Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hoher wiederstand an onbord sound anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
schaltdraht
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2011, 22:39
hallo hoffe mal das gehört hier hin.

ich würde gerne wissen ob ich an die ausgänge der onbord sound(karte?) belibig viel wiederstand anhängen kann sprich 4, 8, 16, etc. ohm ohne das sie karputt geht?

mfg
schaltdraht
Rentner323
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mai 2011, 10:32
Bei einer Onboard Soundkarte würde ich davon ausgehen, dass diese für die meisten Kopfhörertypen ausgelegt ist.
So um die 32 Ohm würde ich ihr also zutrauen, durch die klinkenStecker müsste sie auch gewissermaßen Kurzschlussfest sein, allerdings würde ich das nicht dauerhaft ausprobieren und die 32 Ohm nicht unterschreiten.
Nach oben hin sind dem Widerstand keine Grenzen gesetzt, du kannst ja auch einfach "nichts" an die Buchse anschließen.


[Beitrag von Rentner323 am 05. Mai 2011, 10:51 bearbeitet]
schaltdraht
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mai 2011, 15:08
aha also ist eher der bereich unter 32 ohm der schädlich ist?

also hier mal ein beispiel: wenn ich einen lautsprecher mit 10 ohm direckt an die onboardsoundkarte anschliße geht sie auf dauer karputt?
Rentner323
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2011, 17:19
Würde ich ganz spontan so sagen ja. Ich selbst währe allerdings bei meiner Onboard soundkarte selbst bei 50 Ohm dauerlast noch misstrauisch.
Du musst dir einfach vor Augen halten wofür etwas konstuiert wurde - der Ausgang deiner Soundkarte ist ein Signalausgang!
Ob sie wirklich kaputt geht oder das auch dauerhaft aushalten würde weiß ich nicht, dafür kenne ich mich nicht genug damit aus wie die Ausgänge bei Soundkarten üblicherweise genau beschaltet sind, würde aber auf einen einfachen kurzschlussfesten Opamp tippen.


[Beitrag von Rentner323 am 05. Mai 2011, 17:23 bearbeitet]
schaltdraht
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mai 2011, 16:04
ja das mit dem signalausgang war mir auch klar hab bei meinem letzten pc die onbordsondkarte als impulsgenerator verwendet.
das ging bis zum scluss eigentlich ganz gut.
naja gut schauen wir mal..
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 08. Mai 2011, 15:12

das ging bis zum scluss eigentlich ganz gut.


Na das ist ja fast überall so, gelle

BG Konrad
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher an Pc anschließen
beks am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  8 Beiträge
LS an PC anschließen?
Zaratustra am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  2 Beiträge
Verstärker an PC anschließen?
TimoSchmidt am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  5 Beiträge
Stereoanlage an PC anschließen
n3xtg3n am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  13 Beiträge
Sound Blaster Live an Philips LX 3950 W anschließen??
Bastian-t am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  2 Beiträge
PC an Anlage anschließen! Aber nur Sound auf 2 boxen?!
polo1990 am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  30 Beiträge
PC Sound an Sony HTP-780 W anschließen
Djimon am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  2 Beiträge
Usb, 5.1 klinke,hdmi(nur video) -> über ? (hoher schwierigkeitsgrad)
Mietshaus am 04.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  19 Beiträge
iBook G4 an Verstärker anschließen
SLAXL am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  2 Beiträge
Behringer Mischpult an PC anschließen
L0tta am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedIp0de
  • Gesamtzahl an Themen1.344.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.180