Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktive LS/Nahfeldmonitore für PC gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
666company
Stammgast
#1 erstellt: 27. Dez 2009, 11:09
So, ich melde mich nach den Feiertagen mal zurück. Und zwar suche ich aktive Lautsprecher, um am PC etwas Musik hören. Nach längerer Recherche bin ich auf die Audioengine 2 gestossen: http://www.audioengineusa.com/a2_home.php

Hat die Jemand schon gehört? Die SuFu hat nicht wirklich viel ausgespuckt!

Gruß Christian
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2009, 11:33
Ich kenne die nicht, kann es sein, dass es die nur in den USA gibt?

Würde mich mal in diese Richtung umhören, kann die kleinen ADAMs A5 nur empfehlen:

http://www.hifi-foru...d=34891&postID=34#34

Gibt in der Preislage auch noch tolle weitere Produkte, z. B. von EMES, JBL, Mackie
666company
Stammgast
#3 erstellt: 27. Dez 2009, 11:40
Hey. Nein, die gibt es auch in D. Siehe--> http://www.google.de...ie=UTF-8&sa=N&tab=wf
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 27. Dez 2009, 11:44
Audioengine 2 HiFi System A2-W, Aktives hochwertiges HiFi-Stereosystem in weissem Hochglanzlack, Frequenzbereich 65Hz-22kHz±2.0db, 18mm dickes MDF Gehäuse, 2,75" Kevlar Mittel-, Tieftöner, 20 mm Neodymium Hochtöner, Abmessungen 10,6 x 16,0 x 13,9 cm (B x H x T)

Ich zweifle mal die technischen Daten an, ich glaube kaum, dass aus dem Volumen und mit einem ca. 7 cm TMT 65 Hz rauszuholen sind.

Sofern auch die 18 mm MDF korrekt sind, bliebe als Innenraum gerade mal: 7 x 12,4 x 10,3 cm übrig, nicht viel mehr als eine Flasche Wasser ...


[Beitrag von Erik030474 am 27. Dez 2009, 11:59 bearbeitet]
666company
Stammgast
#5 erstellt: 27. Dez 2009, 14:51
Hi. Also die 18mm MDF sind in echt 10mm MDF. Wurde vom AV Magazin schon getestet das LS Set. Auch wenn ich nichts auf solche Tests gebe, ist es der einzige Test auf deutsch den ich finden konnte:

http://www.av-magazin.de/index.php?id=2567

Ich habe leider keinen Platz für grössere LS oder gar Nahfeldmonitore! Deswegen sind die so interessant für mich.
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2009, 16:13

666company schrieb:
Hi. Also die 18mm MDF sind in echt 10mm MDF.


Und genau das ist der 1. Grund, die Dinger nicht zu kaufen: unwahre technische Angaben auf der Homepage.

Der 2. Grund ist, dass der eine Lautsprecher die gesamte Elektronik enthält und den anderen mitversorgt, beide Lautsprecher haben also ein unterschiedliches Volumen und somit einen (theoretisch) unterschiedlichen Klang.

Aber wenn es bei dir nicht anders passt, dann ist es vielleicht gut genug. Würde vielleicht noch die kleinen PC-Systeme von Teufel, Logitech und Focal gegenprüfen ...
Herr_E_aus_A
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Dez 2009, 16:40
Hi,
ich besitze die Engine 5.
Ich würde mal sagen, ein ordentlicher Lautsprecher.
Sehr gut verarbeitet machen sie einen guten und hochwertigen Eindruck.
Vom Klang war ich zuerst vollkommen begeistert.
Nach längerem hören relativiert sich der Höreindruck jedoch.
Er ist keineswegs schlecht, aber er ist schon stark gesoundet.
Wenn es einem am PC nicht auf absolute Neutralität ankommt, sondern eher mit "Bums" hören will, ist mit diesem Lautsprecher gut bedient.

LOL;)
666company
Stammgast
#8 erstellt: 27. Dez 2009, 17:06
Also Teufel CEM PE hatte ich schon--> schlecht

Mir reicht ein 2.0 LS set, da ich schon einen aktiven Sub habe( Raveland AXX1010 und Hypex DS 4.0) Leider hab ich nur ca. 13x13cm Stellfläche für LS. Daran kann ich nichts ändern. Also müssen es so kompakte sein.


[Beitrag von 666company am 27. Dez 2009, 17:10 bearbeitet]
666company
Stammgast
#9 erstellt: 28. Dez 2009, 08:52
Hat sonst Niemand Erfahrungen mit den Audioengine 2 A2?? Oder anderen kompakten?
Erik030474
Inventar
#10 erstellt: 28. Dez 2009, 09:02

666company schrieb:
Raveland AXX1010 und Hypex DS 4.0


Ein Car-Hifi-Sub und ein Selbstbau-Subwoofer-Modul ... seltsame Kombination. Möchtest du das so beibehalten? Welche Elektronik verwendest du?
666company
Stammgast
#11 erstellt: 28. Dez 2009, 09:27
Der "Carhifi Sub" eignet sich wunderbar auch zuhause. Hab ihn nach dem Bauvorschlag --Zebulon Sub-- von Hobbyhifi nachgebaut, der Sub ist hier im Forum sehr bekannt. DAs Modul von Hypex ist fertig gekauft worden. Da habe ich nichts gebastelt: http://www.hifisound...UBWOOFER-AKTIVMODUL/

Ja den Sub werde ich behalten und weiter verwenden, weil ich sehr zufrieden mit ihm bin!

Als Verstärker dient zur Zeit ein Harman Kardon HK 6500. Der aber bald abgelöst wird. Lautsprecher sind noch Quadral Regallautsprecher aus den frühen 80ern.


[Beitrag von 666company am 28. Dez 2009, 09:29 bearbeitet]
666company
Stammgast
#12 erstellt: 28. Dez 2009, 09:32
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/zebulon.htm ganz unten ist der Sub den ich 1:1 nachgebaut habe, ausser dem Modul da hab ich was kräftigeres genommen (Hypex DS 4)
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 28. Dez 2009, 09:38
Okay, dachte du hast eine Car-Hifi-Bassrolle zu hause rumstehen.

Kann dir aber hier nicht mehr weiterhelfen, vernünftige Lautsprecher in der Größe kenne ich nicht.
666company
Stammgast
#14 erstellt: 28. Dez 2009, 09:56
Ok, danke trotzdem für deine bemühungen
666company
Stammgast
#15 erstellt: 28. Dez 2009, 11:38
Kennt sonst noch jemand kompakte (ca. 13x13cm) kleine aktive LS? Die gut für den PC sind, aber dennoch keine abstriche beim Klang machen?
666company
Stammgast
#16 erstellt: 28. Dez 2009, 16:30
BITTE HELFT MIR!!!!!
666company
Stammgast
#17 erstellt: 29. Dez 2009, 11:50
Es dürfen auch andere aktive LS sein, ich will mich jetzt nicht auf die Audioengine LS versteifen
666company
Stammgast
#18 erstellt: 02. Jan 2010, 16:42
Frohes neues Jahr! Was ist mit diesen Lautsprechern? Hat wer Erfahrungen mit denen?

http://www.hifistudi...od-SE---3_10_49.html

Oder die Wharfedale: http://www.musikus-h...paarpreis-p-614.html

Oder die Canton: http://www.technikdi...ar%29-pid162638.html

Oder die Pioneer: http://www.t-online-...=1324398606643373056
666company
Stammgast
#19 erstellt: 03. Jan 2010, 14:49
Hat hier NIEMAND!!! kleine Lautsprecher, die er empfehlen kann? Bin ich vielleicht der einzige auf der Welt, der kleine Lautsprecher für den PC Bereich sucht?
Erik030474
Inventar
#20 erstellt: 03. Jan 2010, 17:06
Du bist dafür eigentlich im falschen Forum.
666company
Stammgast
#21 erstellt: 04. Jan 2010, 21:37
Was ist denn mit dem Teufel Motiv2 oder Edifier s530/730??
Highendmaster
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Jan 2010, 23:43
Hallo 666company

Ich möchte Dir die nachfolgenden Lautsprecher empfehlen:


Genelec 6010A (siehe auch stereoplay 10/09.

Sie sind nicht billig (ca. 400 € Straßenpreis), stellen aber in der Kategorie "Schreibtischlautsprecher" sicherlich das Optimum dar.


Gruß

hm
CTjunkey
Stammgast
#23 erstellt: 05. Jan 2010, 09:10
Schau dir mal die Samson Media One Serie an. Die dürften auch eine gute Alternative zu den Audioengines sein.


[Beitrag von CTjunkey am 05. Jan 2010, 09:11 bearbeitet]
666company
Stammgast
#24 erstellt: 05. Jan 2010, 09:14
Gibt es kompakte Nahfeldmonitore, so 14x14cm? Höhe ist egal! Bis max. 200,- das PAAR!


[Beitrag von 666company am 06. Jan 2010, 11:21 bearbeitet]
666company
Stammgast
#25 erstellt: 07. Jan 2010, 14:54
Keiner ne Empfehlung für kl. aktive LS

Was ist vom Teufel Motiv 2 zu halten?
Franz2
Inventar
#26 erstellt: 08. Jan 2010, 19:59
666company
Stammgast
#27 erstellt: 08. Jan 2010, 20:45
Hi. Die near 05 ist mit ihren Maßen leider zu groß, mein Schreibtisch ist äusserst kompakt Die Near 04 wäre das maximum von der Größe, allerdings wird die per Klinke angeschlossen. Dann brauch ich bestimmt Adapter, da ich direkt an die Soundkarte will!
Cortana
Inventar
#28 erstellt: 08. Jan 2010, 20:57
Ist ja kein Problem, kannst das Kabel gleich bei Thomann kaufen.

http://www.thomann.de/de/the_sssnake_yrk2030.htm
666company
Stammgast
#29 erstellt: 08. Jan 2010, 21:08
Sorry, dass sind die falschen Kabel. Wenn es sowelche gibt, bräuchte ich 3,5mm auf 6,3mm um von Soundkarte direkt in die ESI Near 04 zu gehen, da die nur 6,3mm Klinke eingänge haben. Brauch ich da Mono oder Stereo klinke kabel/stecker???
666company
Stammgast
#30 erstellt: 08. Jan 2010, 21:10
Sowas hier: http://www.thomann.de/de/the_sssnake_1820_adapter.htm

dann kann ich von Soundkarte 3,5mm klinke adapter auf cinch und dann cinch/6,3mm Klinke adapter nehmen. Hoffentlich klappt das mit so vielen adaptern
Cortana
Inventar
#31 erstellt: 08. Jan 2010, 21:10
Sorry, hab mich verlesen.

Du brauchst 6.3mm Klinke (2 Stecker) auf 3.5mm Klinke (1 Stecker).
Franz2
Inventar
#32 erstellt: 08. Jan 2010, 21:31

666company schrieb:
Sorry, dass sind die falschen Kabel. Wenn es sowelche gibt, bräuchte ich 3,5mm auf 6,3mm um von Soundkarte direkt in die ESI Near 04 zu gehen, da die nur 6,3mm Klinke eingänge haben.


Oder sowas
http://www.thomann.d...3b2f0c5ecd3b79572697
plus
http://www.thomann.d...0c3b42ff372b4eb5c4a5


Edit:
Gerade entdeckt:
Auf der Rückseite einer Box befinden sich symmetrische und unsymmetrische Eingänge (Klinke). Diese Box enthält den Verstärker und verfügt über einen Lautstärkeregler für die optimale Anpassung des Eingangssignals. Die zweite Box wird passiv an die erste angeschlossen.

Was nun genau für Kabel benötigt werden, müsste man wohl erst noch klären.


[Beitrag von Franz2 am 08. Jan 2010, 21:39 bearbeitet]
666company
Stammgast
#33 erstellt: 10. Jan 2010, 10:36
Was gibt es sonst noch für alternativen, ausser die ESI near 04 in der Größe??
CTjunkey
Stammgast
#34 erstellt: 14. Jan 2010, 10:13
Die M-AUDIO AV30 sind auch etwa so groß.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche aktive Nahfeldmonitore
d0um am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  11 Beiträge
Aktive LS Für Musik Am Pc Gesucht!
Hendrikxs am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  4 Beiträge
[Eure Empfehlung] Aktive Nahfeldmonitore + Soundkarte?
mrclock am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  14 Beiträge
Kaufberatung: welche Nahfeldmonitore/LS & Soundkarte für PC?
Gat am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  9 Beiträge
Nahfeldmonitore für PC-Sound, Empfehlungen?
nons_ am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  8 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore oder gutes 2.1 System für PC
bmw_330ci am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  12 Beiträge
Kaufberatung: Aktive Nahfeldmonitore
LIH am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  13 Beiträge
Neue aktive LS für PC
Thumper1977 am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  17 Beiträge
aktive LS für den PC
kamuro am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  5 Beiträge
Welche Nahfeldmonitore?
cine-flo am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Pioneer
  • Scandyna
  • Genelec
  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042