Ethernet Audio Bridge

+A -A
Autor
Beitrag
martin.go
Neuling
#1 erstellt: 15. Feb 2011, 19:29
Hallo zusammen,

ich würde gerne das Audiosignal meines Notebook auf dem A/V Receiver ausgeben und stelle mir das folgendermaßen vor:
- virtuelles Audio Device auf dem PC installieren, bei Bedarf schalte ich dann meinen gesamten Systemsound darauf um.
- dieses Audio Device streamt/stellt das Audio Signal meines Rechners über WLAN zur Verfügung
- neben der Anlage habe ich LAN Anschluss, ich hätte gerne eine Blackbox, die das gestreamte Signal per Cinch an die Anlage ausgibt (also nur LAN-Port und Cinch Buchse, ggf. noch Strom)
- ich möchte keines dieser normalen Streaming Boxen, die ich mit einem speziellen Player beschicken muss.
- Display, WLAN usw. ist aus meiner Sicht überhaupt nicht nötig und macht die Sache viel teurer als nötig

Es scheitert daran, dass ich so ein Gerät (+ zugehörigem Treiber) einfach nicht finden kann. Hat hier jemand eine Idee, wo es so etwas gibt? Das ist doch eigentlich eine super simple Sache. Und ich habe viele Threads gefunden, in denen nach so etwas gesucht wird, aber keine Lösung dazu.

Viele Grüße
Martin

Nachtrag: vielleicht wird hier gerade mein Problem gelöst, muss ich nochmal genau anschauen. Auf den ersten Blick sieht das gut aus, ich bezahle nur die unnötige WLAN Funktion mit:
http://www.hifi-foru...ad=5759&postID=48#48

Nachtrag2: Hmm, scheinbar bin ich doch nicht der einzige mit dem Problem. Und es scheint momentan nicht wirklich passende Lösungen dafür zu geben. Es werden nur noch große Mediacenter hergestellt und solch kleine, praktische Dinger nicht mehr. Das dort genannte ABIT Geräte wird schon lange nicht mehr produziert und es schint sich noch keine echte Alternative gefunden zu haben.


[Beitrag von martin.go am 15. Feb 2011, 20:00 bearbeitet]
martin.go
Neuling
#2 erstellt: 15. Feb 2011, 20:38
Das ist ja wirklich schlimm, im ganzen Netz findet man Leute, die solch ein System suchen und niemand stellt es her. Ich lebe wohl mit tausenden anderen in Konkurrenz, wenn ich bei Amazon, ebay usw. nach gebrauchten Abit/Airwave Teilen schaue.

Eine Alternative wäre noch Apples Airport Express, aber da brauche ich Zusatzsoftware (Airfoil), um alle Sounds streamen zu können, hat wohl ziemlichen Delay (2s), was es für Spiele o.ä. untauglich macht. Und es ist eigentlich zu teuer für meinen Anwendungsfall, weil ich die Hälfte der Funktionen nicht brauche.

Anderer Ansatz: Generell ist mein Sony BDP-S570 für DLNA Streaming geeignet und hängt ohnehin am Netz. Kann man den Player auch so nutzen, dass ich meine Systemsounds an diesen streame?
promocore
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2011, 09:46
Fast jedes System, welches über einen extra Server wie DLNA geht, buffert Daten. Das Abspielgerät macht dies in der Regel auch nochmal. Daher hat man immer Latenzen.
Einzige Lösung die mir einfällt ist ein Fernwartungsanschluss. Die Fritz Box unterstützt sowas. Man kann an dem USB Anschluss der Fritz Box jedes USB Gerät als zusätzliche Hardware an den Rechner durchreichen. Das Gerät fungiert wie eine direkt am PC angeschlossene Hardware. Vielleicht gibt es noch andere Geräte, die sowas unterstützen.
Luke66
Stammgast
#4 erstellt: 16. Feb 2011, 10:37
Ich habe den Fritz! Repeater, der fungiert als W-LAN Repeater und hat nebenbei ne Audio-Bridge an Bord.
Das Teil wird als zusätzliches Ausgabegerät am Rechner installiert.
Funktioniert einwandfrei.
Digital- und Analogausgang.
Ich gehe digital in einen D/A-Wandler.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Sitz_RieSe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jan 2013, 02:27
Sorry das ich diesen alten Thread nochmal hoch holen muss, aber es scheint bisher immer noch keine gescheiten Geräte für diese Lösung zu geben.

Ich habe wie Luke66 von AVM den FritzRepeater und bin nicht so mega super zufrieden. Erstens verstehe ich nicht warum AVM dem Ding nicht einen LAN Port verpasst hat. Man wird gezwungen das Teil ins WLAN zu hängen und das Ding auch als Repeater zu benutzen. Das macht bei meiner Konfiguration wenig Sinn, da ich direkt neben der Anlage auch LAN zur Verfügung habe worüber ich so ein Endgerät anschließen könnte. Nächstes Problem ist das sich die WLAN Übertragung dank des fehlenden LAN Ports halbiert. Also irgendwie nicht so richtig das Wahre. Anmelden an den Basis Router, funktioniert, hat bei mir aber immer wieder zur Folge das Audio Übertragungen nicht sauber übertragen werden, macht sich dann durch ein Kratzen bemerkbar. Generell passiert dies sehr oft sobald sich mehrere Clients im WLAN befinden oder etwas übertragen wird.

Ich persönlich suche ein Endgerät was per LAN Kabel verbunden werden kann und das Audio Signal Mittels Soundbridge Treiber von meinem Notebook abgreifen kann und per optisch oder Klinke an meine Anlage weiterreichen kann. Habe schon ein paar alte Systeme gefunden die es leider nicht mehr gibt, kennt jemand etwas Aktuelles?

Dann noch eine direkte Frage an Luke66, falls du das noch in diesem alten Thread lesen solltest ^^
Hat es einen Grund warum du den digitalen Ausgang in einen D/A-Wandler schickst? Ist der Klangunterschied zu dem normalen Klinkeausgang von dem Repeater so deutlich?

Greife das aktuell per Klinke ab, find die Qualität ok... merke aber auf meinen Celans schon einen kleinen Verlust.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio kabellos von Notebook an Anlage
pitti84 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  9 Beiträge
PC-Audio -> AVR via WLAN
Hoschi007 am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
Digitale Audio-Übertragung über WLAN?
AndreasKa am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
Audio über Bluetooth von PC an Anlage?
TonySunshine am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  6 Beiträge
Mit USB Audio zur Anlage und Video zum TV
gixxa am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  7 Beiträge
Habe ich "Audio Streaming" missverstanden ?
TaubNuss am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  11 Beiträge
PC-Audio als .wav o. ä. über USB ausgeben?
Duff-Man1991 am 16.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  6 Beiträge
audio vom laptop per wlan auf die hifi anlage?
deems am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  10 Beiträge
kein digitales signal über cinch
audionosi am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  2 Beiträge
Suche HiFi-Gerät das Audio-Signal per Funk erhält und optisch an Anlage weiterleitet
TheGordon am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedandriziet92
  • Gesamtzahl an Themen1.376.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.538