Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro - DTS!

+A -A
Autor
Beitrag
jinstar
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2012, 08:52
Halli hallo,

ich bin kürzlich in das Vergnügen und die Liga der Einstiegs-HiFi-Liga getreten.

Mit einem Yamaha RX V 471, dem 5.0 Set von Wharfedale Crystal und einem Sub von Yamaha.
Zu Beginn hatte ich meinen PC über ein optisches Kabel an meinen Receiver angeschlossen (onboard Sound). War nicht wirklich zufriedenstellend, da die Qualiät des OnBoard-Sounds leider etwas schwach und flach war. Habe mich dann nach einer einigermaßen vernünftigen Soundkarte umgeschaut (klick).

Nun habe ich das Problem, dass ich im Einstellungsmodus (bei Encoder) NICHT auf DTS Connect oder Dolby Digital Live klicken kann. Das Pünktchen bleibt immer bei Aus stehen und in Klammern dahinter steht: Der Creative Audio Service wurde nicht gestartet. Bitte installieren Sie die Anwendung neu.

Hab den Unterhaltungsmodus aktiviert. Und die neuesten Treiber über das Update-Programm von Creative geladen. Wie kann ich nun auf DTS oder DDL umstellen? Kann mir jemand helfen?

Grüße, Jan
mightyhuhn
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2012, 09:34
analog oder digital verkabelt ?

für ddl brauchst du eine extra license die creative nciht bereit gestellt hat.
PAfreak
Inventar
#3 erstellt: 23. Mai 2012, 12:27
Kann man aber glaub ich kaufen für nen 10er oder so.

Allerdings darst Du Dir bei digitaler Übertragung keine Verbesserung im Vergleich zum Onboardsound erhoffen. Bei digitaler Übertragung macht die Soundkarte absolut null.
jinstar
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mai 2012, 13:04
Das mit der Lizenz habe ich auch mal gelesen. Das seltsame an Allem ist, dass ich die Karte zuerst NUR mit den Online-Treibern installiert habe. Das Ergebnis:
ich konnte auf DDL & DTS hören, jedoch nicht auf aus. UND ich konnte keine Musik im Media Player, VLC Player etc. abspielen, lediglich über den Browser!

Danach habe ich dann alles von der beiliegenden CD installiert und nun habe ich das geschilderte Problem.

Ich habe meine Soundkarte mit dem optischen Kabel an meinen Receiver angeschlossen (= digital!!?).

Wieso macht die Soundkarte bei der digitalen Übertragung Nichts? :/
PAfreak
Inventar
#5 erstellt: 23. Mai 2012, 13:10

jinstar schrieb:
Das mit der Lizenz habe ich auch mal gelesen. Das seltsame an Allem ist, dass ich die Karte zuerst NUR mit den Online-Treibern installiert habe. Das Ergebnis:
ich konnte auf DDL & DTS hören, jedoch nicht auf aus. UND ich konnte keine Musik im Media Player, VLC Player etc. abspielen, lediglich über den Browser!

Danach habe ich dann alles von der beiliegenden CD installiert und nun habe ich das geschilderte Problem.


Die guten alten Creative Treiber^^. Wenns zu sehr nervt, zurücksenden und ne Asus kaufen, die funktionieren wenigstens.


jinstar schrieb:

Ich habe meine Soundkarte mit dem optischen Kabel an meinen Receiver angeschlossen (= digital!!?).

Wieso macht die Soundkarte bei der digitalen Übertragung Nichts? :/


Nun, so lange der Sound rein digital übertragen wird (nur 1 und 0) macht die Soundkarte eben nichts, was soll sie auch tun, die Daten sind so 1:1 schon im Spiel vorhanden. Bei digitaler übetragung via Toslink muss das Signal zwar noch digital auf DTS/DD runtergestutzt werden (Toslink kann kein unkomprimiertes Mehrkanalsignal), es bleibt aber rein digital. Der eigentliche Einsatzzweck einer Soundkarte ist die digitale/analoge Wandlung. Die 1 und 0en werden also in analoge Wellenform umgesetzt. Das ist der kritische Part an dem ein Soundverlust entstehen kann wenn der D/A Wandler zu murksig ist.

Bei Dir wird das Signal aber erst im AVR in Analog gewandelt, die Soundkarte gibt es nur digital weiter (und rechnet es halt ggf auf DD/DTS runter).
mightyhuhn
Inventar
#6 erstellt: 23. Mai 2012, 13:15
solange du digital benutzen willst kannst du auch die onboard nehmen da digital es keine qualitäts unterscheide gibt es.


1010101 klingt halt wie 1010101 ob onboard oder teuer luxus zeug das ist egal.

mit spdif ist es zb nicht möglich die hd formate zuübertragen (nur stereo als pcm.

wennn du denn besseren sound deiner soudnkarte benutzen willst soltest du sie analog verkabeln da spricht so oder so nix gegen auser du benutzt hdmi mit einen extrem guten reciver welcher einen besseren dac als deine soudn karte hat.

zudem empfehle daniel k treiber bei creative karten.
*Nightwolf*
Inventar
#7 erstellt: 23. Mai 2012, 13:33
Habe nur eine X-Fi Titanium und hatte das gleiche Problem. Creative bietet auf seiner Homepage das DTS-Connect Pack zum Download an. Bei mir war es kostenlos. Das runterladen und installieren hat bei mir geholfen. Das Teil war nicht auf der beiliegenden Treiber-CD dabei. Das DDL-Pack brauchst du dann nicht, immerhin hat DTS die höhere Bitrate und kann sonst alles, was DDL auch kann.

Lass dir die Karte nicht schlecht reden. Sie macht eben doch mehr als eine Onboardlösung: Nämlich DTS in Echtzeit erstellen. Da ist mir bisher keine Onboardkarte untergekommen, die das beherrscht. Und ich würde persönlich von den A/D-Wandlern der Creativekarte abraten. Meiner Meinung nach klingen die recht schrecklich.
jinstar
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Mai 2012, 14:08
Danke für eure Antworten.
Schlechtreden lass ich sie mir schon nicht, zumal ich ja viel mehr Möglichkeiten (mit der Software habe), den Sound einzustellen als mit meiner Onboard Karte!

*Nightwolf*: Meinst du das hier?

oder das hier? (DTS Connect Pack for Sound Blaster X-Fi Titanium-Serie 1.03.08 )


[Beitrag von jinstar am 23. Mai 2012, 14:11 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#9 erstellt: 23. Mai 2012, 14:09
ok aber warum solte man seine signale encoden/reencoden wo durch sich nachweislich schlechter werden! und das bei dts immer.

wenn man es normal über tragen kann als pcm in stereo oder analog als bis zu 7.1?


Lass dir die Karte nicht schlecht reden.


Und ich würde persönlich von den A/D-Wandlern der Creativekarte abraten. Meiner Meinung nach klingen die recht schrecklich.


wer redet hier schlecht über seine soundkarte der der technische fakten nent oder der der sagt der dac ist in persönlich zuschlecht?
*Nightwolf*
Inventar
#10 erstellt: 23. Mai 2012, 14:17
Ich meine das Pack aus deinem zweiten Link.



mightyhuhn schrieb:
ok aber warum solte man seine signale encoden/reencoden wo durch sich nachweislich schlechter werden! und das bei dts immer.

wenn man es normal über tragen kann als pcm in stereo oder analog als bis zu 7.1?

Weil DTS in den meisten Fällen transparent ist und das in Verbindung mit einem guten externen Wandler im Vergleich zu den internen der Karte das kleinere Übel ist (natürlich immer meinem eigenen Klangempfinden nach).


wer redet hier schlecht über seine soundkarte der der technische fakten nent oder der der sagt der dac ist in persönlich zuschlecht?

Versteh mich nicht falsch. Ich mag diese Karte.
jinstar
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Mai 2012, 14:19
Alles klar. Ich GLAUBE, ich habe das schon installiert. Und kann es trotzdem nicht benutzen!
Wo ist dann der Fehler?


[Beitrag von jinstar am 23. Mai 2012, 14:23 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#12 erstellt: 23. Mai 2012, 14:25
Welche Ausgänge hast du unter Windows als Standard eingestellt? Ich glaube mich erinnern zu können, dass man die normalen Standardlautsprecher nutzen muss und nicht den Digitalausgang. Kann das gerade leider nicht nachprüfen.
mightyhuhn
Inventar
#13 erstellt: 23. Mai 2012, 14:31
ok ich probier es nochmal


spdif(optisch/koax): dts hd unmöglich true hd unmöglich. alle anderen 5.1 formate unmöglich.
somit reencoding in dts von 6000 kbits in 768 kbit?

analog: alles möglich

der reciver hat 4 hdmi eingänge

hdmi : alles möglich

also möchtest du denn thread ersteller in die deutlich schlechtere soudnqualität verweisen?
jinstar
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Mai 2012, 14:42
Ich habe nicht die Standardlautsprecher ausgewählt. Wenn ich die anklicke, dann kommt kein Sound.
*Nightwolf*
Inventar
#15 erstellt: 23. Mai 2012, 14:44
Kannst du denn dann die Option mit dem DTS-Connect anklicken?

@mightyhuhn: Dann lass es mich auch nochmal probieren:

HDMI: Toll, aber davon hat keiner was gesagt und auch wenn der Verstärker es hat, hat die Soundkarte es noch lange nicht. Ich gehe also erstmal davon aus, was mit der vorhandenen Soundkarte überhaupt möglich ist.

Analog: Zwar alles möglich, aber (hier natürlich immer meiner Meinung nach - am besten selbst hören!) verraucht viel in den Wandlern.

DTS: von 6000 kBit/s auf 1500 kBit/s. Davon bleibt mehr hängen, als wenn man das Signal durch den D/A-Wandler schickt.
mightyhuhn
Inventar
#16 erstellt: 23. Mai 2012, 14:46
und der reciver schickt das nicht durch einen dac also wirklich denk doch mal drüber nach das signal muss immer durch einen dac

bei digital verlagert man nur denn dac in denn reciver das ist alles. das sind die abzuloten grundlagen ich bin schockiert....
*Nightwolf*
Inventar
#17 erstellt: 23. Mai 2012, 14:52
Ich bin viel schokierter, wenn du denkst, dass alle D/A-Wandler gleich klingen. Klar, dann hast du natürlich recht. Ich gehe davon aus, dass die in einem hochwertigen Verstärker besser sind als die in der Soundkarte.
mightyhuhn
Inventar
#18 erstellt: 23. Mai 2012, 15:19
du wustes nciht dsa das geräte hdmi hast und jetzt willst mir erklären das du aber trotzdem wusstes das der dac in denn geräte besser ist als der in der soundkarte ohne es überhaupt zu überprüfen.

diese 80 euro (deienr meinung nach minderwertig soundkarte) sie gehört zu dem sehr hochwertigen soudnkarten.
hat 109 snr
und damit zu 90 % technisch besser als die meisten dac in reciver die um die 400 € kosten.

der rest ist geschmackssache!

aber zu denken das dass runter encoden des signal immer noch besser ist ohne denn dac seines reciver zukennen...

der reciver hat 100 snr

ebenfals ein guter wert. aber schlechter...

@ topic

du soltest die spdif verbindung unterlassen und auf hdmi oder analog deiner soundkarte umsteigen.

die hdmi verbindung ist zu 100 % der momentan spdif verbidnung überlegen und du kannst auch hd formate benutzen ohne sie zuzerstören.

ich empfehl dir beides gleichzeitig zuverkabel digital mit hdmi von der grafikkarte und analog von der soudnkarte und dann zutesten was dir denn besser gefält.

die spdif optische lösung ist leider die mit abstandt schlechteste lösung wenn es um soundqualität geht besonders wenn dein reciver in 5.1 benutzt wird und hdmi besitzt.

noch ein kleienr tip da ich selbst creative soudnkarten besitzer bin probier die verschieden treiber.

es gibt pax, orginal und daniel k alle klingen leicht anders und beseitigen viel viel treiber probleme daniel k treiber findest sehr leicht in denn creative forum da die in kooperation mit creative erstellt werden. sonst halt google.

die pax sind für ihr sounding bekannt!

es ist zwar extrem unverscheinlich das dies probleme machen könnte aber poste doch bitte einmal deine grafikkarte.
jinstar
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Mai 2012, 15:49
Werde ich gleich mal zu Hause schauen - danke!
mightyhuhn
Inventar
#20 erstellt: 23. Mai 2012, 15:52
gl und sorry wegen denn caos hier ^^
jinstar
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Mai 2012, 16:10
Hab's umgestellt auf Standardlautsprecher. Dann ab in die Creative Console ........ uuuuuuuuuuund. FAIL! Immer noch dieselbe Meldung wie am Anfang. :/
jinstar
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Mai 2012, 16:13
Ich kann kein HDMI nutzen, da ich an meiner Grafikkarte nur einen HDMI Ausgang habe und dieser an meinem TV angeschlossen ist!
PAfreak
Inventar
#23 erstellt: 23. Mai 2012, 16:26
Kannst Du nicht erst mit HDMi in den AVR und von dort weiter in den TV? Bei nem halbewegs akutellen AVR sollte das gehen.
mightyhuhn
Inventar
#24 erstellt: 23. Mai 2012, 16:31
sein reciver hat einen hdmi out somit ist das machbar.
jinstar
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Mai 2012, 16:38
Aber wenn ich das HDMI Kabel von der Graka in den Receiver schiebe und vom Receiver einer in den TV geht, dann kann ich doch auch nur Musik hören, wenn der TV angeschaltet ist, oder?
Das will ich nicht. Ich habe einen Monitor (zum Zocken) und einen TV (zum Filme schauen).
Will ja nicht die ganze Zeit meinen TV angeschaltet haben, wenn ich zocke oder so!

Wenn ich in den Soundeinstellungen von Windows auf SPDIF oder Standard gehe und dort von 5.1 auf 2.1 wechsel, DANN kann ich in der Creative konsole DTS und DDL ANKLICKEN, es switched dann aber trotzdem wieder auf Aus und gibt dieselbe Fehlmeldung aus.

Whaaaa!?!?
mightyhuhn
Inventar
#26 erstellt: 23. Mai 2012, 16:49
nein du kannst natürlich music hören wärend das geräte an ist! der sound wird von deinen reciver auf denn weg zu tv abgegriffen und dann nur das bild an denn tv weiter geleitet keine angst ^^. solange du das kabel in tv läst solte es ohne weiteres immer noch laufen keine angst.
jinstar
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 23. Mai 2012, 16:52
Bei mir ist im Moment alles wie folgt angeschlossen:

PC:
--> Optical an Receiver
--> HDMI an TV

RECEIVER:
--> OPTICAL an TV
--> HDMI an TV
--> Boxen
--> Subwoofer

TV:
--> HDMI an TV Box
--> HDMI an PS3

wie könnte ichs denn am sinnvollsten anschließen?


[Beitrag von jinstar am 23. Mai 2012, 16:53 bearbeitet]
jinstar
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 23. Mai 2012, 16:53

mightyhuhn schrieb:
nein du kannst natürlich music hören wärend das geräte an ist! der sound wird von deinen reciver auf denn weg zu tv abgegriffen und dann nur das bild an denn tv weiter geleitet keine angst ^^. solange du das kabel in tv läst solte es ohne weiteres immer noch laufen keine angst.



Das ist mir klar. Ich will aber Musik hören OHNE dass der TV an ist.
mightyhuhn
Inventar
#29 erstellt: 23. Mai 2012, 17:00
dein setup wird auch immer unfangreicher.

also das problem ist aus der welt wenn du analog verkabelst allerdings soltest du zuerst ausprobieren ob dir der sound deiner soundkarte oder der des reciver besser gefällt. solte beides für dich keinen unterschied oder dir die soundkaerte besser gefallen nihmi analog dan ist das problem aus der welt.

es müste aber auch möglichkeiten geben das dies ohne tv möglich ist aber dafür kenn ich denn reciver und grafikkarte nicht und das wissen kann ich mir nicht aneigenen.
jinstar
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Mai 2012, 17:10
Passt schon, kein Problem.

Hab eben mal den Sound via HDMI vs den meiner Soundkarte mit optisch verglichen.
Das mit der Soundkarte ist doch um Einiges besser, als der Sound via HDMI.
Folglich bleibe ich auf alle Fälle bei der Soundkarte.

Was ich auch noch festgestellt habe, ist, dass ich den Equalizer von Creative ändern kann wie ich lustig bin, am Sound ändert sich nichts. Was zur Hölle ist da los?
mightyhuhn
Inventar
#31 erstellt: 23. Mai 2012, 17:34
das ist jetzt allerdings total merkwürdig.

ob du jetzt digital aus der soundkarte oder ob du hdmi benutzt(auch digital) kann nur durch settings wie crystalisier eq anders klingen sonst klingt es gleich weil die soundkarte eigenldich nicht für die soundqualität dann zuständig ist.

sie ist erst zuständig wenn du sie analog betreibst.


Was ich auch noch festgestellt habe, ist, dass ich den Equalizer von Creative ändern kann wie ich lustig bin, am Sound ändert sich nichts. Was zur Hölle ist da los?


vieleicht ändert sie nix wenn sie digital benutzt wird aber dann solte es auch kein untershcied machen ob du hdmi oder optical benutzt das optical signal ist bei 5.1 in denn meisten fällen schlechter und kann nie technisch besser sein.

ich nehm mal an das nur der crystalliser nicht bei digital "funktioniert" und der rest schon.
jinstar
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 23. Mai 2012, 20:14
WIE würde ich denn meinen Receiver ANALOG an die Soundkarte anschließen?
Also was bräuchte ich für Kabel, Wandler etc. ?
mightyhuhn
Inventar
#33 erstellt: 23. Mai 2012, 21:08
klinke auf chinch so wie man das gemacht hat bevor man digital hatte ^^ und wie man es halt mit highend soundkarten macht

http://billigpreisla...eisland/3stecker.jpg solche kabel halt

brauchst halt 3 stück. solte aber imemr in lieferumfang dabei sein ^^
*Nightwolf*
Inventar
#34 erstellt: 23. Mai 2012, 23:25

mightyhuhn schrieb:
du wustes nciht dsa das geräte hdmi hast und jetzt willst mir erklären das du aber trotzdem wusstes das der dac in denn geräte besser ist als der in der soundkarte ohne es überhaupt zu überprüfen.

Ganz offensichtlich hat die Soundkarte ja kein HDMI, sonst müsste er nicht die Grafikkarte nehmen.


diese 80 euro (deienr meinung nach minderwertig soundkarte) sie gehört zu dem sehr hochwertigen soudnkarten.
hat 109 snr
und damit zu 90 % technisch besser als die meisten dac in reciver die um die 400 € kosten.

der rest ist geschmackssache!

aber zu denken das dass runter encoden des signal immer noch besser ist ohne denn dac seines reciver zukennen...

der reciver hat 100 snr

ebenfals ein guter wert. aber schlechter...


Ich habe nie behauptet, dass die Karte minderwertig ist!

Aber der Rauschabstand allein macht den Klang auch nicht aus. Es ist wie bereits geschrieben Geschmackssache.


mightyhuhn schrieb:
...allerdings soltest du zuerst ausprobieren ob dir der sound deiner soundkarte oder der des reciver besser gefällt. solte beides für dich keinen unterschied oder dir die soundkaerte besser gefallen nihmi analog dan ist das problem aus der welt.

Und wir haben so lange diskutiert, damit du das jetzt hier schreibst? Das ist doch das, was ich schon versuche, die ganze Zeit zu sagen!

@ Topic:
Ich schätze, es läuft immernoch nicht wie es soll? Das einzige, was mir jetzt noch einfällt wäre, alle Treiber zu deinstallieren und nur das nötigste nochmal draufzuspielen. Also nur Treiber, Einstellungstool und DTS-Pack. Aber dann bin ich leider auch mit meinem Latein am Ende.

Bevor du dir sechs Kabel kaufst, könntest du auch erstmal mit einem testen. Dann hörst du zwar nur Stereo, aber dann kannst du vergleichen.
PAfreak
Inventar
#35 erstellt: 24. Mai 2012, 06:31

jinstar schrieb:
WIE würde ich denn meinen Receiver ANALOG an die Soundkarte anschließen?
Also was bräuchte ich für Kabel, Wandler etc. ?


Garnicht. Dein Reciever besitzt keine Analogen mehrkanal Eingänge. Analog geht nur Stereo. (Soweit ich das auf den Bildern erkennen und der Bedienungsanleitung entnehmen kann.)

Ich würde immer noch per HDMI an den Reciever gehen. Und dann weiter an den TV. Willst Du nur Musik hören musst Du nur den Reciever anmachen und als Wiedergabegerät den HDMI Anschluss auswählen. Willst Du auf dem TV auch Bild wählst Du HDMI noch als externen Projektor aus.

Grüße


[Beitrag von PAfreak am 24. Mai 2012, 06:31 bearbeitet]
jinstar
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 24. Mai 2012, 07:20
Dass sich das Thema hier so aufplustert habe ich auch nicht gewollt. aber gut..

@ PAfreak: habe ich schon probiert. Allerdings finde ich den Sound schlechter, als über die Soundkarte und die optische Lösung.

@ *Nightwolf*: welche drei Treiber brauche ich denn genau? Wie gesagt, als ich die Soundkarte zuerst angeschlossen hatte, habe ich mir die Treiber von der Creative Seite geladen - und dann konnte ich keine Musik / Videos mit WMP oder VLC abspielen, nur über den Browser.

@ mightyhuhn: drei Stück? Brauche ich nicht wenigstens vier? Sub, Front, R und L?
mightyhuhn
Inventar
#37 erstellt: 24. Mai 2012, 07:48
der reciver hat natürlich analoge eingänge X-)

http://de.yamaha.com...ers-amps/rx-v471__g/

Analog Audio Input/Output4 (Front 1) / 1

ein kabel überträgt immer 2 channel

front beide channel
rear beide channel
sub und center

so stehn dir ach alle spiele reien der karte zuverfügung

eax 5.0 crystaliser stero zu sourounf neu berechung und was es da sonst noch alles gibt
wenn es dir nciht gefählt lass die finger davon

@nightwolf

einmal bitte digitale sound übertragung nach schlagenn und denn sinn von soundkarten in diesen bereich. digital ist digital. das die soudnkarte kein hdmi hat weis hier jeder gib da nicht viele und es macht auch kein sinn eine mit hdmi zukaufen. das amcht damals sinn wo grafikkarten keiennsound übertragen konntn aber die zeit ist vorbei.
PAfreak
Inventar
#38 erstellt: 24. Mai 2012, 07:49

jinstar schrieb:


@ PAfreak: habe ich schon probiert. Allerdings finde ich den Sound schlechter, als über die Soundkarte und die optische Lösung.


Das kann eigentlich immer noch nur falsche Einstellungen als Grund haben.


jinstar schrieb:

@ mightyhuhn: drei Stück? Brauche ich nicht wenigstens vier? Sub, Front, R und L?


Es wären 3, Auf jedem sind 2 Kanäle, aber nochmal: Dafür hat Dein Reciever garkeine Eingänge.
jinstar
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 24. Mai 2012, 08:08
[quote="PAfreak"][quote="jinstar"]

@ PAfreak: habe ich schon probiert. Allerdings finde ich den Sound schlechter, als über die Soundkarte und die optische Lösung.[/quote]

Das kann eigentlich immer noch nur falsche Einstellungen als Grund haben.

Wo? Am PC? Receiver? Meine Vermutung ist, dass mittels der Creative Konsole irgendwas verbessert wird gegenüber HDMI. Oder es an meiner Grafikkarte (Radeon 5850) liegt. Oder an dem HDMI Kabel (ist aber 'nen feines Goldkabel).
jinstar
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 24. Mai 2012, 08:13
Ja also was denn nun? :-D Kann mein Receiver nun drei solcher Kabel verkraften oder nicht? Ich bin da etwas aufgeschmissen...
mightyhuhn
Inventar
#41 erstellt: 24. Mai 2012, 08:32
antscheinen nicht sind wohl 4 stereo input warum das so sit must du leider yamaha fragen...

der optische lösungs weg:

treiber löschen und dann noch mal mit denn driver sweeper drüber

http://www.chip.de/downloads/Driver-Sweeper_32400146.html (nur creative versteht sich.

dann kannst du mal dieses treiber pack von daniel k probieren beseitig auch eine mänge bugs...

http://forums.creative.com/showthread.php?t=587995

da ist ein dts aktivierungs pack bei wie das bei deiner karte ableuft kann ich nicht sagen laut nightwolf hat die karte die license wir werden sehn. normal muss man die zusätzlich kaufen allerdings weis ich auch das es karten mit license gibt vielelciht mal gucken ob du eine aktivierung in lieferunfang hattest.

unbedingt svm abstellen ^^

wie pafreak shcon sagte würde ich ind enn fall auch bei hdmi bleiben aleine wegen hd formate und lossless 5.1 welches nicht reencoded werden muss.
jinstar
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 24. Mai 2012, 14:13
Vielen Dank, werde ich heut Abend mal ausprobieren.

Was ist denn "svm" ?
mightyhuhn
Inventar
#43 erstellt: 24. Mai 2012, 14:21
svm wird wohl für sound volume management stehn das änders die gnaze zeit die lautstärke damit nix zu laut ist und nix zuleise. funktioniert nicht sodnerlich gut...

rfit: sound nicht system


[Beitrag von mightyhuhn am 24. Mai 2012, 14:46 bearbeitet]
jinstar
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 24. Mai 2012, 14:46
Achso okay. Das hatte ich sowieso immer auf aus. Danke.
jinstar
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 24. Mai 2012, 21:33
WOW! Ich hatte mich echt mächtig gefreut gehabt! Hab den Treiber vom Danil installiert und siehe da.. ES HAT GEKLAPPT!
Aber dann nach 45 Minuten oder so poppte die Creative Konsole auf und es switchte wieder automatisch von DTS auf AUS. Und ich konnte es nicht mehr zurückstellen.
PC neugestartet, dann gings wieder. Nach zwei Minuten switchte es allerdings wieder zurück! WAAARUUUUM? -.-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
x-fi titanium fatal1ty pro installiert nicht richt
akreb25 am 03.11.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  2 Beiträge
Teufel & X-FI Titanium
darthherb am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
X-Fi Titanium Fatal1ty + Sennheiser HD650?
Nudelauflauf am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  2 Beiträge
Suche Soundsystem für eine Creative Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Champion Series -Soundkarte
micky91 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  5 Beiträge
Treiberproblem bei meiner Creative Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Professional
Mario_Logan am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  3 Beiträge
Creative X-Fi Erfahrungen
Datonate am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  42 Beiträge
Einstellung Creative X-Fi Titanium an AV-Receiver
Kallimann1188 am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  2 Beiträge
Creative X-FI Xtreme Gamer - fatal1ty Pro. nur mit 3 analogen Anschlüssen?
komponist1988 am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  10 Beiträge
X-Fi XtremeGamer Fatal1ty Pro Series Probleme
no_cry am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  15 Beiträge
Suche SoundkartenErsatz für eine X-Fi Titanium
Deepscare am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 123 )
  • Neuestes Mitgliedandylos4
  • Gesamtzahl an Themen1.344.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.067