Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zwei Ausgabegeräte als STANRAD übernehmen

+A -A
Autor
Beitrag
ven9y
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2011, 22:10
Guten Abend.

Ich verwende eine Soundkarte von Creative. Mit der Soundkarte steuer und betreibe ich mein 5.1 System von Teufel.

Heute habe ich mir ein 5.1 Headset zugelegt, welches nun ebenfalls, wie das Teufelsystem 3 Analoge + 1 Mikrophon Buchsen braucht. Da ich nicht für jede Buchse an der Soundkarte einen Adapter kaufen möchte, und das wahrscheinlich auch garnicht passen würde, habe ich das Headset an die Onboardsoundkarte meines Mainboards angeschlossen. Alles funktioniert wunderbar.
Dennoch: Ich würde gerne parallel Musik über Headset und Soundanlage hören können, ohne erst die Standards unter Windows zu ändern. Daher die Frage, ob man gleichzeitig onboard und Soundkarten Sound aktivieren kann?

Danke im Vorraus

MFG
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Apr 2011, 11:38

ven9y schrieb:
Dennoch: Ich würde gerne parallel Musik über Headset und Soundanlage hören können, ohne erst die Standards unter Windows zu ändern. Daher die Frage, ob man gleichzeitig onboard und Soundkarten Sound aktivieren kann?


Soweit ich weiß, geht das nicht. Es kam schon einmal die Frage auf, wieso man bei den Creative X-Fi Soundkarten unter Windows XP noch parallel den digitalen und die analogen Ausgänge benutzen konnte, diese aber unter Windows 7 getrennt angesprochen werden und keine gleichzeitige Ausgabe mehr möglich ist. Seitens Windows ist es einfach nicht vorgesehen Sound über 2 oder mehr Audiogeräte parallel auszugeben.

Es gibt aber immerhin ein Workaround, das auch für dich praktisch sein könnte. Im Computerbase Forum ist beschrieben, wie man nach etwas Konfiguration mit simplen Verknüpfungen zwischen Audiogeräten umschalten kann:

Schneller Soundgerätewechsel mit AutoIt

Alles andere als eine perfekte Lösung, aber immerhin eine Vereinfachung.


[Beitrag von fe-lixx am 09. Apr 2011, 11:40 bearbeitet]
ven9y
Neuling
#3 erstellt: 09. Apr 2011, 14:44
Auf soetwa ähnliches bin ich auch schon gestoßen.

Aber wie Du sagst, alles andere als eine praktische Lösung.
Ich werde heute mal 3 cinch Adappter kaufen und dann alle über die SK laufen lassen. Ich hoffe nur es passt -.-".

Dennoch, vielen Dank für die schnelle Antwort!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ton auf zwei Ausgabegeräte parallel ausgeben?
jeti79 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  5 Beiträge
Eingangssignal Rechner verteilen auf 3 Ausgabegeräte
Scriper am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  5 Beiträge
Audioübertragung zwischen zwei PC's
Hifihannes am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  4 Beiträge
chinchstecker mir zwei Polen?
arrowhead am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  5 Beiträge
Kabellos Musikhören in zwei Räumen mit PC als Quelle
Ellio am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  5 Beiträge
zwei (!) Entstörfilter vorschalten um Brummgeräusche zu entfernen? Verbesserung als nur mit einem?
jalitt am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  4 Beiträge
Zwei Soundsystemkonfigurationen an der X-Fi
Golffreak am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
Zwei Soundkarten: Eine Eingabe, die andere Ausgabe?
sAm_vdP am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  4 Beiträge
Tags für FLAC-Files von MP3-Files übernehmen?
HorstMa am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  7 Beiträge
Sonos als Lautsprecher
Grobbelflopp am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026