Soundserver & Fernsteuerung

+A -A
Autor
Beitrag
Eichhörnchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Dez 2007, 14:40
Der Titel ist vielleicht ein bisschen irreführend jedoch hab ich keine Ahnung wie ich das genau beschreiben soll das ich benötige. Ich hab auch nach stundenlanger Recherche leider nichts gefunden.

Prizipiell bräuchte ich eine Softwarefernsteuerung für einen Mediaplayer. Ausschauen tut das ganze so: Ich hab irgendwo (im Netzwerk) einen Server stehen auf dem sich meine Audiodaten befinden, und welcher auch das Audiointerface (Soundkarte) besitzt welches den Ton ausgeben soll. Steuern möchte ich das ganze aber von einem anderen Ort/PC/Laptop im Netzwerk.
Es gibt zwar einige Fernsteuerungen und Webinterfaces für PDAs, iPhones, usw. jedoch bieten die alle nur eine eingeschränkte Funktionalität, außerdem benötige ich es für einen normalen Windowsrechner.

Idealerweise sollte sich die User-Experience im Vergleich zum einem lokalen Player nicht ändern. Also ich stelle mir das so vor dass ich zB. den Windows Media Player, Winamp oder ähnliches lokal verwende aber die Soundfiles, die darüberliegende Datenbank (wie man sie im WMP, WinAmp, iTunes findet) und das Soundinterface sich aber auf einem Remotecomputer/Server befinden.

Und jetzt zu meiner Frage: gibt es sowas?
uli_brueggemann
Stammgast
#2 erstellt: 05. Dez 2007, 16:00
z.B. PCAnywhere oder ähnlich
Eichhörnchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Dez 2007, 16:10
So mach ich's jetzt... also nicht mit PC Anywhere sondern per VNC aber es ist im prinzip das gleiche. Genaus das will ich eben vermeiden, ich hätte einfach gerne dass ich nur eine Playersoftware verwenden muss. Ich kann nicht glauben dass es sowas nicht gibt, ich bin ja sicher nicht der Einzige der das benötigt... ?
Hivemind
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2007, 00:32
Mit den VNC Derivaten hast du doch genau die Player Experience da du ein 1zu1 Bild bekommst - was im Endeffekt genau dem entspricht von dem du im ersten Post sprichst :S
Was stört dich denn daran, ist besser als jede Playersoftware.
Bzw. welche Vorteile hättest du denn von einer solchen?

Sicherlich gibs aber Client-Server basierte Progs mit denen das möglich ist...

Da ich entweder mit dem Shuffle vorlieb nehme oder vorher Playlisten erstelle zwischen denen ich hin und herswitche nehm ich einfach eine Funkfernbedienung für die Aufgabe
Eichhörnchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Dez 2007, 01:05
Naja ich erstell mir die Listen immer on-the-fly deswegen brauche ich das einfach, also keine playlists und kein shuffle. Mir ist klar dass es viele alternative Lösungen gibt...


Hivemind schrieb:

Sicherlich gibs aber Client-Server basierte Progs mit denen das möglich ist...

welche denn? Damit wäre meine Frage dann eigentlich beantwortet


Mit Linux ist sowas ähnliches möglich, jedoch würden die audiofiles dann übers Netzwerk zu meinem Client geschickt und dann wieder zurück auf den Soundserver der sie abspielt was sinnlosen Netzwerktraffic erzeugt. Bei MP3s vielleicht nebensächlich, aber bei nem 24bit/192khz wave-file nicht mehr. Außerdem hätte ich die Musikdatenbank dann trotzdem lokal auf meinem Client-PC was wiederum zum Problem wird wenn es nicht immer der gleiche PC ist der den Server steuert. Das sind auch brauchbare Alternativen, jedoch keine schöne Lösung wie ich sie suche.
Hivemind
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2007, 01:35
Wenn das Ding nur zur Auswahl sein soll würd ich einfach ein Kabel ziehen bzw. per Videofunkbrücke von deinem Server zu einem einzelnen TouchScreen-Display, das sollte billiger sein als jedes Notebook / PC und ist auch viel stylischer - jedenfalls hatte ich mal über sowas nachgedacht.

Falls das deinem Wunsch nicht entspricht würd ich aufs erste Google Ergebnis verweisen, kenne die Software zwar nicht entspricht aber deiner Frage:
http://forum.chip.de...er-win32-541834.html


[Beitrag von Hivemind am 06. Dez 2007, 01:36 bearbeitet]
Memph1s
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2007, 15:33
jo mit ultravnc, realvnc, teamviewer etc pp
alles sogar freeware zumindest die abgespeckten versionen
Hivemind
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2007, 16:27
Der MPC kriegt auch ein immer weiter ausgebautes Webinterface worüber du den Player im Browser bedienen kannst.
Auch für Foobar und WinAmp (bspw. WAWI) gibs solche.

Bei den anderen Programmen bin ich mir nicht sicher (MPD, PulseAudio, VibeStreamer, SnackAmp) ist aber teils glaube auch möglich..
Eichhörnchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Dez 2007, 21:46

Hivemind schrieb:
Wenn das Ding nur zur Auswahl sein soll würd ich einfach ein Kabel ziehen bzw. per Videofunkbrücke von deinem Server zu einem einzelnen TouchScreen-Display, das sollte billiger sein als jedes Notebook / PC und ist auch viel stylischer - jedenfalls hatte ich mal über sowas nachgedacht.

Falls das deinem Wunsch nicht entspricht würd ich aufs erste Google Ergebnis verweisen, kenne die Software zwar nicht entspricht aber deiner Frage:
http://forum.chip.de...er-win32-541834.html


Ja ein einzelnes touchscreen-display wäre ideal Aber leider zu teuer. Die Infrastruktur (Notebook, PC, etc...) hab ich nämlich schon, mir fehlt halt eben sie Software.

Das Jukedaddy von dem link scheint laut der Beschreibung genau das richtige zu sein... leider aber seit über 6 jahren nicht mehr weiterentwickelt, und alle downloadmirrors führen ins leere.



Hivemind schrieb:
Der MPC kriegt auch ein immer weiter ausgebautes Webinterface worüber du den Player im Browser bedienen kannst.
Auch für Foobar und WinAmp (bspw. WAWI) gibs solche.

Bei den anderen Programmen bin ich mir nicht sicher (MPD, PulseAudio, VibeStreamer, SnackAmp) ist aber teils glaube auch möglich..


Die webinterfaces hab ich mir schon angesehen, die sind leider entweder zu einfach (featuremäßig), haben eine schlechte usability, oder beides. Die anderen programme hab ich auch durchgesehen, war nicht wirklich das dabei das ich suche. Das scheint es anscheinend wirklich nicht zu geben.

Ich werde wohl doch bei VNC oder RDP bleiben müssen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte hab ich, und jetzt...?
davepp am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  6 Beiträge
USB-Mixer? AudioInterface? Externe Soundkarte? Was ist das richtige für mich?
goomStar am 05.12.2015  –  Letzte Antwort am 06.12.2015  –  4 Beiträge
Welches Kabel soll ich verwenden?
hometheaterikus am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  5 Beiträge
Tut mir nichts! Suche Soundkarte.
Tebasile am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  23 Beiträge
Wie genau Digital-Soundkarte an Receiver?
castrol am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  5 Beiträge
Welches Kabel benötige ich für Creative XtremeGamer
ElectronicBodyMoritz am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  4 Beiträge
Benötige ich eine Soundkarte?
Giraffenseife am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  5 Beiträge
Sinus-Ton ausgeben? Welches Programm?
mani4106469 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  6 Beiträge
Hab wenig Ahnung und brauch Hilfe....
debby81 am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  2 Beiträge
ich hab immer so ein rauschen
SG5DEVIL am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfedel
  • Gesamtzahl an Themen1.380.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.821