Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Teufel Concept E 400

+A -A
Autor
Beitrag
Skynric
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2012, 07:56
Grüße,

ich möchte Euch hier gerne mal mein Problem mit o.g. System erklären.
Nachdem ich mein PC mit dem Betriebssystem WinXP neu aufgesetzt habe, spinnt mein Woofer rum und zwar in der Hinsicht, als bekäme der kein Signal. Bevor ich formatiert hatte, lief alles reibungslos und ich konnte Musik ohne Ende hören, ohne das der Woofer einmal ausgesetzt hat. Als Information schon vorab; ich habe nichts an der Hardware oder der Verkablung geändert!

Nunmal ein paar wichtige Daten zwischendurch:

Mainboard: ASUS P5N-E SLI
Soundkarte PCI: Speedlink Stage 7.1
Sound onBoard: Realteak HD Audio
Soundanlage: Teufel Conecpt E 400 mit Decoderstation 5 (Woofer = Verstärker)


Folgendes habe ich nun schon durchgespielt/-getestet:

1.) PCI -> Decoderstation -> Woofer
2.) PCI -> Woofer
3.) onBoard -> Decoderstation -> Woofer
4.) onBoard -> Woofer

Keiner dieser Punkte hat den Erfolg gebracht und ich weiß nicht mehr weiter, weil auch alle Treiber aktuell sind, PCI wie onBoard, so auch Mainboard-Treiber. Der will einfach kein Signal senden, denn nur ab und an springt der Woofer an, aber dann auch wieder paar mal ein Knacken - > aus!

Kann es sein, dass irgendwelche Hardware-Probs vorliegen, wie z.B. Stromschwankungen? Oder gar software-bedingte Komplikationen, dass der nicht klarkommt (habe das Spiel Maestia installiert und seitdem muckt der rum)

Über konstruktive Beiträge würde ich mich gerne freuen, denn ich glaub nicht, dass der Woofer einen weg hat, weil vor dem reInstall lief ja alles 100%ig perfekt.

Skynric alias Daniel
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 10:14
Wenn er seit der Installation des Spiels rumzickt, wäre mein erster Gedanke, das Spiel wieder zu deinstallieren. Wenn sich dann irgendwas geändert hat, weißt du woran es lagt.
Skynric
Neuling
#3 erstellt: 27. Feb 2012, 08:26
Grüße,

ich habe das Spiel wieder deinstalliert, um zu sehen, ob es wirklich daran liegt - UND

es lag NICHT an dem Spiel, sodann ich gerne weitere Optionen lesen möchte.
*Nightwolf*
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2012, 13:27
Stimmen die Treiberoptionen? Also hast du den Subwooferkanal aktiviert und nicht irgendwas wie 2.0 eingestellt?
Skynric
Neuling
#5 erstellt: 28. Feb 2012, 08:17
Grüße,

ich habe die gleichen Einstellungen & Treiber wie vor dem ReInstall.
Bei den Audio und Soundeinstellungen hab ich 5.1, die Soundkarte über C-Media ist auch auf Surround eingestellt und da hab ich auch SPDIF getestet - nichts.

Weiterhin hab ich den Woofer nochmals direkt angesteuert;
einmal über Cinch vom TV (ohne Zwischengerät) und über Klinke->Cinch vom MP3-Player (auch ohne Zwischengerät) - auch da knackt es und der Woofer setzt unregelmäßig aus, geht wieder an (bringt richtig Druck) usw...

Aber das kann doch nicht sein, dass nach dem ReInstall meines Betriebssystem die externe Anlage solche Mucken macht?! Einen Virus für die Soundanlage kann ich mir nun überhaupt nicht vorstellen, da die Signale über reine Audiokabel gesendet werden (kein USB).

fail ...


[Beitrag von Skynric am 28. Feb 2012, 08:18 bearbeitet]
Skynric
Neuling
#6 erstellt: 16. Mrz 2012, 21:59
Grüße,

it's me again und ich würde gerne nochmal was nahe bringen, weil mir langsam aber sicher die Ideen ausgehen.
Wie schon beschrieben, hab ich jetzt vieles durchprobiert, aber ich komm zu keinem Ergebnis, was den Bass anbelangt - der Subwoofer bleibt still und freut sich seines Lebens -.-

Nun hab ich meinen Laptop mal wieder reaktiviert (brauchte den eine zeitlang nicht) und bin da über den normalen Audioausgang diekt über Stereo an den Subwoofer Front-Eingang (Klinke -> Y-Cinch) rein und hab alles dazwischen weggelassen (wie auch keine weiteren Cinch-Stecker im Woofer angestöpselt habe), sodann ich den Woofer direkt ansteuern wollte. Ich habe sogar die Musik über 2 Stunden laufen lassen, aber da rührt sich im Großen und Ganzen nichts.

Weiterhin besitze ich WindowsXP und im Realteak HD Audio Manager habe ich die Frequenz der niederen Hertz-Frequenzen hochgeschraubt, um mehr Output zu erlangen, wie auch den Mediaplayer sogleich den Equalizer mit den gleichen Einstellungen versorgt habe - nur mal kurz nach ca. 40 Minuten ist der Subwoofer angesprungen, hat satten Bass für 20 Sekunden in etwa geliefert (mich gefreut, juhu) und dann wieder aus, kurz sporadisch wieder an, aus, an, aus -> Stille!

Was kann das Problem sein, weil vor meinem System-ReInstall hatte alles wunderbar funktioniert, ohne Problem mit satten Bässen rund um die Uhr, egal mit welchem Player, welche Musik oder sonstiger medialen Errungenschaft auf dem PC!

Der Support von Teufel lässt zu Wünschen übrig und ich hoffe, ich bekomme hier ein wenig mehr Hilfe, da ich mich in anderen Foren auch schon belesen habe, aber nichts konstruktives dabei war, was ich nicht schon selbst getestet habe -.- Ich habe die Befürchtnis immer noch, dass das Signal zu schwach ist, was der Woofer bekommt, ABER da ich den Woofer über keinen Cinch-Anschluss direkt ansteuere, der sich das Signal aus den Front-Eingängen selber holt, weiß ich nicht mehr weiter in der Richtung.

Nachtrag: Achja, eins hab ich noch vergessen und zwar hab ich auch eine USB-Soundkarte (Terratec Aureon 5.1 USB MKII) angschlossen, dort alles verschiedenen Ausgänge (Klinke -> Y-Cinch) durchgetestet, die DB-Zahl hochgeschraubt, sodass der Woofer mit 20db angesteuert wurde - kein Erfolg.

Ich muss zugegeben, dass ich ein Laie bin, um noch diverse Einstellungen aus der Hardware oder gar Software rauszuholen, deswegen bitte nicht alles als Selbstverständlichkeit ansehen ^^

Daniel


[Beitrag von Skynric am 16. Mrz 2012, 22:03 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2012, 01:30
Das klingt irgendwie eher nach einem Wackelkontakt.
Skynric
Neuling
#8 erstellt: 17. Mrz 2012, 06:17
Grüße Nightwolf,

daran hab ich auch schon gedacht, aber ergibt für mich logischerweise überhaupt keinen Sinn, weil siehe ersten Post - es funktioniert erst seit meiner Neuinstallation nicht mehr richtig und davor ohne Probleme alles zu 100% korrekt - also kann es doch von jetzt auf gleich keinen Wackelkontakt auftreten, wenn ich nichts an der Hardware (PC wie Soundsystem) oder Kabellage geändert aber, sondern nur softwaretechnisch (WindowsXP draufgespielt).

Daniel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E problem
mart1n am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  3 Beiträge
Problem mit meinem Teufel Concept E!
Nerolix am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  2 Beiträge
Teufel Concept E - Problem
zoolanderXXL am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  2 Beiträge
Teufel Concept E 300 oder E 400 ?
woody12323 am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  2 Beiträge
Probleme mit Teufel Concept E Magnum
Sionny am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  12 Beiträge
Problem mit "Teufel Concept E Magnum" + Soundkarte"Creative Soundblaster 5.1 "
Schatz.j am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  2 Beiträge
Problem mit Teufel Concept E Magnum unter Win7
verhohner am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
nukin am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Dr.No_ am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  7 Beiträge
teufel concept e mit notebook ?
allflieger am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Behringer
  • JBL
  • Klipsch
  • Trust

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.818 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedharzer70
  • Gesamtzahl an Themen1.357.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.867.960