Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stromverbrauch drosseln

+A -A
Autor
Beitrag
oJCo
Neuling
#1 erstellt: 09. Mrz 2012, 21:05
Moinsen,

heute ist eine extrem hohe Stromrechnung ins Haus reingeflattert. Ich habe meinen PC seit November 2010 und die Rechnung geht über den Zeitraum von Februar 2011 bis Februar 2012. wir mussten ca. 800 teuros (2000 kwh) mehr bezahlen. Und nun wird vermutet, dass ich mit meinem PC für diese 800 teurosverantwortlich bin mit meinem PC. Hier mal ein paar daten

Prozessor: Amd Phenom II X4 965
Graka: ATI Radeon HD 5770 Series
Arbeitsspeicher: 2x DDr3 SDRam in 2 Slots jeweils 2048 von Corsair
ICh weiß nicht ob noch weitere Hardware angaben nötig sind, um darzulegen , was ich so alles hab.
Wir haben schon den fast billigsten Anbieter....

Ich freue mich über jeden Lösungsvorschlag oder Anregung wie ich meinen Stromverbrauch senken kann!


[Beitrag von oJCo am 10. Mrz 2012, 13:01 bearbeitet]
fager
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2012, 22:37
800 EUR mehr? das kann der pc eigentlich fast nicht alleine sein.
lief der 24/7 unter volllast und mit x-monitoren?
oJCo
Neuling
#3 erstellt: 09. Mrz 2012, 22:47
Nein, mein Pc läuft 7 bis 9 std. täglich.
Ich habe einen Samsung TFT Monitor , den ich mir bei Media markt zugelegt habe, der verbraucht 60 Watt....
Ich bin selber ein bisschen dessorientiert. Gibt es trotzdem irgendwelche möglichkeiten, weniger Strom zu verbrauchen?
fager
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2012, 08:13
lies mal hier kurz drüber
http://www.hardwareo...cht_ein_Computer.htm
ist nicht mehr aktuell. aber es zeigt doch deutlich die richtung: der neue pc kann an diesem sprung nicht schuld sein.

da muss es noch andere großverbraucher geben.
wenn du in einem mietshaus wohnst, hat vielleicht wer im keller euren stromanschluss verwendet?
Art_Bits
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mrz 2012, 09:31
Mehr Leistung als das Netzteil im PC geht nicht. Wenn Du also ein 500W Netzteil eingebaut hast, kann der PC max. 500W ziehen. Möglicherweise kannst Du bei Deinem örtlichen Stromanbieter ein Messgerät ausleihen um den Verbrauch der Geräte im Haushalt zu bestimmen. Beim PC würde ich die Messung während der typischen Verwendung vornehmen.

cu
*Nightwolf*
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2012, 18:20

Art_Bits schrieb:
Mehr Leistung als das Netzteil im PC geht nicht. Wenn Du also ein 500W Netzteil eingebaut hast, kann der PC max. 500W ziehen.

Im Prinzip stimmt das. Normalerweise liegt die Durchschnittsleistung aber weit unter dem Maximalwert, es sei denn, du spielst den ganzen Tag und hast ein eng bemessenes Netzteil.


Möglicherweise kannst Du bei Deinem örtlichen Stromanbieter ein Messgerät ausleihen um den Verbrauch der Geräte im Haushalt zu bestimmen. Beim PC würde ich die Messung während der typischen Verwendung vornehmen.

Das ist ein sehr guter Tipp. Ich würde das aber nicht nur auf den PC beschränken, sondern mal so ziemlich alles im Haushalt was permanent an der Steckdose hängt prüfen. Das Ergebnis davon ist meist sehr erschreckend.

Ich denke aber auch, bevor du an deinem Computer rumexperimentierst, solltest du den wahren schuldigen finden.
Böötman
Inventar
#7 erstellt: 10. Mrz 2012, 18:37
2000 kwh pro Jahr entsprechen 166,7 kWh/ Monat ergeben 5,75 kwh/ Tag. (Grundlage sind 29 Tage / Monat)

Dein TV verköstigt in 8 Std 0,48 kWh bei 60 W Leistungsaufnahme, blieben 5,27 kWh für deinen PC über was einer Leistungsaufnahme von 658,75 W entspricht und spätestens jetzt sollte jedem normal denkenden Mensch klar sein das du als alleiniger Verursacher nicht in frage kommen kannst. Zudem Ich bezweifen möchte das bei dir die Kiste 8/7/365 läuft.

Edit: Eine Möglichkeit um dem Stromverbrauch herr zu werden währe zB die Nutzung eines EEE PC´s bei Anwendungen mit geringen Leistungsbedarf.


[Beitrag von Böötman am 10. Mrz 2012, 18:39 bearbeitet]
mogo
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2012, 18:45
60W für den TFT dürfte auch zu hoch sein. Nur weil das hinten als Maximalleistung drauf steht, zieht der das noch lange nicht.

Ein paar Euro wird dein PC sicherlich ausmachen, aber nicht 800.

Richtwerte bekommste du beispielsweise auf folgender Seite: http://www.hartware.net/review_1091_4.html
Wie man sieht, deine CPU ist schon eine ziemlich Heizung.

Beispielrechnung
Wenn man mal davon ausgeht, dass der Rechner die hälfte der Zeit nichts macht und die andere Hälfte unter Vollast läuft, dann käme das Beispielsystem auf 187W. Den Monitor dazu, bist du bei geschätzten 220W.

Bei 8 Stunden pro Tag, wären das also aufgerundet 1,8 kWh pro Tag. Aufs Jahr 657 kWh und somit immerhin ein Viertel bis die Hälfte der 2000 kWh.

Ist natürlich nur eine Beispieltrechnung, aber sie sollte deutlich machen, dass (sofern deine Angaben korrekt sind) sicherlich nicht alles auf deinen PC entfällt. Wenn du die Kiste hingegen immer unter Vollast fährst und vielleicht doch ein paar Stunden mehr machst, naja, das kannste dir dann ausrechnen.

Spartipps
Sind bei deinem Rechner kaum zu geben. Ist halt immer das Problem bei leistungsstarken Maschinen, die ziehen ordentlich. Die 134W idle aus dem Test fände ich beispielsweise untragbar, da man mit einem normalen Office PC in der Regel eher bei um die 50W liegt. Aber damit kannste halt nicht zocken.

Tauschen könntest du höchstens das Netzteil, bringt dir vielleicht 10W - lohnt also nicht wirklich.

Beim Monitor kannst du die Helligkeit runterdrehen, bringt auch ein paar Watt und ist besser für die Augen.

Kurzum: Mit der CPU wirst du niemals einen sparsamen PC bekommen.
oJCo
Neuling
#9 erstellt: 10. Mrz 2012, 20:06
Moinsen,

Erst einmal vielen dank für die vielen und sehr hilfreichen antworten .
Ich habe mir ein Strommessgerät ausgeliehen und nach jetztigen 2 std. Laufzeit hat mein PC incl. Lautsprecher und Bildschirm 0,42 kwh gezogen bei einer Wattstärke , die sich bei ca. 240W eingependelt hat.
Vielen Dank nochmals an alle!
Böötman
Inventar
#10 erstellt: 10. Mrz 2012, 20:13
Stellt sich die Frage wo der Strom hin ist... Schalte mal von deiner Wohnung den FI aus und überprüfe ob euer Zähler auch wirklich stehen bleibt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby True HD über PC
Sascha2112 am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  4 Beiträge
Probleme/Streß mit meinem PC
der_spirit am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  2 Beiträge
Onkyo TX-SR576 und ATI Radeon HD 6870
vogerl am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  2 Beiträge
PC mit TV verbinden
bAthory1337 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  10 Beiträge
AVR mit PC verbinden
*FloBa* am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  4 Beiträge
pc geht einfach aus
Dirkiboy am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  8 Beiträge
Verbindung von PC und Reciever per HDMI
Pilsat0r am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  3 Beiträge
PC ruckelt bei HD Videos
meXem am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  4 Beiträge
PC Soundkarte mit Verstärker verbinden
Nachba am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  6 Beiträge
Was ist mit meinem pc los oder kaputt?
dani-s am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.173