Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ARCAM rDAC + ASIO Treiber

+A -A
Autor
Beitrag
huarache
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jun 2011, 10:26
Hallo!

So ein ARCAM rDAC ist ja sensationell PnP-fähig. Anstöpseln, anmachen, läuft. Keine Treiber nötig. Mit jeder Abspielsoftware, alles kein Problem.

Kann ich die Wiedergabequalität durch einen ASIO Treiber verbessern? Unter Beibehaltung der von mir gewählten Abspielsoftware?

Hat das schon mal jemand gemacht?

Es gibt ja Unternehmen die tatsächlich ne Menge Geld für so ein Stückchen Software verlangen:

http://www.aqvox.de/Asio-USB-Audio-installation.htm

Also:

1.Frage: Wie geht das?
2.Frage: Hilft das den Sound zu verbessern?
3.Frage: Welchen Treiber kann ich mit einem ARCAM rDAC verwenden?


Danke
Soundwise
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2011, 10:42
Genau auf der von Dir verlinkten Seite findest Du die komplette Anleitung zur Installation.
Nur nicht die ganz oben erwähnten kostenpflichtigen Treiber verwenden,
sondern die weiter unten genannten (was für ein netter Versuch, etwas zu verkaufen, was es auch gratis gibt )

Viele Grüße
Günther
huarache
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jun 2011, 10:55


Haste Recht. Habe ich auch erst jetzt gesehen.

Danke
marathon2
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jun 2011, 12:26
Wenn Du als Betriebssystem Win7 oder Vista hast, kannst Du Wasapi nutzen. Dann bringt ASIO4ALL für den Klang nichts.
SolidCore
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jun 2011, 09:39

marathon2 schrieb:
Wenn Du als Betriebssystem Win7 oder Vista hast, kannst Du Wasapi nutzen. Dann bringt ASIO4ALL für den Klang nichts.


Da hat er Recht.

Einen Versuch wert wäre auch der Ploytec USB ASIO USB 2 Audio Driver.
CommaFullStop
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Jun 2011, 12:57
ich verstehe in etwa wie diese treiber funktionieren. bei der recherche habe ich jedoch öfters gelesen, dass die funktionsweise von ASIO treibern aus bestimmten gründen nur für Win XP benötigt wird. Vista und Win 7 haben dagegen nicht diese eigenschaften die ASIO unter XP notwendig/vorteilhaft machen. bingt dann Wasapi also tatsächlich irgendetwas unter Win 7/Vista?
SolidCore
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jun 2011, 00:57
Ich denke mal das muss man wirklich am PC mal einstellen und mit den Ohren vergleichen, ob kein Unterschied zwischen den verschiedenen Ausgabetreibern/Möglichkeiten besteht. Weil ASIO zb auch intern anders Arbeitet wie WASAPi, wär es zumindest denkbar, das es klangliche Unterschiede gibt. Welches letztendlich als "besser" empfunden wird, ist eher subjektive Entscheidung vom Hörer.
zleepr
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Jun 2011, 09:36

SolidCore schrieb:
Weil ASIO zb auch intern anders Arbeitet wie WASAPi, wär es zumindest denkbar, das es klangliche Unterschiede gibt.


Da scheinst du mehr zu wissen als die meisten, inwiefern arbeiten die denn intern "anders" und wie sollte dadurch ein klanglicher Unterschied entstehen? Schließlich sollten beide Techniken dazu führen, dass das Audiosignal absolut unverändert an das Audiointerface übergeben wird.
SolidCore
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jul 2011, 16:10

zleepr schrieb:

SolidCore schrieb:
Weil ASIO zb auch intern anders Arbeitet wie WASAPi, wär es zumindest denkbar, das es klangliche Unterschiede gibt.


Da scheinst du mehr zu wissen als die meisten, inwiefern arbeiten die denn intern "anders" und wie sollte dadurch ein klanglicher Unterschied entstehen? Schließlich sollten beide Techniken dazu führen, dass das Audiosignal absolut unverändert an das Audiointerface übergeben wird.



Indem ich Programmieren auf Maschinensprache-ebene im Studium hatte. Man kann auch fertige Routinen nehmen.
Die Asio-Schnittstelle muss ja in der DLL irgendwie angesprochen werden. Ist wie ein Routenplaner fürs Auto. Mann kann Autobahn fahren, Straße, oder über Feldwege.
Würde aber jetzt zu weit führen.

Trotzdem bleib ich dabei:
Bevor ich bei reinen Theorien entscheidungen fälle, hör ichs mir einfach lieber an. Besteht dann kein Unterschied, alles gut :). Die Erfahrung zeigt aber, das dem nicht so ist.


[Beitrag von SolidCore am 02. Jul 2011, 16:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Arcam rDac
derPiet am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  15 Beiträge
Arcam rdac WLAN Dongle Stört WLAN
Amice am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  2 Beiträge
Welcher ASIO-Treiber?
sinot am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  3 Beiträge
Asio-Treiber Einstellungen
SkalMcLeod am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  40 Beiträge
ASIO Treiber Fragen
Stormhawk am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  3 Beiträge
Arcam rDAC - PC+USB = Aussetzer & kurzes Vorspulen (WMP,WinAmp,MediaMonkey)
huarache am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  3 Beiträge
winamp und asio / welcher Treiber
shaDNfro am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  10 Beiträge
Externe Soundkarte mit Asio Treiber
cemjamson am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  3 Beiträge
IDT vs. ASIO
arrowfreak am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  2 Beiträge
ASIO Lautstärke Regelung
nikoh am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkarwal_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.009
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.286