigens für Musik, Spiele und Filme gleichermaßen.

Bin natürlich über jede Hilfe dankbar!

MfG Scrade
Scrade
Neuling
#2 erstellt: 14. Feb 2011, 19:14
Kann mir niemand helfen? :/
brumbär01
Stammgast
#3 erstellt: 15. Feb 2011, 22:06
bin kein experte für die gamer-tonformate und codierungen. aber die frage kannste dir doch eigentlich selber beantworten.
denn damit dein 5.1 über lichtleiter überhaupt funktioniert müsste dein avr die tonformate decodieren können. und das können sie nicht. der einzigste weg der mir bekannt ist, ist der 5.1 analoge weg. also neuverlegen.

es ist wohl höchstens stereo pcm drin. und da könnteste vielleicht als kompromiss den dolby prologic decoder zu schalten. ist vielleicht ne alternative.
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Feb 2011, 22:22
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Problem mit Soundblaster X-fi Titanium
jungle_rot am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  3 Beiträge
X-Fi Titanium Fatal1ty + Sennheiser HD650?
Nudelauflauf am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  2 Beiträge
X-Fi Titanium SPDIF Problem
Bif1984 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  4 Beiträge
Suche SoundkartenErsatz für eine X-Fi Titanium
Deepscare am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  12 Beiträge
X-Fi Titanium und Logitech X-540
bahn.hof am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  2 Beiträge
Soundblaster X-Fi Keine Stimme
ioqpoi am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
Teufel & X-FI Titanium Sound ausetzer
Tanquol am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  6 Beiträge
Soundblaster X-Fi: Rückkopplung über S/P-DIF IN /OUT
ThommyDD am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  4 Beiträge
Teufel & X-FI Titanium
darthherb am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
Externe Soundkarte: Soundblaster X-Fi HD
viggo am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.444