Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche aktive Stereo LS mit hoher Klangqualität

+A -A
Autor
Beitrag
Carsten_007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2006, 23:34
Ich bin am verzweifeln...ich suche für meinen PC ein paar gute aktiv Boxen, die halt Qualitativ auf hohem Level spielen... Ich habe den PC bisher an einer Sourround-Anlage mit dem Quadral Sourround 2100 + Denon 1803, da die LS jedoch total ungünstig und weit weg vom PC stehen möchte ich eigene für den PC haben, klanglich sollten sie möglichst nicht viel schlechter sein als o.g. Komponenten.

Habe mich schon bei Nahfeldmonitoren umgeschaut und immer wieder andere Empfohlen bekommen, von Behringer über M-Audio, ESI, etc. bin aber immer noch unentschlossen...

Hoffe hier kann mir jemand durch Erfahrungen etc. was gescheites empfehlen, bis ungefähr 200€.

Also...lasst mal bitte was hören...bin gespannt!!
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2006, 16:05
also was anderes als Nahfeldmonitore ist schon gar nicht so recht möglich bei deinen Anforderungen.

Da ich mich in den Preisen nicht so recht auskenne, kannst du doch selber mal bei www.thomann.de unter Monitoren nachschauen, welche in deinem Preisrahmen liegen. Alesis, Behringer und Genelec sind da schon recht gute Hersteller. Einfach mal umschauen
Carsten_007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mrz 2006, 18:21
mmm gesagt, getan.
Hab mir jetzt mal ein Model von M-Audio rausgepickt...das M-Audio Studiophile DX4.
http://www.m-audio.de/dx4.htm

Kennt die jemand, kann man da größenbedingt etwas Bass erwarten oder geht da garnichts ohne Subwoofer?
fiedbaam
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mrz 2006, 20:38
wenn du bissl bums willst solltest du denk ich schon lieber auf die DX8 zurückgreifen.... die sind aba auch wesentlich teurer...... du musst halt wissen was du willst aba von den DX4 darfst du nich zu viel erwarten ..die gibts schließlich auch als set mit subwoofer ^^ ..... heist dann LX4...... du musst dir halt erstmal nen preislichen rahmen setzen.....
Carsten_007
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mrz 2006, 22:19
Ja hab ich ja wie oben schon genannt... Ca. 200EUR. Ich brauch jetzt auch keinen Bumms dass die Gläser im Schrank vibrieren aber es sollte halt relativ linear klingen, wobei ich jetzt keine riesigen Lautstärken brauche und ja direkt davor sitze...
fiedbaam
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Mrz 2006, 00:42
das reizt zwar deinen rahmen nich voll aus (ca.85€) aber ist glaub ich nich schlecht geeignet für dich :
Link
ich habs zwar net aba hab schon viel gutes darüber gehört hat auch in vielen zeitschriften net schlecht abgeschnitten !!
Carsten_007
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Mrz 2006, 01:10
mmm kann vielleicht jemand der die GigaWorks T20 schon mal gehört hat bestätigen? kann mir irgendwie nicht vorstellen dass diese besser als "Musikerlautsprecher" klingen, da ich mal im MM um die ecke alle durchgehört habe und durchweg für schrottig-klingend empfinde. Das günstigste Behringer LS set für 69€ klingt meiner meinung nach besser als die 300€ creative boxen...
die GigaWorks T20 habe ich aber noch nicht testen können...
Carsten_007
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Mrz 2006, 01:30
hab nochma ein bisschen gesucht und bin auf diese LS hier gestoßen: http://www.soundland...d=242291&language=de
ich weiß...bose sind nicht so toll wie die meisten denken, zumindest was preis/leistung angeht aber angesichts der preisreduktion bei dem angegebenen link stimmts ja vielleicht wieder?!? kennt die jemand?
Jazzy
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2006, 19:30
Hi!
Die älteren ESI Near5.
fiedbaam
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Mrz 2006, 22:37
die sind alle in deinem Rahmen :

Canton Plus Media 3 silber
OMNITRONIC PMM-5, 5" Studio-Monitor
ESI NEAR05
ESI NEAR04
THE BOX NF06 A (Nur bei Thomann)
FOSTEX PM-04
SAMSON RESOLV 50A AKTIV

aba die ESI NEAR05 sind wahrscheinlich in der preisklasse schon gut........ mit dem thomannzeugs.....ausprobieren .....
the_virus
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Mrz 2006, 19:24
also ich hätte da was die klipsch ProMedia Ultra 2.0 für ca 130 steine und wenn man rups braucht GMX A 2.1 auch von klipsch für ca 200 steine
http://klipsch.com/intl/product/list.aspx?line=1260
Carsten_007
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Apr 2006, 14:10
hast du die klipsch promedia schonmal selbst gehört oder ist die empfehlung eher von den daten und/oder der marke?

habe inzwischen mal die GigaWorks T20 angehört und ich fand den bass doch etwas zu schwach, würde also vielleicht doch eher zu einem 2.1 system tendieren. oder kann das klipsch system da vom bass auch mithalten?

welche 2.1 systeme könnt ihr mir noch emphehlen? was ist mit altec lansing??
aldi2106
Stammgast
#13 erstellt: 18. Apr 2006, 12:36
Hallo,

ich würde mir mal die Canton Plus Media 3 anhören.
ich hatte schon immer Canton Hifi LS und war immer zufrieden.
Könnte mir vorstellen, dass die aktiven auch ganz gut klingen.

Gruß
aldi2106
aldi2106
Stammgast
#14 erstellt: 18. Apr 2006, 12:38
P.S.:
Ich würde von diesen ganzen PC-Hardwareherstellern die Finger lassen.
Carsten_007
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Apr 2006, 18:42
Ich habe nun nach langem hin und her die ESI nEar 04 ersteigert.
Wollte maximal 4" LS auf dem Tisch haben, falls der Bass nicht reicht werde ich mich noch nach einem Sub umschauen.
Wenn die LS da sind, werde ich nochmal was dazu schreiben, danke an Alle!
BugMeNot
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Mai 2006, 01:41
Hallo
Stehe vor dem gleichen Problem: Meine Standlautsprecher sind einfach ungünstig positioniert, wenn ich am PC sitze. Deswegen suche ich Lautsprecher für den PC, aktiv oder passiv.
Die ESI nEar05 konnte ich neulich mal bei nem Freund hören und ich fand die eigentlich sehr gut für die "Größe". Nur will/kann ich keine 180 € dafür ausgeben.
Was hast du für die ESI nEar04 bezahlt und wie findest du sie jetzt?
Carsten_007
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Mai 2006, 17:35
Hi,
ich habe für die nEar 04 75€ bezahlt. Die Dinger sind einfach geil. Hätte ich vor meinem Blindkauf nicht so erwartet. Die Dinger haben einen Klang und zaubern so eine perfekte Bühne hin...wahnsinn.
20Watt pro Lautsprecher, das reicht für meine Vorhaben völlig aus. Habe sogar schon eine Grillparty im freien damit ohne Probleme befeuert (oder soll ich geschmeichelt sagen?! )

2 Nachteile hab ich bis jetzt gefunden:
einzig bei hip-hop fehlen, nur bei manchen liedern, die ganz tiefen töne, stört mich aber nicht weiter.habs auch mal mit sub probiert aber fands ohne besser, da doch die ortung stark leidet.
zweiter nachteil ist dass das stereobild und der klang so gut sind, dass einen die musik "fesselt", es fällt einem also schwer den fokus nicht auf die musik zu legen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbesserung Klangqualität
pendolino5 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  12 Beiträge
Gute aktive Stereo Boxen/Monitore für Pc?
Platoniker am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  11 Beiträge
Soundkarte mit bester Klangqualität in Stereo ?
DerGraaf am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  63 Beiträge
aktive LS für den PC
kamuro am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  5 Beiträge
Suche aktive Nahfeldmonitore
d0um am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  11 Beiträge
aktive LS direkt an PC - Signalqualität
exxtreme1 am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  10 Beiträge
Aktive LS/Nahfeldmonitore für PC gesucht!
666company am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  34 Beiträge
Aktive LS Für Musik Am Pc Gesucht!
Hendrikxs am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  4 Beiträge
bestmögliche klangqualität unter linux
demoalder am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  10 Beiträge
Programm für aktive weiche
Dr.Noise am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Fostex
  • Creative
  • Klipsch
  • Massive

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedmidnightlady
  • Gesamtzahl an Themen1.362.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.952.232