Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fernbedienung zur Fernsteuerung der Mediaplayer auf Windows 7 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Subwoofermaker10
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jan 2012, 22:23
Hi liebe Leute

ich habe folgendes vor :

an meinem Laptop mit 2x 2.16 Ghz , 4 GB Ram (von Toshiba- villeicht könnt ihr die daten ja brauchen ^^)

habe ich eine externe festplatte von 500 GB vollgerammelt mit musik

Das Abspielprogramm ,welches ich beim "chillen" benutze heißt foobar2000 - eigentlich ein recht tolles Programm

jetzt dachte ich ,es wäre toch supii -wenn man vom bett den nächsten titel einstellen kann bzw die lautstärke regeln kann .. - mehr will ich eigentlich nicht

jetzt frage iich euch - gibt es solche einfache hardware ,die per funkstick betrieben wird - und wo ich bei dem programm die tastenbelegung auf der tastatur sowie auf der fernbedienung einstellen kann

Ich fände es echt toll wenn ihr mir weiterhelfen könntet


Danke
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 18. Jan 2012, 10:58
Hallo,

wenn ich dich richtig verstehe, dann suchst du z.B. so etwas: http://www.cohaus-berlin.de/shop/RC6-Fernbedienung-Sets:::10.html bzw. wenn du eine Universalfernbedienung hast, wie eine Logitech Harmony, dann nur einen passenden IR-Empfänger, wie http://www.cohaus-be...odell-IR606Q::1.html
Im Forum verstreut noch ein paar Infos: http://www.hifi-foru...um_id=254&thread=922
Subwoofermaker10
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2012, 16:33

vstverstaerker schrieb:
Hallo,

wenn ich dich richtig verstehe, dann suchst du z.B. so etwas: http://www.cohaus-berlin.de/shop/RC6-Fernbedienung-Sets:::10.html bzw. wenn du eine Universalfernbedienung hast, wie eine Logitech Harmony, dann nur einen passenden IR-Empfänger, wie http://www.cohaus-be...odell-IR606Q::1.html
Im Forum verstreut noch ein paar Infos: http://www.hifi-foru...um_id=254&thread=922



jo danke - sowas in der art habe ich gemeint
Vielen Dank schonmal
aber gibts da nichts einfacheres ? - etwas mit dur 6 Knöpfen ?
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 18. Jan 2012, 19:47
Gibt es indirekt auch Ist aber dann wieder ein teures Gerät (mir fällt jetzt nur was über 500 € ein), dass mehr kann als du brauchst.

Es ist ja so, dass man nicht alle Tasten braucht bzw. nicht alle benutzt. Ideal ist es eben wirklich mit einer Universal-FB, da legt man sich die paar Sachen, die man braucht, eben als Befehl an und fertig.

Andere Idee: Hast du vielleicht ein iPhone, Smartphone, Tablet-PC oder sowas in der Art? Damit könnte man die simplen Sachen wie lauter/leiser, Play/Pause usw. machen und ganz nebenbei hat man noch eine grafische Oberfläche mit im Bett, da macht die Titelauswahl noch viel mehr Spaß.
Außer WLAN braucht man dann auch nix.
Subwoofermaker10
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 19:58

vstverstaerker schrieb:


Andere Idee: Hast du vielleicht ein iPhone, Smartphone, Tablet-PC oder sowas in der Art? Damit könnte man die simplen Sachen wie lauter/leiser, Play/Pause usw. machen und ganz nebenbei hat man noch eine grafische Oberfläche mit im Bett, da macht die Titelauswahl noch viel mehr Spaß.
Außer WLAN braucht man dann auch nix.


hmm.. ich habe schon ein "Smartphone" - ein LG cookie fresh - aber leider nicht Wlan fähig

kann man da nichts mit einem Bluetooth adapter erreichen , und eine app aufs handy laden ?

einen riesen Dank - für deine Hilfe
vstverstaerker
Moderator
#6 erstellt: 20. Jan 2012, 19:35
Da bin ich dann leider überfragt, weil ich mit Bluetooth so überhaupt nichts am Hut habe.
Da das eine seltene Anforderung ist, wird das wohl kaum jemand mal umgesetzt haben. Kannst du höchstens sehr viel Glück bei google haben...
Kumbbl
Inventar
#7 erstellt: 24. Jan 2012, 17:49

vstverstaerker schrieb:
Gibt es indirekt auch Ist aber dann wieder ein teures Gerät (mir fällt jetzt nur was über 500 € ein), dass mehr kann als du brauchst.

Es ist ja so, dass man nicht alle Tasten braucht bzw. nicht alle benutzt. Ideal ist es eben wirklich mit einer Universal-FB, da legt man sich die paar Sachen, die man braucht, eben als Befehl an und fertig.

Andere Idee: Hast du vielleicht ein iPhone, Smartphone, Tablet-PC oder sowas in der Art? Damit könnte man die simplen Sachen wie lauter/leiser, Play/Pause usw. machen und ganz nebenbei hat man noch eine grafische Oberfläche mit im Bett, da macht die Titelauswahl noch viel mehr Spaß.
Außer WLAN braucht man dann auch nix.


sehr interessant - ich kann ein iPhone und iPad vorweisen und hab genau wie der TE den bedarf, Foobar damit fernzusteuern (läuft auf Windows XP Laptop mit WLAN)

was braucht man dazu und gibts wo ne anleitung für laien, wie das zeug alles aufzusetzen ist?

Merci!
vstverstaerker
Moderator
#8 erstellt: 24. Jan 2012, 18:52
Dass du jetzt ausgerechnet mit den Apple-Dingern kommst, ist ungünstig Für Android hätte ich eine ziemlich genaue Anleitung hier zusammenstellen können, aus eigener Erfahrung heraus.

Das läuft mit foobar über eine Art Schnittstelle, http oder upnp. Ich würde Letzteres nutzen, da Ersteres einst keine Coveranzeige unterstützte und generell nicht so flexibel war.

Hier gibt es die passende Komponente für foobar: http://www.foobar2000.org/components/view/foo_upnp

Anschließend braucht man eine upnp Controlpoint App, das hier müsste gehen: http://www.plugplayer.com/
Am besten mit diversen Freeware-Apps testen und das nehmen, was gefällt.

Foobar fungiert dann im Normalfall als Renderer für die Medien, die App ist die "Fernbedienung".

Problematisch könnten dann die Einstellungen dafür noch werden. Das hängt jetzt auch von der App ab. Für die foobar-Einstellungen gibt es Hilfe bei google (viel ist aber auch selbsterklärend, gerade wenn man eh schon in foobar eingearbeitet ist).
Wenn man es einmal zum Laufen gebracht hat (was zugegeben nicht leicht ist), dann läuft es aber auch
Kumbbl
Inventar
#9 erstellt: 25. Jan 2012, 10:01

vstverstaerker schrieb:
Dass du jetzt ausgerechnet mit den Apple-Dingern kommst, ist ungünstig Für Android hätte ich eine ziemlich genaue Anleitung hier zusammenstellen können, aus eigener Erfahrung heraus.


erstmnal danke für deine Hinweise und links!!

aber ggf. könntest du deinen Anleitung für Android-Geräte trotzdem hier posten, denn
a) haben vielelicht andere User android-Smartphones
b) kann ich daraus doch einige Hilfe beziehen, was das einrichten des upnp-Foobar krams betrifft - da ginbts sicher parallelen zwischen einem Android- und einem Apple-Szenario - oder meinst du nicht?

Bin zwar ein Foobar-profi, hab aber von upnp eher keine/wenig Ahnung...
Kumbbl
Inventar
#10 erstellt: 01. Jun 2012, 15:03
Hier die Step-by-Step Anleitung für Foobar-Fernsteuerung via iPad/iPhone

Anleitung für Foobar + iPad/iPhone
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundserver & Fernsteuerung
Eichhörnchen am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  9 Beiträge
Mediaplayer
Rudi-2121 am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  7 Beiträge
prodigy hd2...windows 7 ?
Manteltasche am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  16 Beiträge
Windows 7 Surround?
cooluser95 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  23 Beiträge
Windows 7 Aufnahme verzögert!
WorldRacer09 am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  2 Beiträge
Windows 7 Sound - Knistern
joebhing am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  16 Beiträge
USB soundkarte; Windows 7
riccc am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  6 Beiträge
Windows 7 - der Vista-Nachfolger
Paesc am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  63 Beiträge
Windows 7 x64 und WASAPI
Chriz3814 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  18 Beiträge
Welcher MediaPlayer ?
*TC* am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedMetalhead88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.691